imac 400dv tot nach jaguar update

Diskutiere mit über: imac 400dv tot nach jaguar update im iMac, Mac Mini Forum

  1. pschnyder0

    pschnyder0 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.10.2002
    ich habe auf meinen alten imac dv400 slotloading das jagaur update gemacht, ohne die firmware auf den aktuellsten stand zu bringen. das ergebniss ist mittlerweile bekannt: schwarzer schirm, leider habe ich dann noch das parameter ram gezappt. ergebnis: schirm bleibt schwarz, mac startet nicht mehr. läuft zwar kurz an um dann gleich wieder auszugehen. auch ein start von der cd geht nicht mehr.

    anscheinend ist damit das analogboard hin. kann man das selber austauschen, gibt es da ersatzteile? für alle hilfestellungen bin ich sehr dankbar.

    patrick.
     
  2. gitte

    gitte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.08.2002
    Das Analogboard ist nicht immer an allem Schuld; vor der Grafik kommt einiges mehr, und das macht das Mainboard.
    Ersatzteile werden nur an Techniker mit Zertifizierungen ausgegeben. OriginalTeile rein kaufen, eine teuere Angelegenheit. Analogboard selbst ein bauen? Viel Spaß, meinen Segen hast Du.
    Interessanter wäre, wie weit Dein Rechner startet.

    1Startton; 2 POST ; 3 HD/CD; 4 Grafik; 5 Smilie, 6 Willkommen
    Wenn Du Glück hast, reicht der CUDA reset aus. Ist auf dem Mainboard rechts neben den Arbeitsspeicherslots zur HD hin. Schwarzer runder auf silber 4eck. einige sekunden drücken.
    Auch Deine Pufferbatterie könnte leer sein!
     
  3. maclooser

    maclooser MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.11.2001
    uupps?

    ... werde meine bessere Hälfte erklären lassen, die kann das!!
    Wenn Du den Startton noch hörst und es danach nicht weiter geht, könnte sich auch Deine Festplatte verabschiedet haben. In manchen Fällen wird das Starten von CD blockiert, deshalb vielleicht das DatenKabel von der Festplatte mal entfernen. Der Bildschirm sollte aber schon hell geworden sein.
     
  4. pschnyder0

    pschnyder0 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.10.2002
    danke schon mal an die 2 poster.
    werd ich den mac wohl zur reparatur tragen.

    der startvorgang läuft so ab: der gong kommt. screen bleibt schwarz. festplatte beginnt zu laufen. aber nach ein paar sekunden verhält sich der mac genauso, wie wenn er in den ruhezustand fallen würde. also die fesplatte und das cd-rom drive stoppen und es ist nichts mehr zu hören. der einschaltknopf flackert grün. neustart / aussschalten ist nicht mehr möglich, muss das netzkabel ziehen. fesplatte ist in ordnung, die hab ich jetzt in einen g4tower eingebaut, um die daten weiterbenutzen zu können.
    der "trick" mit dem silbernen knopf im inneren hab ich schon versucht. keine verbesserung. betterie müsst ich jetzt noch prbieren.
    nur: in anderen foren (auch bei apple selber) häufen sich solche meldungen im zusammenhang mit dem jaguar update. das ganze ist auf die alte firmware zurückzuführen.

    patrick
     
  5. Quicksilver1976

    Quicksilver1976 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.07.2002
    Re: uupps?

    Was Deine bessere Hälfte so alles kann... :D
     
  6. maclooser

    maclooser MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.11.2001
    ... wenn Du den ganzen lieben langen Tag nur ein Thema hörst, dann kann das schon passieren. Überhaupt dann noch, wenn die ganze Familie Macverseucht ist;) und der Mo nix anderes zu reden weiss;)
     
  7. Quicksilver1976

    Quicksilver1976 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.07.2002
    So langsam keimt der Wunsch in mir auf deiner Familie anzugehören... :D Meine Freundin verdreht nur die Augen bei so einem Thema... :(
     
  8. Strobel

    Strobel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.10.2002
    Wenn Dein iMac einen externen Monitoranschluß hat gibt es eventuell noch Rettung für Dich (bzw. Deinen iMac).

    Monitor anschließen, firmware drüberbügeln, hoffen...
     
  9. Macuser30

    Macuser30 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.236
    Zustimmungen:
    18
    Registriert seit:
    23.07.2002
    Borg dir doch von jemanden eine externe Firewire-Platte mit einem Systemordner. Wenn du startest, drücke die Alt-Taste, dann müsste er dir alle Startplatten anbieten, wähle die externe Platte aus. Wenn dann noch nichts geht, dann ist vielleicht doch dein Board hin. Wenn er startet, und kein Bild zu sehen ist, vieleicht ist nur irgendein Kabel nicht dort, wo es sein soll. Dann würde dir ein externer Monitor helfen.

    Gruß macuser30
     
  10. Bodo

    Bodo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.11.2001
    Du scheinst mit Deinem Problem nicht...

    alleine zu sein. Auf Macintouch häufen sich die Meldungen über "gestorbene" G3 iMacs nach Jaguar-Update:

     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - imac 400dv tot Forum Datum
Imac - AirPlay - Apple Tv - Tastatur + Maus - und zurück zum Imac !!! iMac, Mac Mini Mittwoch um 11:39 Uhr
iMac 2009 Wertschätzung iMac, Mac Mini Dienstag um 10:17 Uhr
2010er iMac 27" HD jetzt tot? iMac, Mac Mini 21.09.2014
iMac tot? iMac, Mac Mini 11.11.2012
iMac G5 tot, Daten von Festplatte wie runter bekommen iMac, Mac Mini 17.02.2012

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche