Imac G4 800Mhz: lohnt sich aufrüseten?

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von maskwearer, 26.12.2005.

  1. maskwearer

    maskwearer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    03.08.2005
    Hallo zusammen & erstmal rundum frohe Weihnachten! :)

    Ich bin seit ca 4 Monaten ein bekehrter Mac-User und hatte mir damals einen gebrauchten IMac G4 mit 800Mhz und 512 MB Arbeitsspeicher gekauft. Soweit bin ich auch ganz zufrieden, allerdings ist die Performance ab und an etwas schwach. Nicht daß ein falsches Bild aufkommt: ich bin kein Poweruser und das höchte der Gefühle ist, wenn ich mal Photoshop aufhabe und im Hintergrund eine CD brenne. Wie gesagt, manchmal ist das ganze dann doch etwas langsam. Da ich nun fest bei Apple bleiben werde, habe ich mir überlegt, kommendes Jahr etwas aufzurüsten. Und jetzt ist die Frage: lohnt es sich, bei solch einem Gerät den Arbeitsspeicher auf sagen wir mal 1GB aufzurüsten, oder liegt es schlicht am Prozessor, wenn das Ding manchmal etwas träge ist?

    In diesem Zusammenhang: ich habe im internet diverse Angebote für Arbeitsspeicher gefunden, allerdings weiß ich nicht, wie genau sich die Speicher nennen, die ich für mein gerät brauche. Kann mir da jemand aushelfen?

    Ich trage mich mit dem Gedanken, mir ggf. kommendes Jahr einen Imac G5 zu kaufen , aber die ehrlich gemeinte Frage: lohnt das für jemanden wie mich, der meistens nur emails schreibt, surft, CDs brennt und ab und an seine Fotos überarbeitet? Kann ja sein, daß ich in dem Fall besser bei meiner Kiste bleiben sollte.

    Desweiteren eine allgemeine Frage: wie steht ihr zu dem thema Mac goes Intel? ich habe nun ganz verschiedene Stimmen hierzu gehört und weiß ehrlich gesagt nicht, ob ich lieber warten sollte, bis der Imac als Intel Version verfügbar ist, oder doch vorher noch die "alte" (bewährte) variante kaufen sollte).

    So, ich danke euch schonmal ganz herzlich für eure Hilfe im Voraus!


    Viele Grüße

    Eric
     
  2. frankyfly

    frankyfly MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.333
    Zustimmungen:
    63
    MacUser seit:
    28.08.2004
    Schau mal hier: http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/default.php?cPath=1_16&

    Da sollte der passende Speicher dabei sein.
    Aufrüsten (gerade RAM) lohnst sich imho immer. Ich selbst hab ein Titanium Powerbook mit 550 MHz uns 1 GB RAM. Da läuft selbst Photoshop und Tiger 1A drauf, den Unterschied wirst Du merken.

    Für Deine Anforderungen ist Deine maschine absolut ausreichend, auch wenn der Imac G5 schon toll ist.

    Zum Thema Intel-Apples: Ich denke erst einmal Ruhe bewahren und abwarten was so kommt. Ein "altes" Modell kann man immer noch kaufen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  3. aganser

    aganser MacUser Mitglied

    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    19.11.2003
    Loht sich die Aufrüstung des Speichers?
    Ja, Du wirst die Aufrüstung auf 1GB spüren, aber bei den Anwendungen die Du laufen lässt wird es Dich nicht vom Hocker reißen, da für Mails und ein paar Bilder verwalten die 512 MB definitiv genug sind.


    "Imac G5 zu kaufen , aber die ehrlich gemeinte Frage: lohnt das für jemanden wie mich, der meistens nur emails schreibt, surft, CDs brennt und ab und an seine Fotos überarbeitet? Kann ja sein, daß ich in dem Fall besser bei meiner Kiste bleiben sollte.=

    Der G5 lohnt sich für Dich ganz sicher nicht!!!
    Der G4 ist für das was du damit machst mehr aus ausreichend. So lange Du nicht anfängst im Videobereich rumzuwerkeln ware der G5 wirklich rausgeworfenes Geld. Natürlich, der 20'' Monitor ist schon delux - aber dafür rd. 2.000 € hinzublättern, das kostet er dann doch wenn Du etwas mehr Arbeitsspeicher und Festplatte als den Standart im G5 haben willst, würde ich nicht tun.
     
  4. maskwearer

    maskwearer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    03.08.2005
    Speicheraufrüstung

    Danke erstmal für die schnellen Antworten!
    Zu der Speicheraufrüstung habe ich noch eine Frage:
    lt. Anleitung kann ich meinen iMac auf 1GB Arbeitsspeicher aufrüsten. Das Gerät hat von Haus aus 256MB, und nochmal 256MB zusätzlich eingebaut bekommen. Da es nur einen freien Slot auf der Unterseite gibt, müsste ich diese zusätzlichen 256MB ausbauen und durch einen neuen größeren Chip ersetzen, richtig? Leider habe ich gesehen, daß es nur 512 oder 1GB Speicherchips gibt.
    => wenn ich 1GB nachrüste hat der iMac an sich 1256MB Speicher; werden dann nur 1GB adressiert, oder macht die Kiste das gar nicht mit? das würde dann heißen, ich kann nur einen 512MB Chip nachrüsten.

    Kann mir das einer von euch verifizieren? Ich möchte natürlich gerne sp viel Arbeitsspeicher aufrüsten wie möglich. :)
     
  5. Dr. Thodt

    Dr. Thodt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    04.10.2003
    Du hast zwei Speicherslots, in jeden gehen max. 512 MB rein. 1 GB Module für deinen iMac gibt es nicht.
    Gruß DT
     
  6. Rupp

    Rupp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.543
    Zustimmungen:
    603
    MacUser seit:
    10.10.2004
    du sagtest es sind 256 MB RAM fest eingebaut...
    dann kannst du maximal einen 512 MB RAM-Baustein zusätzlich einbauen!
    der iMac mit 800 Mhz kann nur maximal 1 GB RAM addressieren!
    anscheinend gab es eine weitere version deines iMacs mit 512 MB RAM fest eingbaut.. da würde man dann auf 1 GB kommen
     
  7. Loupgarou

    Loupgarou MacUser Mitglied

    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Ich glaube nicht, dass da ein RAM Riegel fest eingebaut ist. Es ist nur so, dass es viel Aufwand bedarf an den einen RAM Slot zu kommen. Zudem benötigt man Wärmeleitpaste beim anschließenden Zusammenbau.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen