iMAC G5 17' Lüfter dreht hoch

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von Werner.Buhk, 28.04.2005.

  1. Werner.Buhk

    Werner.Buhk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.04.2005
    Bei meiner iMAG G5 17' 1.8GHz dreht der Lüfter full time auf 100% und hört sich an wie ein Gebläse, obwohl kein Programm gestartet ist. Ich vermute, dass die Lüfterregelung defekt ist. Kennt jemand das Problem? Gruss ... Werner
     
  2. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.510
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    09.02.2003
    Was hast du für eine OS X Version drauf?
     
  3. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    352
    MacUser seit:
    22.04.2005
    Dreh mal auf Prozessorleistung auf maximal, ob es dann besser wird ...
     
  4. Werner.Buhk

    Werner.Buhk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.04.2005
    OS X Version

    Ich hab OS X 10. ? kann ich momentan nicht sagen, weil MAC zuhause wartet. Ich habe im Februar 05 das Update mitgemacht. Das letzte ist noch nicht drauf. Danke für Dein Interesse. Ich kann aber nicht glauben, dass es mit dem OS zusammen hängt. Ich habe den Rechner gestern angeschaltet und wollte nur Musik hören. Der Lüfter fing gleich mit dem Anschalten an zu röhren. In der letzten Zeit ist keine Installation irgend einer Software gelaufen. Werner
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.04.2005
  5. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    352
    MacUser seit:
    22.04.2005
    Bei einem Update, 10.3.7 oder 10.3.8 gab es bei einigen Rechnern mit 1,8 Giga diese Probleme. Deshalb ist deine Systemversion wichtig.

    Ansonsten schau auch mal, ob sich ein Hintergrundprozess zuviel CPU-Power nimmt.
     
  6. Werner.Buhk

    Werner.Buhk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.04.2005
    OK. OS-Version folgt as soon as possible. Ich habe mir gestern die Prozessorauslastung angesehen. Es war nichts auffälliges zu sehen. Das mit den Hintergrundprozessen ist wenig einleuchtend, weil der Krach gleich mit dem Einschalten beginnt. Als würde man einen Staubsauger einschalten. Dann ist das OS-System und die Hintergrundprozesse noch nicht geladen, oder gehe ich hier fehl ... ? Ich bin MAC- Neueinsteiger und hab noch einiges zu lernen. Gruss ...

     
    Zuletzt bearbeitet: 28.04.2005
  7. Werner.Buhk

    Werner.Buhk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.04.2005
    Os X 10.3.8

    Es ist OS X 10.3.8 installiert. Gruss .... Werner

     
  8. Mitraix

    Mitraix Gast

    Dann mach mal das Update auf 10.3.9...
     
  9. Lutzifer1960

    Lutzifer1960 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.532
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    04.01.2005
    Das Thema war schon x-mal da. Prozessorleistung auf max stellen, danach sollte es weg sein,ansonsten Combo - Update 10.3.9 drauf laden.
     
  10. MWG77

    MWG77 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    16.08.2004
    Hab das Problem mit iChat, seit meine Platine getauscht wurde geht der Lüfter hoch wenn ich ichat mit telegramm offen habe und er zeigt mir eine Prozessorauslastung von ca. 80%.

    Vorher hatte ich das Problem nicht, ich habe 10.3.9 drauf, Prozessorleistung aus Auto.
    Wenn ich die Leistung auf minimal schalte gehen die Lüfter aus bzw. drehen langsamer
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iMAC 17' Lüfter
  1. Alberto
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    383
    Udo Martens
    23.08.2016
  2. Wolfgang_P
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    358
    Wolfgang_P
    19.08.2009
  3. Maserati
    Antworten:
    55
    Aufrufe:
    4.102
    mawozr
    05.07.2005
  4. basi
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    1.656
    Lynhirr
    24.10.2004
  5. hokuspokus
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    4.461
    hokuspokus
    06.06.2003