iMac 2.0Ghz 1Gb auf 2Gb ram erweitern?

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von Enzio, 27.11.2005.

  1. Enzio

    Enzio Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.11.2005
    Also aktuell hab ich 2 x 512mb Riegel drin und mein iMac braucht schon 5min zum starten. Sonst gehen die Programme relativ schnell. Würde mir das was bringen wenn ich die 512er rausschmeiß und neue 1gb riegel rein hau? Brauch ja dann DDR3200 was würdet ihr da so empfehlen? Bzw. kann ich von einer Leistungssteigerung ausgehen?
     
  2. kingoftf

    kingoftf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.188
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    22.09.2004
    Da würde ich an Deiner Stelle erstmal checken, was da so lange zum booten braucht, bei meinem iMac ist das in ca. 1 Minute über die Bühne, glaube nicht, dass das am RAM liegt.
     
  3. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Hallo und willkommen im Forum


    Wird dein RAM denn korrekt angezeigt ? was du mal machen solltest ist den Hardware Test.
     
  4. Enzio

    Enzio Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.11.2005
    [​IMG]

    also wird als ok angezeigt.

    was verstehst du unter hardware test?

    wie kann ich herrausfinden was solange fürs booten verantwortlich ist? am anfang wo ich ihn das erstemal angemacht hab, gings auch schneller, aber seitdem sind so 5min normal für ihn.
     
  5. EricKo

    EricKo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.11.2005
    Trenn doch mal alle Kabel vorm Starten vom Rechner und schau dann, ob es immer noch so lange dauert.

    Gruß

    Eric

    P.S.: Stromkabel lass mal dran, sonst dauert es ziemlich lange ;)
     
  6. Jools

    Jools MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    27.11.2005
    schau doch mal in den Systemeinstellungen unter Startvolume ob vielleicht das Netzwerk als Startvolume angegeben ist
     
  7. Enzio

    Enzio Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.11.2005
    Hab hier im Forum was von osyX glesen und des mal ausprobiert und komplett optimerit bracht keinen Erfolg.

    Die alle-kabel-ab methode hab ich nicht gemacht weil ich dachte des osyx bringts.

    und dann stand ihr schon drin mit dem startvolume. war tatsächlich so. die weltkugel am anfang und der ordner also die 2 schritte san jetzt komplett weg und der bootet richtig schnell. ca 30-45sec bis ich voll ran kann. hab jetzt ned genau gemessen.

    danke an alle die bzgl. dem bootvorgang geholfen haben


    bzgl. dem speicher, was nimmt man da wenn man doch anderen haben will?
    weil eventuell stell ich aus meinem alten p4 system nen anderen rechner zam und dann würden die 1gb ausm imac raus ins p4 system und dann fürn imac 2gb ram
     
  8. Jools

    Jools MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    27.11.2005
    wenns der iMac mit 1,8 oder 2,0 Ghz ist:
    [DLMURL]http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/default.php?cPath=1_20&[/DLMURL]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
  9. Enzio

    Enzio Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.11.2005
    Ja handelt sich um den Vorgänger vom jetzigen mit 2.0ghz. Den Link von oben hab ich auch bereits gesehen, könnte ich auch anderen Ram benutzen der z.b. schnellere Latenzzeiten hatt und noch ein bisschen schneller werden, oder ist das zu vernachlässigen?
     
  10. Jools

    Jools MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    27.11.2005
    bin ja kein experte was speicher angeht, aber Latenzzeiten sind eher zu vernachlässigen, ist eher einer Sache aus dem PC Bereich für Spiele wo es auf jeden Frame ankommt, aber beim iMac ist eher die Grafikkarte das Limit bei Spielen und beim normalen Arbeiten is die Geschwindigkeit vom Speicher eher unwichtig

    kannst natürlich auch Speicher von anderen Herstellern mit den gleichen Spezifikationen kaufen, bei DSP ist nur gesichert das der Mac mit ihm auch gut läuft
     
Die Seite wird geladen...