iMac Core Due 20" - Grafikkarte oder Ram oder doch was andres?

Diskutiere mit über: iMac Core Due 20" - Grafikkarte oder Ram oder doch was andres? im iMac, Mac Mini Forum

  1. grizto

    grizto Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    27.11.2004
    Hallo Gemeinde...

    Wer sich errinert, als ich vor etwas mehr als 2 Wochen meinen iMac bekam, hatte ich beim einschalten tierische Grafikfehler und nix ging...
    Hab dann beim 2. oder 3. mal damals bemerkt, dass die Fehler auftraten, wenn ich die Maus bewegte, welche am Hub der Tastatur war (die wiederum in einen Hub ging)
    Dann einfach Maus und Tastatur getrennt in den 4er Hub (der vorher schon am iBook lief) und alles hat geklappt.

    Jetzt hab ich das aber wieder...
    Wenn mein Mac längere Zeit im StandBy war (also immer wenn ich von meiner obstelle komme und ihn vorm schlafengehen in den Standby schicke) wacht er wieder mit Grafikfehlern auf.
    [​IMG]
    Das geht jetzt sei 2-3 Tagen so.
    Dann geht nix kann die "maus" (siehe Foto) zwar noch bewegen, aber beim klick kommt der beachball und das wars, auf Tasten reagiert er nimmer, auf die Remote auch nich, hilft nur noch ausschalten mit langem Halten des Ausschalters.
    [​IMG]


    Dann klappt alles, fährt hoch und ich arbeite dran (wie auch im moment).

    Hardwaretest findet nix...

    woran könnte das liegen?

    wäre die Grafikkarte defekt, müsste ich doch häufiger probleme haben?

    ist es der Ram (1gb zusätzlich durch m@c, hab aber bis jetzt den Ram noch nich ausgebaut, weil die m@c-Leuts den Ram schacht glaub ich versiegelt haben, so schwer is der aufzubekommen...), wie so oft?

    oder hat es vielleicht doch irgendwas mit USB zu tun, wegen meiner erlebnisse beim ersten start.
    Hab leider keine andere USB Tastatur, um die original mal zu ersetzen.


    softwareproblem?

    ein ratloser aber sonst am perfekt funktionierendem mac sitzender

    grizto
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2006
  2. Harri-bo

    Harri-bo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.11.2003
    Wenn das Teil schon vor zwei Wochen so gemuckt hat, warum hast du's dann nicht zurückgegeben? Sorry für die blöde Frage, drängt sich aber auf.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Grafikprobleme was mit der Tastatur zu tun haben. Mein Mac (g5) hat ab und an ein Grafik-Problem, wenn ich UT2004 drauf spiele.

    Tritt dein Problem unter einem bestimmten Programm auf?
     
  3. shorty1985

    shorty1985 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.276
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.06.2005
    Warum tauscht du den Imac nicht einfach wieder um ?
    Okay du müsstest den weißen Riesen wieder hergeben , aber ein so sporadisch auftretendes Problem würde ich nicht tolerieren .

    Vielleicht könnte dir auch ein Telefonat mit dem Applesupport helfen

    Schönes Wochenende
     
  4. dehose

    dehose unregistriert

    Beiträge:
    5.208
    Zustimmungen:
    492
    Registriert seit:
    05.03.2004

    m@c = macatcampus?

    wenn ja, dann geht der Ram-Schacht schon auf. Ich hab auch einen iMac CD von denen und der Schacht ging enorm schwer auf, aber er ging auf ;)
     
  5. grizto

    grizto Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    27.11.2004
    ich hab ihn nich zurückgegeben, weil er ja keine mucken gemacht hat, sondern ich damals davona usging, dass es uU ander Tastatur gelegen hat, die eh über kurz und lag durch diese neue Logitech ausgetauscht wird, da war mir das wurscht

    wie gesagt, das prob tritt nur auf, wenn er nach längerer Standby zeit aufgeweckt wird
     
  6. waves

    waves MacUser Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.02.2006
    ne gannz doofe naive antwort

    es kann an der hubstöpselei liegen. Speziell würde ich wie nur maus in tastatur und tastatur in iMAC stöpseln.
    ich hatte anfangs auch datenübertragungsfehler als ich versuchte usb-stick in hub an tastatur. daten gingen verloren, liewßen sich nicht öffnen oder es kamen fehlermeldungen.
    bei gravis wurde usb-stick im tastaturhub nicht einmal erkannt.
    auf der sicheren seite bist du nur hinten am iMAC.
    am tastaturhub mache ich fast gar nichts mehr. es kam auch mal die fehlermeldung "stromversorgung am hub reicht nicht aus" oder so ähnlich.
     
  7. Harri-bo

    Harri-bo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.11.2003
    Hier ist aber nicht die Rede vom Tastatur-Hub, der generell weniger "saft" liefert, sondern von einem Hub der mit zusätzlicher Stromquelle betrieben wird. Die von dir gemachten Erfahrungen sind eigentlich logisch, vor allem die Probleme mit nem USB-Stick habe ich auch schon gemacht. Deswegen sollte man an den Tastatur Hub auch nur die Maus hängen. Oder hast du mal den Ipod daran angeschlossen :D?
     
  8. grizto

    grizto Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    27.11.2004
    so, nachdem der Mac am WE nie lange genug im StandBy war, um das Ganze zu beobachten, habe ich heute morgen (nach dem Wecken durch Awaken) mal was probiert.
    BEvor ich den Ruhezustand aktiviert hab, hab ich mal den 4er Hub, an dem die Tastatur und Maus hängen, ausgesteckt, und dann den Ruhezustand aktiviert.

    Und als ich dann heute nach Hause kam, war die Stunde der Wahrheit, keine Fehler, alles perfekt.

    Das bestätigt meine Vermutung, das es an Tastatur oder Maus hängt immens.
    Werd dann mal weiter Testen, und nur Maus oder nur Tastatur abhängen, während der Job Zeit, um somit die Fehlerquelle möglichst genau zu lokalisieren...

    Wobei ich mir den Zusammenhang zwischen Quelle und Fehler zwar gar nich vorstellen kann, aber wer steckt da heutzutage noch drin?

    Falls es wirklich an der Tastatur/Maus liegt, dann kommt mir das gelegen, da die eh durch die Mac-Logitech ersetzt wird, sobald diese lieferbar ist....
     
  9. waves

    waves MacUser Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.02.2006
    ich vermute, das es an deinem 4er hub liegt, ein switch wäre vielleicht besser.
    das habe ich auch noch gefunden.
    die internen Prozessoren sind nicht darauf ausgelegt alle Ports mit voller Geschwindigkeit zu bedienen.
    hat aber vielleicht nichts mit deinem problem zu tun.
    viel erfolg
     
  10. grizto

    grizto Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    27.11.2004
    jepp, das doofe ist halt, das ich immer nur einen Versuch am Tag machen kann, werde aber euch hier auf dem laufenden halten, auch wenns vielleicht niemand interessiert, aber irgendwann hat vielleicht jemand das Gleiche Prob und ist froh um den Thread :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iMac Core Due Forum Datum
imac 17 Core 2 Duo 1.83GHz iMac, Mac Mini 18.07.2016
iMac Retina 5K, 27" late 2014 Core I7 4GHz SSD Problem mit Tastatur und Scanner iMac, Mac Mini 06.03.2016
iMac Core2Duo oder Core i3? iMac, Mac Mini 09.02.2015
iMac 6.1, 24", 2,16GHz, Intel Core 2 Duo - Menübefehle iMac, Mac Mini 11.01.2015
Imac 2009 Core 2 Duo iMac, Mac Mini 19.06.2014

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche