iiyama 454 am mac = farbfehler; an windows = alles ok

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von dr.paps, 20.12.2003.

  1. dr.paps

    dr.paps Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.02.2003
    liebe macuser,
    richte derzeit für eine bekannten einen arbeitsplatz ein und habe ein wirklich seltsames fragwürdiges farb-problem:

    hardware:
    Mac G4 Dual
    iiyama vision pro 454 (HM903DT A)
    > beides sind brandneue geräte
    system:
    OS 10.3.1

    Schliesse ich den monitor am rechner an und starte ihn ist alles super. der monitor wird erkannt und die gesamte oberfläche sieht optimal aus.
    öffne ich aber nun ein foto in z.b. photoshop (egal welche version) oder iphoto hat das foto eine absolut erhöhte sättigung, so dass es richtiggehend neon erscheint. der rest im finder bleibt normal. habe dann:

    1. meinen rechner, der farbmässig zuhause super läuft an den monitor angeschlossen. ergebnis: das gleiche... neonfarbene fotos in photoshop und iphoto sonst alles super.

    2. den monitor an einen windows rechner angeschlossen und fotos in photoshop geöffnet. ergebnis: farben absolut in ordnung.

    schuld ist ja jetzt anscheinend der monitor in der mac kombination, oder? kann sich hier jemand sowas erklären? mac rechner hab ich mittlerweile durchchecken lassen. kein defekt.
    bin an erfahrungsberichten dieser oder ähnlicher art sehr interessiert und für jeden tipp dankbar...

    der ratlose... dr. paps
     
  2. Shrunkwunt

    Shrunkwunt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.04.2004
    Bin gerade selbst auf der Suche nach einer Lösung zu einem ähnlichen Problem, imho könnte es sogar das gleiche sein.

    Es liegt an Photoshop 7.0.1 unter MacOSX: Die Farben werden falsch dargestellt, und ich meine nicht so eine Kindergarten-Falschdarstellung wie bei einem falschen Farbprofil oder verstellten Kurven.

    Geht man z.B. in den Farbauswahl-Dialog und läßt sich den Regenbogen (voller Spektrumsbalken) anzeigen, sieht man deutlich, dass z.B. der grüne Bereich *viel* zu groß ist und fast wie abgeschnitten endet. Dasselbe beim violetten/magenta Bereich.

    Das Problem hatte ich vor einem Jahr schon einmal, weiß aber nicht mehr, wie wir es wegbekommen haben.

    Auf der Adobe-Homepage ist nichts neueres vorhanden, was uns helfen könnte.
     
  3. dr.paps

    dr.paps Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.02.2003
     
  4. Shrunkwunt

    Shrunkwunt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.04.2004
  5. derWoodi

    derWoodi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.01.2002
    Ich habe das gleiche Problem mit der Farbdarstellung.

    Was war das denn für ein Adapter kann man den auch so kaufen?

    gruß

    derWoodi
     
  6. Shrunkwunt

    Shrunkwunt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.04.2004
    Und hier die Lösung des Problems

    Ich weiß nicht, woher meine aktuelle OS10.3-Installation das für den angeschlossenen Iiyama-Monitor passende Profil hatte - ob bei OSX mitgeliefert oder aus dem Monitor gesaugt (was mich wundern würde, da er per DSUB angeschlossen ist, aber könnte trotzdem sein) - jedenfalls ist das Profil KAPUTT.

    Ein Wechsel des Profils (Systemeinstellungen, Monitor, Farben) auf z.B. sRGB und ein Neustart von Photoshop beheben das Problem. Nicht vergessen, das auch bei den anderen Usern zu machen.
     
Die Seite wird geladen...