Illustrator CS(1): Outline, Schatten etc.

Diskutiere mit über: Illustrator CS(1): Outline, Schatten etc. im Grafik Forum

  1. madmarian

    madmarian Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.279
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    01.10.2003
    Hallo,

    oh backe, ich habe jahrelang nur mit Indesign, ab und zu mit Freehand, gearbeitet, muss aber gerade was in Illustrator layouten. Dabei komme ich mir ein wenig blöde vor, es scheint mir, als hätte ich das Tool überschätzt...

    Ich suche z.B. vergebens die Funktion "Schatten", wie es Indesign schzon immer hat; gibt es keinen automatischen Schatten für Objekte??? Oder wo muss ich da suchen?

    Ausserdem will ich einer Schrift eine Outline zuweisen, blöderweise klext diese den Font selber zu, da die Outline in die Schrift hinein reicht und so völlig überlagert. Ich finde nirgends eine Einstellmöglichkeit, um der Outline den äussersten Rand des Font zuzuweisen, wieder eine Kleinigkeit bei Indesign...

    Wer kann helfen? Bitte nur helfen, nicht schimpfen, bin zu sehr unter Zeitdruck, als dass ich mich mal eben mit dem handbuch (welches ich eh hier nicht habe) ein paar Stunden auf Klo zu verdrücken... danke!
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.10.2006
  2. madmarian

    madmarian Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.279
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    01.10.2003
    ...und das markieren von mehreren übereinanderliegenden Objekten durch Mausklick + Tastaturkürzel (apfel-Taste bzw. Caps) scheint auch nicht so zu gehen wie unter Indesign... argh...
     
  3. blue apple

    blue apple MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.256
    Zustimmungen:
    1.313
    Registriert seit:
    01.12.2005
    Unter die Illustrator Hilfe findest du alles...
     
  4. madmarian

    madmarian Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.279
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    01.10.2003
    scherzkeks
     
  5. mekkablue

    mekkablue MacUser Mitglied

    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    46
    Registriert seit:
    28.01.2005
    Filter > (Illustrator:) Stilisierungsfilter > Schlagschatten für das aktuell ausgewählte Objekt.

    Als zuerst einmal eine Rüge für das Verhunzen einer Schrift mit einer Outline. Schäm dich! Und jetzt zur Beantwortung deiner Frage: Es gibt zwar in der Konturen-Palette ab AI CS die Möglichkeit, eine Kontur nur außen ansetzen zu lassen, aber bei aktivem (=nicht in Pfade gelösten) Text geht das nicht.

    Wenn du den Text aktiv halten möchtest, dann kannst du dir die Schrift nach hinten kopieren (apfel-C und apfel-B) und der Kopie im HIntergrund eine doppelt so starke Kontur verpassen. Man kann das auch als sog. Effekt anlegen, dann muss mans nicht händisch machen.

    Falls es nur um ein Wort geht, würde ich es einfach in Pfade lösen (Schrift > In Pfade umwandeln) und dann die Kontur mit der entsprechenden Option zuweisen.

    Oder besser noch: Wie oben in Kontur umwandeln, nach rückwärts kopieren, Kontur zuweisen und erweitern (Objekt > Umwandeln bzw. Aussehen umwandeln), dann kann man die unvermeidlichen hässlichen Lücken und Spitzen Stück für Stück korrigieren.

    Hope this helps.
     
  6. rpoussin

    rpoussin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.789
    Zustimmungen:
    1.147
    Registriert seit:
    22.08.2004
    Ebenenkopie vom Text machen, Kopie in Pfade umwandeln, etc wie oben beschrieben. So hast Du immer noch den (ausgeblendeten, nicht mitdruckenden) Text zum Editieren.
     
  7. mekkablue

    mekkablue MacUser Mitglied

    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    46
    Registriert seit:
    28.01.2005
    … oder vielleicht die eleganteste Lösung, die mir erst jetzt eingefallen ist:

    1. Textkasten auswählen
    2. Im Dreiecks-Menü der Aussehen-Palette eine neue Kontur hinzufügen und auswählen
    3. In der Konturen-Palette die Kontur festlegen (mit doppelter Stärke)
    4. In der Aussehen-Palette die Kontur unter die Fläche ziehen
    5. In der Aussehen-Palette die Fläche auswählen und Farbe festlegen

    Dabei ist es aber schlau, den Text selbst auf farblos und konturenfrei zu stellen. Das geht, indem man über die Schrift eine aktive Textauswahl zieht (also so, dass man mit einem Tastendruck den ganzen Text ersetzen könnte), und dann die Fläche und die Konur auf »ohne« stellt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.10.2006
  8. mekkablue

    mekkablue MacUser Mitglied

    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    46
    Registriert seit:
    28.01.2005
    Hi madmarian, deine 2. Frage hab ich erst jetzt bemerkt. War ja auch etwas zu subtil unter der anderen angebracht. :)

    Stimmt. Das ist etwas, das mir beim AI auch auf den A. geht und das bei FreeHand besser gelöst war. Du kannst mit ctrl-Klick an der gewünschten Stelle ein Kontextmenü aufrufen und dann Auswahl > Nächstes Objekt darunter wählen, aber das ist natürlich sehr umständlich. :(

    Am schnellsten geht es noch, wenn du das Objekt, das im Weg steht, kurz festsetzt (apfel-2) oder ausblendest (apfel-3), dein verstelltes Objekt bearbeitest, und dann mit apfel-alt-2 bzw. apfel-alt-3 das obere Objekt wieder zurück holst.

    Hope this helps
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Illustrator CS(1) Outline Forum Datum
Illustrator Illustrator UI flackern, nicht nutzbar Grafik 20.09.2016
Illustrator Arbeitsfläche: Objekte unsichtbar Grafik 14.07.2016
Grafik Freehand oder Illustrator Grafik 28.04.2016
Grafik Adobe Creative Cloud auf IPad Pro? Grafik 24.04.2016
Illustrator CS 1- der Schein trügt! Grafik 04.11.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche