iMac G3 120GB Max. sprengen?

Diskutiere mit über: iMac G3 120GB Max. sprengen? im iMac, Mac Mini Forum

  1. Anaki

    Anaki Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.087
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    24.04.2006
    Hi Leute,

    ich habe hier einen alten G3 stehen (siehe Signatur) und will den für Datensicherungen und als Fileserver misshandeln. Auf dauer reichen mir jedoch 120GB HDD nicht aus und an den noch eine externe Platte zuhängen kommt nicht in Frage.

    Was kann ich tun bzw. welches Teil muss ich ersetzen, damit ich deutlich mehr HDD einsetzen kann, der auch erkannt wird?!
    Wäre schade drum, denn wenn das nicht klappt will ich den verkaufen und mir dann halt irgendwann nen G4 holen, wobei das wieder um den G4 schade wäre, weil ich diesen und seine Leistungen ansich niemals brauchen werde und der nur verstaubend rumstehen würde.

    Also was kann ich für meinen G3 tun? :)
    Danke!

    Anâki
     
  2. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.921
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    11.02.2003
    Ich denke im iMac G3 wird es schwer.
    Bei einem PM G3 könnte man evtl noch einen Raidcontroller reinstopfen, aber das geht ja leider nicht beim iMac.

    Wahrscheinlich (bin nicht 100%ig sicher!) kann man das Problem aber über FireWire lösen. Einfach eine exteren FW HDD kaufen, das sollte klappen, da ja nicht mehr der interne HDD Anschluss angesprochen wird.
     
  3. tobe38

    tobe38 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.03.2006
    diese Idee hatte ich gerade auch!! Man du hast sie mir aus dem mund genommen!!! ne ehrlich mehr würde mir jetzt auch nicht eeinfallen
     
  4. gallardo

    gallardo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    30.11.2004
    warum kommts nicht in frage eine externe platte dranzuhängen?
    der limitierende faktor ist der festplattencontroller in deinem imac, der verträgt nicht mehr als 128gb. mit einer externen firewire hdd solltet du aber problemlos aufrüsten können!
     
  5. Anaki

    Anaki Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.087
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    24.04.2006
    schade - dann wird er wohl wieder bei ebay landen, hatte mir das alles was anders vorgestellt, jaja ich weiß vorher informieren :hehehe:

    was mir grad durch den kopf geht, wenn ich meine daten auf einer externen hdd speicher die an i(ntel)mac hängt und sagen wir mal es kommt hart auf hart und ich muss von der sicherheitskopie booten geht das bei start doch wie mit bootcamp, 'alt' und dann das exteren volumen wählen? :confused:

    ich mein mit ner nostalgischen externen festplatte (g3) :) wäre das noch komfortabler aber das rentiert sich nicht dann kauf ich von dem erlös lieber direkt ne normale externe
     
  6. stadtkind

    stadtkind MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.744
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    06.10.2003
    Genau! :) Hab an meinem auch 160GB hängen, Zuwachs ist geplant. :augen:

    Oder ich ersetze die Interne durch eine leisere, die muss dann aber auch nicht grösser als 120GB sein.
     
  7. Anaki

    Anaki Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.087
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    24.04.2006
    so eine externe am g3 selbst kommt nich in frage, weil der ja selbst eigentlich als nostalgische dekorative externe hdd dienen sollte, wenn ich jetzt noch mal etwas über 100 für ne externe für ne externe ausgebe und noch mehr kabel auf dem schreibtisch habe werde ich mich eher dazu durchringen den g3 zu verkaufen und mir von dem erlös ne noch größere externe hdd für den i(ntel)mac kaufen.
    aber meine frage, sollte die interne nen crash erleben und ich ne bootbare kopie auf der externen habe kann ich beim hochfahren über alt dann auf dem externen voulem booten wie bei bootcamp?
     
  8. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.921
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    11.02.2003
    :jaja:
     
  9. Anaki

    Anaki Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.087
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    24.04.2006
    ah super dann isses ja halb so wild.
    will jemand nen g3? :D
     
  10. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.512
    Zustimmungen:
    670
    Registriert seit:
    05.01.2005
    Solange das eine FW-Platte ist, geht das ohne Probleme.

    Ich denke, die externe Platte ist die bessere Wahl, da ein Umgehen des 128GB-Limits im iMac unmöglich ist. Ansonsten könntest Du Dir höchstens einen G3 b/w als Fileserver einrichten. Inclusive Controller, der beim b/w die GB-Grenze aushebeln kann, sollten die Kosten bei ca. 150,–€ plus Festplatten und evtl. RAM liegen.

    Allerdings macht so ein Fileserver nur bei Zugriff von mehreren Rechnern Sinn. Somit solltest Du mit der FW-HD besser bedient sein. Ich empfehle ein Pleiades-Gehäuse plus Samsung-Platte. Gehäuse gibt es mit am günstigsten bei dsp.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iMac 120GB Max Forum Datum
Imac - AirPlay - Apple Tv - Tastatur + Maus - und zurück zum Imac !!! iMac, Mac Mini Mittwoch um 11:39 Uhr
iMac 2009 Wertschätzung iMac, Mac Mini Dienstag um 10:17 Uhr
iMac mitte 2007 Yosemite neu iMac, Mac Mini Montag um 21:25 Uhr
Laufgeräusche bei neuem iMac 27 Zoll Retina 4K Fusiondrive 2TB iMac, Mac Mini Montag um 16:11 Uhr
TeamGroup Xtreem S1 SSD 120GB für iMac 27 Late 2009 ?!?! iMac, Mac Mini 27.06.2011

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche