iDVD und DVD Studio Pro

Diskutiere mit über: iDVD und DVD Studio Pro im Blu-ray, DVD und (S)VCD Forum

  1. raggaestyler

    raggaestyler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.11.2004
    Guten morgen,

    Ich hab da ein kleines Problem:

    Ich wollte per iDVD 150min Film auf eine DVD bringen, aber das geht leider nicht --> bei 120 min ist schluss!

    Ist diese Grenze bei DSP auch gesetzt?
    Und noch was: Kann man das vohandene iDVD Projekt in DSP öffnen?

    Vielen Dank
     
  2. dr.soong

    dr.soong MacUser Mitglied

    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.10.2003
    guten morgen...

    bei deinem DVD Studio Problem kann ich dir leider nicht helfen aber mit dem neuen Toast kannst du auch locker 4h auf eine DVD brennen. es bietet jetzt die möglich keit die bildquali manuel einzustellen und da geht es jetzt ohne probleme auch mal lange dvd'S zu brennen.

    grüße soon
     
  3. Horror

    Horror MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    03.02.2003
    DVD Studio Pro kann Projekte aus iDVD 3 und iDVD 4 importieren, so das Handbuch. Da es aber noch von Version 3 ist, als es noch kein iDVD 5 gab, wird es sicher auch iDVD 5-Projekte (weiss ja deine Versionsnummer nicht) importieren. Das Problem ist dann auch eher, wie das Projekt kodiert wird. Prinzipiell ist es möglich, 150 Minuten auf eine Scheiben zu bekommen. Hängt dann halt von der Bitrate ab. Mit DVD SP hast du ja auch den Kompressor an deiner Seite, der dir den Film u.U. effizienter kodieren kann, so dass er passt.

    Dirk
     
  4. raggaestyler

    raggaestyler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.11.2004
    Dann werd ich mir DSP besorgen.
    Kennt jemand ein gutes How to zu DSP?

    Vielen Dank
     
  5. pdr2002

    pdr2002 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    239
    Registriert seit:
    28.01.2004
    Du kannst doch mit iDVD ein Image erstellen, welches unabhängig von der DVD-Begrenzung ist. Du mußt nur in den Codierungseinstellungen den haken bei "Beste Qualität" machen. Dann erstellt Dir iDVD ein .img indem die Ordner VideoTs und AudioTs enthalten sind. Diese beiden Ordner ziehst Du dann auf die Festplattte und schrumpfst die größe auf die erforderliche zB. mit DVD2oneX. Das ist allemal billger als DSP. Eine alternative ist natürlich Toast 7, aber da habe ich noch keine Erfahrung mit. :cool:
     
  6. raggaestyler

    raggaestyler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.11.2004
    Ich habe das nicht geschaft, denn den Lösungsvorschlag hab ich schon mal im Forum gelesen. Bei mir kam dan immer die Meldung: Das Projekt passt nicht auf eine DVD....

    Aber das werde ich nacher nochmal versuchen.
     
  7. raggaestyler

    raggaestyler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.11.2004
    Geht immer noch nicht, ich wollte das ganze aber als Image sichern:
    Das Projekt enthält mehr Inhalt als.... ... Sie können die DVD nicht brennen.

    Was mach ich falsch?
     
  8. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    Registriert seit:
    29.12.2004
    DVDSP kann Projekte mit mehr als 120Minuten verarbeiten, man muss nur die Einstellungen für die Kodierung entsprechend ändern.
    DVDSP kann aber keine Projekte von iDVD1,iDVD2 oder iDVD5 importieren! Steht so im Handbuch und ist in der Praxis leider auch der Fall. Nur iVD4 und iDVD3-Projekte können impoertiert werden.
     
  9. raggaestyler

    raggaestyler Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.11.2004
    Und was ist mit diesem Lösungsvorschlag?
    Eigentlich ganz simpel, aber mein iDVD 5.0.* macht da nicht mit!

    Gibt es sonst noch möglichkeiten ca. 150 min Video auf eine DVD zu bekommen, außer mit iDVD, DSP oder Toast?
     
  10. pdr2002

    pdr2002 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    239
    Registriert seit:
    28.01.2004
    Komisch, warum sollte mein iDVD 5.02 etwas machen und Dein iDVD nicht? Das verstehe ich nicht. kopfkratz Hast Du die Einstellung auf "Beste Qualität" gestellt und bist dann auf Image erstellen gegangen?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iDVD DVD Studio Forum Datum
DVD erstellen?? Wie gut ist Roxio Toast 11 Titanium.....? Blu-ray, DVD und (S)VCD 08.02.2014
Akute Probleme mit IDVD Blu-ray, DVD und (S)VCD 09.09.2012
Probleme beim Brennen einer DVD mit iDVD Blu-ray, DVD und (S)VCD 10.08.2012
ein paar Fragen zu iDVD und Dvd studio pro. Blu-ray, DVD und (S)VCD 08.11.2007
iDVD und DVD Studio pro Blu-ray, DVD und (S)VCD 08.01.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche