iDVD & Sichtbaren Bereich (TV)

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von petertx36, 10.12.2006.

  1. petertx36

    petertx36 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    17.05.2006
    Habe eine DVD im 16:9Format mit iDVD erstellt.
    Auf unseren 16:9 36“Röhren-TV von Panasonic ist alles perfekt anzusehen. (mus gestehen: habe den Overscan über das ServiceMenü von ca. 7% auf 3,5% reduziert.)

    Menüs werden auf dem ganzen Bildschirm dargestellt, ohne das etwas abgeschnitten ist. Fotos und Filme werden mit einem kleinen schwarzen Rand dargestellt.
    Die selbe DVD habe ich auf einem Windows PC in der Arbeit abgespielt.
    Auf meinem PC gibt es ein DVD- Abspielprogramm, alles hat super geklappt.
    Auf den PC meines Kollegen gibt es nur den Windows-Media-Player der leider bei den Bildern einen größeren schwarzen Rand generiert und bei den Menüs jede Menge abschneidet. Dasselbe Problem habe ich gestern auf einen Nagelneuen 32“LCD von Panasonic (Referenzklasse) gehabt. Egal ob in 16:9 oder 4:3 Darstellung.
    Bitte um Tips wie ich dieses Problem vermeiden kann.
    Gruß
    Peter
     
  2. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    Registriert seit:
    14.06.2005
    Da der Overscan bei jedem TV anders ausfällt, kannst Du da eigentlich nichts dran ändern.
    Entweder Du lebst damit das Du einen schwarzen Rahmen rings herum hast oder das Bild (bzw. im Menü Schrift) beschnitten wird. Es so hin zu bekommen, das es auf allen Geräten passt, ist unmöglich.

    Auf einem PC sollte allerdings überhaupt kein Overscan vorhanden sein. Der Windows-Mediaplayer ist einfach nicht geeignet um vernünftig Video-DVDs abzuspielen. Lösung -> Software DVD-Player installieren.

    Gruß
     
  3. petertx36

    petertx36 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.133
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    17.05.2006
    Ja, mit der besagten Software geht das ja super.
    Overscann am TV ist immer zwischen 3 bis 7% mehr nicht. Was mir von der DVD fehlt sind gut 15%rechts + 15%links. Eben das was ich mir anzeigen lassen kann unter /DArstellung/sichtbaren Bereich (TV) anzeigen.
    Das TV Bild ist ja auch nicht beschnitten.
    Gruß
    Peter
     
  4. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    Registriert seit:
    14.06.2005
    Wenn auf dem LCD-TV auch so viel fehlt, dann weiß ich auch keine Lösung. Auf einem 4:3 TV könnte man meinen, der DVD-Player wäre auf Pan&Scan eingestellt.
    Aber auf einem 16:9 sollte das ja nicht passieren.

    Außer im Setup des DVD-Players ist ein 4:3 TV UND Pan&Scan eingetragen. Dann wird was abgeschnitten. Dann ist aber schlicht und einfach der DVD-Player falsch eingestellt.
    Das Bild sollte dann auch verzerrt dargestellt werden.

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen