iMac G3 Rev A/B retten?

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von chiaki, 05.04.2007.

  1. chiaki

    chiaki Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.04.2005
    Also hab hier ein totgeglaubten iMac, der einfach nicht funktionieren will.
    Er geht an(wunderbares GLONG), nur der Monitor bekommt kein Signal (sowohl der iMac Monitor oder mein ext. Monitor). Pufferbatterie ausgetauscht, CUDA reset etc alles gemacht.
    1-2x habe ich es geschafft dass er mir etwas anzeigt :) , einmal war es die Open Firmware Konsole und dann sogar ein normaler Mac OS Boot (von der CD). OS9 installiert und wollte neustarten um die Firmware upzudaten, und schon ist wieder dasselbe Problem :(.
    Manchmal geht er auch überhaupt nicht an, bisschen Stecker rein und raus und so dann geht er wieder an. :D
     
  2. bot

    bot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    03.11.2006
    eindrucksvolle versuche-liste.

    fehlt noch der pram-reset. schon versucht? apfel-alt-p-r und drei starttöne abwarten (wenn er denn strom zieht).

    bot
     
  3. chiaki

    chiaki Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.04.2005
    Natürlich auch schon probiert, keine Reaktion :rolleyes
    Was ich vielleicht auch noch sagen sollte ist dass er nachdem ich Abends schlafen gegangen bin heute wieder aufgewacht bin und ihn eingeschaltet habe er anging :)
     
  4. chiaki

    chiaki Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.04.2005
    Er ist wieder an :)
    Er geht immer an wenn man ihn einige Zeit vom Stromnetz trennt?
     
  5. bot

    bot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    03.11.2006
    power management. das problem haben die knubbel oft. aber genau das soll ja der reset per cuda chip erledigen. und die batterie muß natürlich fit sein. aber das ist sie ja, wie du sagst.

    ratlosigkeit macht sich breit ...

    bot
     
  6. chiaki

    chiaki Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.04.2005
    Operation Erfolgreich!
    Er lebt! Vollkommen LEBENDIG :D
    Huiii ein iMac für 15€ gekauft und repariert :)

    Also meine Vorgehensweise:

    Mac OS vorher auf Festplatte installieren (Nicht notwendig aber geht dann schneller)
    iMac ne Zeitlang vom Stromnetz trennen, dann wieder anstecken.
    Er geht an :) und bootet von der Festplatte.
    Firmware Update starten und machen.
    Der iMac bootet als wenn er neu wäre :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.04.2007
  7. bot

    bot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    03.11.2006
    glückwunsch! und viel spaß!

    bot
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen