iMac 233 OS9 oder OSx

Diskutiere mit über: iMac 233 OS9 oder OSx im Mac OS X Forum

  1. uwem

    uwem Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.02.2004
    Hallo zusammen
    Habe lange rumgesucht aber konnte mein Problem nicht wirklich lösen.

    Habe einen iMac G4 mit osx 10.3 und einen alten iMac rev. A mit os9.2 und eingebauter Formac scsi/tv Karte über ethernet verbunden.

    Nun möchte ich den original gnubbel Mac als Datenbunker nutzen und auch Musik hören, am liebsten gestreamt vom G4.

    Will ich nun Daten sichern, kommt eine Fehlermeldung, die Dateinahmen seien zu lange. Es kommt für mich nicht in frage, die Dateinahmen anzupassen. Muss ich da nun auf os x umsteigen oder gibts ne software die helfen kann?

    Das streamen von Musik ist so glaube ich auch nur mit iTunes 4.7 möglich was wiederum os x bedingt.

    Habe aber gehört, dass es unter os x Probleme mit der Formac scsi/tv Karte geben kann. Weis da jemand was darüber?

    Und dann noch ein Problem, habe nur die original DVD's die der Tischlampe beilagen, und mein alter frisst nur CD's. Kennt jemand eine Möglichkeit die Installation irgendwie über ein Netzwerk zu machen oder wie man aus der DVD startfähige cd's bastelt?

    Bin gespannt auf eure Vorschläge.
    Grz


    :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2005
  2. HAL

    HAL Gast

    streamen ist möglicherweise der falsche begriff, du kannst via rendezvouz
    (einem netzwerkprotokoll unter os x) auf die itunes bibliotheken anderer
    macs im selben netz zugreifen, aber gestreamt wird da nix, das hat itunes
    (leider noch) nicht drauf.

    das dürfte schwierig werden, denn meines wissens kannst du die dvd von
    einem G4 nicht an deinem G3 imac verwenden. ansonsten kannst du (
    sofern dein imac bereits firewire hat) den imac als firewire-platte an den
    "grossen" mac hängen und dann eine installation über firewire ausführen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche