iMac G3 RAM aufrüsten ?

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von zemmel, 22.03.2007.

  1. zemmel

    zemmel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    22.03.2007
    Hi Leute !

    Bin neu hier und habe direkt eine Frage:
    Um Mac OS kennenzulernen habe ich mir für 38 Euro bei ebay einen iMac G3 ersteigert. (233 MHz, 40 GB Platte, 192 MB RAM, Panther - müsste also nach meinen Recherchen Rev. A oder B sein)
    Vorweg: Ich bin als alter Windows-User von Mac OS X sehr angetan. Davon kann sich Windoof Vista noch eine Scheibe abschneiden. Habe jetzt beschlossen, mein Notebook zu verkaufen und mir ein iBook zuzulegen...
    Aber zurück zum iMac:
    Mir ist klar, dass das Teil nicht zur Rakete wird, aber ein wenig mehr RAM könnte ja nicht schaden, oder ?
    Welchen Speicher brauche ich zum Aufrüsten und wieviel verträgt er maximal ? (hatte an 2x 256 MB gedacht)
    Ich habe im Netz (und auch hier im Forum) widersprüchliche Angaben gefunden.
    Mal ist von normalen SD-RAMs 168-polig (doppelseitig) die Rede, mal von SO-Dimms 144-polig. Was stimmt denn nun ?
    Und vor allem: Es sieht so aus, als müßte ich den Mac zum Einbauen des Speichers halb zerlegen. Sehe ich das richtig ? Hat jemand vielleicht einen Link zu einer Anleitung? Mit PCs kenne ich mich aus:o , aber beim Mac bin ich absoluter Neuling :confused:

    Schon mal danke für Tipps

    Gruß

    Klaus
     
  2. t_h_o_m_a_s

    t_h_o_m_a_s MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.636
    Medien:
    10
    Zustimmungen:
    1.421
    MacUser seit:
    24.05.2003
    Willkommen im Forum,

    die widersprüchlichen Aussagen rühren daher, dass es zwei Baureihen dieser iMacs gibt.
    Einmal die Schubladen-Modelle (233-333), zum anderen die Slot Ins (350-700).

    Du benötigst diese Art RAM

    http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/product_info.php?cPath=1_16&products_id=1252&

    wobei 2x256 auch das Maximum ist.

    Gruß Th.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  3. zemmel

    zemmel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    22.03.2007
    Hi !

    Danke für die prompte Antwort.
    Bliebe die Frage zu klären, wie ich denn die Teile einbaue (wenn ich günstige Riegel finde..) Muss ich den Mac dafür tatsächlich "hintenrum" zerlegen ?

    Gruß

    Klaus
     
  4. animalchin

    animalchin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.793
    Zustimmungen:
    79
    MacUser seit:
    14.10.2003
    Das ist nicht schlimm. Soweit ich mich an meinen eigenen BondiBlue-iMac erinnere, waren es nur ein paar Schrauben auf der Unterseite um das Unterteil zu lösen, dann kam man unter der CPU-Karte an die Speicherriegel ran.

    Hier ist das Repair-Manual mit Zerlegeanleitung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.03.2007
  5. zemmel

    zemmel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    22.03.2007
    Hi !

    Das ist ja prima hier ....
    Schönes Forum :) :) :)
    Danke für´s Repair-Manual. Kann ich bestimmt gut gebrauchen.

    Gruß

    Klaus
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen