iMac für meine Mom

Diskutiere mit über: iMac für meine Mom im iMac, Mac Mini Forum

  1. Nagra

    Nagra Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    05.11.2006
    Hallo Leute,

    seit einigen Jahren schon reibe ich mich immer wieder an dem Windows 98 SE Rechner meiner 64jährigen Mutter.
    Da jetzt eine Neuanschaffung bei ihr ansteht, habe ich ihr einen iMac 17 Zoll schmackhaft gemacht. Zum Üben steht bei ihr seit einigen Tagen ein 15 Zoll Röhren-iMac mit OS 10.3.9.

    Zwar habe ich mich schon so gut wie für das 2 Ghz core2duo Modell für sie entschieden, kann aber noch ein paar weitere Meinungen zu dem Thema vertragen. Der Rechner soll für mindestens 5 Jahre im Einsatz sein.

    Momentanes Anforderungsprofil:
    MS Office, Emailverkehr und ab und zu eine Internetrecherche


    Mittelfristig angedacht:
    Digitale Archivierung unserer Familienfotos
    Anlegen einer Umfangreichen iPhoto Library in dem Zusammenhang. Denke aber nicht, dass 70 GB überschritten werden.


    Im Prinzip müsste das Einstiegsmodell mit 1,83 Ghz doch vollkommen ausreichen. Um für die kommenden Jahre "etwas Luft zu haben", dachte ich aber an das 2 Ghz Modell mit 1 GB RAM und der 160 Platte.

    Wie seht ihr das?

    Gruß
    Nagra
     
  2. MeckerZiege

    MeckerZiege MacUser Mitglied

    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.11.2006
    Wuerde auf alle Faelle zum 2 GHz Modell greifen. Die 512MB RAM des kleinsten Modells in Verbindung mit der Shared Memory Grafik sind einfach zu wenig und wenn du den 1,83er mit 1GB RAM bestellst oder selber aufruestest kostet er eh schon fast gleich viel wie das 2GHz Modell. Ausserdem fehlt dem 1,83er noch ein Superdrive was relativ bald aergerlich werden koennte wenn deine Mutter dann evtl. mal eine DVD mit den Urlaubsfotos oder aehnlichem brennen will.
     
  3. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    352
    Registriert seit:
    22.04.2005
    Ich kann auch meinen iMac 17" Core 2 Duo mit 2,16 Giga und 2 GB RAM empfehlen. Eine leises, schnelles Gerät und den angegebenen Anforderungen wird es bestens gerecht.

    Ich habe auch vor, den mindestens 5 Jahre zu halten und nach meiner langjährigen Erfahrung sollte das gut möglich sein.
     
  4. svmaxx

    svmaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    39
    Registriert seit:
    02.11.2003
    Den Aufgabenbereich bearbeitet mein "alter Herr (68)" mit einem 17" G4 iMac und ist hochzufrieden. Vor allem iPhoto begeistert ihn.
    Mit einem 17er Intel-imac machst Du da sicher nichts falsch. 1,83 Ghz dürften auch reichen, und dafür Ram auf 2GB (finde ich).

    bye, M.
     
  5. _JoAs

    _JoAs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    09.06.2005
    Also ich hab zwar noch einen 20" G5 kann aber sagen, das ein iMac mit Sicherheit ein feines Ding ist! Hätte ich meinen G5 nicht, würde ich mir auch einen 20" C2D 2GHz mit 2GB holen..

    Und für die Anforderungen ist der iMac sicher mehr als ausreichend.. auch noch in den nächsten Jahren..

    Gruß
    jo
     
  6. faltho

    faltho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    02.03.2005
    Meine Eltern haben von mir einen G3 iMac DV SE zu Weihnachten bekommen mit 400MHz und 640MB RAM und der reicht auch für Office, Internet und Email. (externe Festplatte über Firewire und 10.4.8 drauf!)

    Leider läuft jedoch Skype nicht (G3 not supported) (iChat läuft übrigens auch nicht, auch nicht einseitig d.h. ich Video und meine Eltern kein Video geht auch nicht)

    Daher werde ich wohl auch auf den 17Zoll iMAC mit iSight etc. umsteigen müssen. Denn bei über 400km zwischen mir und meinen Eltern ist Skype Video echt klasse.

    Oder hat jemand eine Idee, wie Skype/iChat doch auf dem G3 läuft
     
  7. E.Y.E

    E.Y.E MacUser Mitglied

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.01.2007
    Ich denke mit dem iMac machst du nichts verkehrt.
    Aber ich rate zu mindestens 1GB Ram.
     
  8. Nagra

    Nagra Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    05.11.2006
    Vielen Dank euch allen!

    Guten Abend,

    hey, vielen Dank für euer Mitdenken. Uff, gerade ein fehlendes Superdrive im Einstiegsmodell hätte sich schon als verheerend herausstellen können, danke!

    Auch wenn es auf den ersten Blick für einige von euch vielleicht ein wenig überdimensioniert erscheinen mag, habe ich mich dennoch für folgende Konfiguration entschieden:

    17 Zoll, 2 Ghz, 1,5 GB RAM, 160 HDD, Apple USB-Modem

    Also unterm Strich etwas mehr an raw power (u.a. für die kommende iPhoto Library und um nach oben hin einfach etwas mehr Luft zu haben) dafür "nur" 160er Festplatte.


    Gruß
    Nagra
     
  9. Iffert85

    Iffert85 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.02.2005
    Habe meinem Vater auch nen Imac gekauft. Hat ungefährt ein ähnliches Anforderungsprofil, wie deine Mutter. Bissl Internet, emails und sonst halt Bilder.

    Haben letztendlich ein refurb-Gerät kurz vor Weihnachten gekauft.
     
  10. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    352
    Registriert seit:
    22.04.2005
    Modem? Da werden aber manche Sachen wenig Freude machen :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iMac meine Mom Forum Datum
meine Fotosammlung auf dem iMac iMac, Mac Mini 27.04.2015
iMac erkennt meine USB-Sticks nicht mehr iMac, Mac Mini 30.10.2012
Meine 24" iMac Erfahrung (brutzeln) iMac, Mac Mini 13.06.2009
Meine IMac Horrorstory iMac, Mac Mini 14.12.2008
Welchen iMac für meine Eltern? iMac, Mac Mini 20.10.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche