iMac fährt nicht mehr hoch!

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von tommy-zilch, 16.09.2002.

  1. tommy-zilch

    tommy-zilch Thread Starter MacUser Mitglied

    2
    0
    16.09.2002
    Hi,

    mein iMac fährt nimmer hoch :-(
    blinkendes fragezeichen, abwechselnd mit happymac koffer! was kann das sein? versuche von der restore cd zu starten schlugen fehl! hilfe!

    danke

    thomas
     
  2. Andi

    Andi Kaffeetasse

    7.355
    605
    16.05.2002
    iMac

    Hallo tommy-zilch,

    hängen USB - Geräte dran? Hast Du Speicher nachgerüstet? Schreib mal was mehr!

    Hast Du das ParameterRAM gelöscht? Beim Start alt-apfel-p-r gedrückt halten 2-3 mal gongen lassen.

    Gruß Andi
     
  3. tommy-zilch

    tommy-zilch Thread Starter MacUser Mitglied

    2
    0
    16.09.2002
    imac

    hi,

    parameter kann ich grad nicht löschen, da ich auf arbeit bin!

    gerade wenig zeit! kann das von internet-downloads kommen? melde mich hier noch mal, wenn ich mehr weiß!

    werde das abends probieren. kein usb und speicher nachgerüstet!

    danke
     
  4. walwero

    walwero MacUser Mitglied

    287
    0
    17.07.2002
    Hard- und Software

    Hi Tommy-Zilch,

    schreib mal ein bischen was zur Umgebung, welche Hardware, welches System etc.
    Riecht nach OS9 und nicht gefundenem Systemordner.
     
  5. sunni

    sunni MacUser Mitglied

    761
    0
    06.03.2002
    Hi hi,

    Wenn das Mac-Gesicht erscheint hat das BootROM ein anscheindend startfähiges System gefunden. Solange dieses Mac-Gesicht zu sehen ist, wird es noch geprüft. Da er bei deinem Mac immer wieder von vorne anfängt, ist wohl eine Systemdatei defekt oder du hast einen Virus oder einen Defekt im FileSystem oder an falsches System drauf.

    Wenn du nicht von CD starten kannst mache folgendes. Schalte den Mac aus! So richtig ausschalten mein ich ;)
    Danach schaltest du ihn wieder an und drückst gleich Apfel+Alt+P+R.
    Der Mac macht jetzt einen Neustart. Lasse aber nicht gleich los. Hör die ruhig zwei oder dreimal den Startton an, bevor du diese Tasten wieder losläßt.

    Danach legst du eine startfähige CD ein. Eventuell eine RestoreCD (1 von ...) oder die Software-Installations-CD. Wenn er danach immer noch nicht hochfahren will, starte ihn neu und drück auf die Alt-Taste. Es sollte ein Bootmenü erscheinen. Du kannst jetzt in aller Seelenruhe dein Startvolume auswählen und davon starten. (Diese Funktion ist erst seit den iMacSL (SlotLoading; ab 350MHz) und PowerMac G4 (PCI???) AGP eingebaut.

    Und das war eigentlich schon alles, was du machen kannst. Alle anderen Schritte solltest du einem Händler überlassen.

    Viel Glück :)

    Sunni
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iMac fährt hoch
  1. Matrjoschki
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    487
    rechnerteam
    29.07.2016
  2. johannesger
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    470
    johannesger
    24.07.2016
  3. schwoab
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    437
    bernie313
    11.11.2015
  4. mfraundorfer
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    343
    mfraundorfer
    03.07.2015
  5. Poldy1981
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.311
    Poldy1981
    11.05.2015

Diese Seite empfehlen