iMac 20" oder PB12" + ACD ???

Diskutiere mit über: iMac 20" oder PB12" + ACD ??? im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. TRH77

    TRH77 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.01.2005
    Hallo,

    ich habe vor die Windows-Welt zu verlassen und bin nun auf der Suche nach einer geeigneten Apple-Lösung. Ich benötige den Mac für normales Office, Internet, Mail, Musik- und Foto-Verwaltung. Ich mache keine Grafik-Bearbeitung und zum Spielen habe ich meine PS2.

    Eigentlich hatte ich mich schon für den iMac 20" entschieden und wollte mir ggf. später noch ein kleines iBook zum kabellos surfen zulegen. Nun habe ich mich noch etwas umgesehen und bin zu einer anderen Kombination gekommen : PowerBook 12", Bluetooth Bundle und Apple Cinema 20".

    Jetzt bin ich absolut unschlüssig, welche Kombi am sinnvollsten ist. Der iMac scheint ja aufgrund des G5 für die Zukunft besser gerüstet zu sein, allerdings habe ich bei der PB-Variante ja immerhin ein ACD und könnte später einen PowerMac oder evtl. einen G5-Mini dazu kaufen (Falls ich bei meinen Anwenungen überhaupt diese Leistung benötige)

    Kann mir vielleicht ein erfahrener Apple-User ein paar Denkanstösse geben, um meine Entscheidung zu erleichtern ?

    Danke + Gruss
     
  2. TRH77

    TRH77 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.01.2005
    Kleiner Zusatz noch : Meiner Freundin ist extrem wichtig, dass alles sehr "stylish" aussieht und möglichst wenig Kabelgewirr herrscht
     
  3. *angebissen*

    *angebissen* MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    21.09.2004
    Ich würde den 20" iMac nehmen. Der sieht einfach stylish aus und ist auch für die Zukunft sehr gut. Später würde ich mir dann noch ein kleines 12" iBook/Powerbook holen...
     
  4. SchaubFD

    SchaubFD MacUser Mitglied

    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    16.11.2003
    Ist wirklich so ne Frage. Ich würde wohl den iMac 20" nehmen. Auf Dauer wirst du nicht auf der Powerbook Tastatur arbeiten wollen, ebenso nicht auf dem Touchpad. Kabel kann man sich sparen, wenn man die Maus und Tastatur als Bluetooth nimmt. Stellt sich halt die Frage, ob ich dann mehrmals im Jahr Maus und Tastatur Batterie tauschen möchte. Zudem soll die Bluetooth Maus mit Batterie recht schwer sein. Man kann mit einem 12" Powerbook durchaus arbeiten. Aber Bildschirmplatz/größe kann man eigentlich nie genug haben. Die Entscheidung würde ich davon abhängig machen, ob Du wirklich einen tragbaren Rechner für unterwegs brauchst oder ob Kabel wirklich so störend sind.

    Entschuldige bitte, sind so meine Gedanken zu deinem Thema.
     
  5. TRH77

    TRH77 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.01.2005
    Vielen Dank für Eure Antworten. Zu dem Thema Tastatur/Maus/Displaygröße : Ich habe bei beiden Varianten vor mir die Bluetooth Maus und Tastatur zu bestellen und zu dem Powerbook wollte ich dann ja noch ein 20" Cinema-Display, also in diesen beiden Punkten wären die Kombinationen dann identisch
     
  6. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Registriert seit:
    14.01.2003
    Zwei Macs machen die Sache mit den Daten kompliziert.

    Wenn Du auch mobil/schnurlos arbeiten willst, würde ich mir ein Powerbook zulegen. Dann kannst Du immer noch entscheiden, ob Du es mit Bildschirm, Tastatur und Maus erweiterst.

    Ein Freund von mir stand auch vor der Entscheidung, sich ein kleines mobiles Powerbükchen zuzulegen, 12", und danach ggf. mit Display, Tastatur und Maus zu erweitern. Allerdings kommt dann kostenmäßig einiges zusammen...
    Letzendlich hat er sich für ein 15" Powerbook entschieden und ist damit - mobil und stationär - glücklich - ohne externem Monitor oder externer Tastatur. Das Display ist für die üblichen Anwendungen wirklich groß genug und aufgrund seiner schlanken Bauweise ist das PB 15" auch recht leicht und mobil. Von der Rechenleistung her reicht es auch locker.

    "Zukunftssicher" einzukaufen ist bei Computern nie eine gute Idee. Du gibst jetzt schon teures Geld aus für Sachen, von denen Du nicht weißt, ob Du sie brauchst. Brauchst Du sie mal, bekommst Du die Funktionen später IMMER billiger.

    No.
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.02.2005
  7. TRH77

    TRH77 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.01.2005
    Also, ich möchte hauptsächlich stationär arbeiten, mobil nur für gelegentliches surfen im Wohnzimmer oder Balkon. Von daher habe ich das 15" PB mal ausgeshlossen
     
  8. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    25.08.2004
    meine Gedanken aus der Erfahrung (bisher PC-Welt):
    - hatte immer einen Desktop (Tower) und ich arbeite viel
    - Abends bin ich aber eher am surfen, chatten, mailen. Bisschen Office-kram. Ab und an mal was coden
    - Habe mir dann ein Notebook geholt. Sollte natürlich Power haben. Also ein Dell I8200. 3,5kg, 15", 1600x1200 Auflösung. GEIL.
    - Nun kam es, dass das Ding fast immer im Wohnzimmer stand und ich Abends nur mehr dort war (bei meiner Frau :))
    - Leider war das Teil dann irgendwann zu schwer und zu laut um mobil zu sein. also Verkauft und ein IBM X40 geholt. 12", XGA, 1,2kg.
    - War etwas ungewohnt mit der geringen Auflösung. Aber SO geil! leise, nimmt kaum Platz weg, mal schnell mit der Hand gegriffen und raus auf den Balkon oder rüber ins Büro. Ganz wie's beliebt.

    Was will ich Dir sagen?
    Du wirst ein Notebook lieben lernen, wenn Du damit problemlos im Wohnzimmer mit Deiner Frau nach Möbeln gucken oder Mails von Freunden lesen/schreiben kannst.
    Wenn Du dann im Büro Ext. Monitor/Maus/Tastatur hast, dann ist ein Notebook sicher die geschickteste Lösung.
    Am geilsten wäre eine Docking-Station - weiß aber gerade nicht, ob es das für die PowerBooks gibt?!? Weil dann müsstest Du nix umstöpseln - Notebook irgendwo draufstecken und alle Ext. Geräte sind dran. Wie am Desktop.

    BTW: Ich werde demnächst ebenfalls ein 12" Powerbook bekommen. Und ich war auch am überlegen ob iMac oder Book... Ich find's aber nur genial ÜBERALL meine Daten haben zu können. Also: das Book!
     
  9. blacksy

    blacksy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    14.12.2004
    Notebook ist Lebensqualität.

    Ich würde, selbst wenn es nur halb so schnell wäre wie ein gleichteurer Desktop, ohne Zögern wieder ein Notebook nehmen. Es ist wirlkich 1000x angenehmer ;)
     
  10. fLaSh84

    fLaSh84 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.491
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    25.07.2004
    definitiv das powerbook + display. hab mir vor zwei wochen auch nen 17er tft zu meinem pb geholt...bt maus + tastatur waren eh schon da. und was soll ich sagen, es lässt sich sehr angenehm arbeiten.
    wenn du später mal mehr speicherplatz brauchst holst du dir eben ne externe platte.

    klar sieht der imac besonders mit bt maus + tasta schon sehr stylish aus, aber ich glaub die kombination aus dem kleinen pb und nem 20er CD ist noch nen tick schärfer ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iMac oder PB12 Forum Datum
iMac 2011 oder MacBook Pro neu 2012 Mac Einsteiger und Umsteiger 31.05.2016
Neuer iMac / Mac mini oder gebrauchter iMac / Mac mini Mac Einsteiger und Umsteiger 29.12.2015
Kaufempfehlung iMac MK142D/A oder MK442D/A Mac Einsteiger und Umsteiger 29.11.2015
iMac 27 oder Mac mini + Monitor (27 o. 24 Zoll) ? Mac Einsteiger und Umsteiger 07.11.2015
iMac mit Retina oder doch Macbook pro mit Display ohne Retina? Mac Einsteiger und Umsteiger 14.10.2015

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche