iDVD will keine DVD-RW brennen

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von krzyz, 23.10.2004.

  1. krzyz

    krzyz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.11.2003
    Hallo!

    Wie kann das sein, mein iDVD erkennt eine DVD-RW nicht und will diese somit auch nicht bescheiben. Kann man diese Einstellung verändern? Ich möchte nicht für jede Probe jeweils eine DVD-R vernichten.

    Ist Titanium eine Alternative für iDVD?

    Danke und Grüße

    krzyz
     
  2. Hakkush

    Hakkush MacUser Mitglied

    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.08.2003
    hallo,
    wird denn die dvd-rw vom system her erkannt? wenn ja, könnte es dran liegen, das auf der rw noch daten sind und die vorher gelöscht werden müssen. das geht dann aber auch mit toast. wenn das system nicht einmal die rw erkennt, dann würde ich eine andere marke benutzen. ich benutze zb eine von tdk. funktioniert bestens auch mit idvd.
     
  3. bellringer

    bellringer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.02.2004
    Hier gibt es die Lösung:

    und nicht nur für externe Brenner, sondern auch DVD-RW's. Beim Brennen auf DVD-RW's muss allerdings anstatt gleich auf die DVD, erst einmal ein Disc-Image mit iDVD erstellt werden und das kann dann auf eine DVD-RW gebrannt werden. Um die zusätzliche Option in iDVD zu erhalten müssen die Dateien "Hurz" und "Pfurz" (ist wirklich kein Scherz!!!) heruntergeladen werden.

    http://www.apfeltalk.de/showthread.php?t=2153
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
  4. krzyz

    krzyz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.11.2003
    die DVD-RW ist leer und wird sonst erkannt, kann doch nicht an der Marke liegen, oder doch?
    Dann muss ich es ausprobieren.

    Was ist mit Toast, ist das eine Alternative zu iDVD?
     
  5. krzyz

    krzyz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.11.2003
    Ich habe etwas anderes ausprobiert und es funktioniert jedes Mal. Nachdem iDVD eingeschaltet wird, schaltet man noch Toast ein. Dann macht iDVD keine Schwierigkeiten mehr und erkennt jede (auch billlie) DVD-RW.

    Gruß
    krzyz
     

Diese Seite empfehlen