iMac an TV anschließen ... aber wie?

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von KAISERFRANZZ, 09.02.2006.

  1. KAISERFRANZZ

    KAISERFRANZZ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    02.07.2003
    Hallo,

    ich habe das Forum durchsucht, werde aber nicht so richtig fündig...

    Ich würde gerne Filme (MPEG, AVI) von meinem iMac auf den Fernseher "senden". Gibt es eine andere Möglichkeit als über eine DBox und VLC?

    Gruss
    Alexx
     
  2. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    was für ein imac?

    den g5 imac kann man über ein adapterkabel für knapp 20 euro an einen tv anschliessen. man hat dann ein s-video und ein composite signal.
     
  3. VicDorn

    VicDorn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.09.2004
    Kommt auf den iMac an -- der neue IntelMac kann das wohl:

    (von Apple.de)

    Stefan
     
  4. xell2202

    xell2202 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    30.12.2005
    Ist das eigentlich Apple-Spezifisch, dass es einfach so für fast jeden Mac einen Adapter auf S-Video/Cinch gibt? Oder ist das VGA-Signal elektrisch so einfach kompatibel?

    lg xell
     
  5. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    nein, das vga signal muss auch gewandelt werden.

    diese vga-auf tv adapteer liefern auch ne gute qualität.
    von den dvi auf tv adaptern würde ich abraten. die bildqualität ist echt miserabel.
     
  6. xell2202

    xell2202 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    30.12.2005
    Das passiert dann aber bei den kompatiblen Macs wahrscheinlich in der Grafikkarte, oder? Ansonsten würde das ja fast den Wucherpreis von 20 Euro für meinen iBook-auf-TV-Adapter rechtfertigen :D

    lg xell
     
  7. lordus13

    lordus13 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.08.2005
    Das geht bei jedem G5 mit passendme Adapter!
     
  8. Bobby68

    Bobby68 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    15.12.2005
    Noch eleganter ist EyeHome von Elgato, am besten noch wireless :)
     
  9. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    eyehome hat aber probleme mit einigen dateiformaten. ich hatte das ding damals wieder zurück gegeben. und es ist kein vollwertiger 2. monitor wenn man eyehome nutzt.
     
  10. JeDi150

    JeDi150 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    29
    MacUser seit:
    20.05.2005
    @nicolas-eric: Mit welchen denn? Ich überlege gerade mir das eyehome zu kaufen. Ich will damit MPEG2/4/DIVX/MP3 und JPEG Formate wiedergeben. Damit sollte es doch keine Probleme geben, oder?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen