iDVD für Hobby-Gebrauch sinnvoll?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von jb-net, 01.12.2005.

  1. jb-net

    jb-net Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    22.11.2005
    Hallo,

    ich überlege mir gerade einen Mac Mini zu kaufen. Dabei überlege ich zwischen dem mittleren und größten Modell mit SuperDrive Laufwerk. (Sind immerhin ca. 100 Euro mehr)

    Nun wollte ich wissen ob iDVD für den hobbymäßigen Gebrauch halbwegs zu gebrauchen ist. Soll nichts Professionelles werden, sondern nur ab und zu selbst erstellte DVDs mit kurzen Videoclips und Diashows.

    Und die andere Frage: Falls ich mich für nur für das mittlere Modell ohne Superdrive entscheide, kann ich dann ein Image in iDVD erstellte (sollte ja funktionieren) und dies auf einen WindowsPC brennen?
     
  2. dehose

    dehose unregistriert

    Beiträge:
    5.209
    Zustimmungen:
    492
    MacUser seit:
    05.03.2004
    ohne je mit iDVD herumhantiert zu haben sag ich einfach mal JA. Gerade die ganzen "i" Programme eignen sich hervoragend für den Hobby-Gebrauch.
     
  3. janpi3

    janpi3 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.005
    Zustimmungen:
    154
    MacUser seit:
    01.02.2005
    Also zum Bearbeiten solltest du iMovie verwenden, mit iDVD kannst du DVD Menüs erstellen und diese DVDs brennen.

    Ich denke es lohnt sich, ich komme damit eigentlich gut klar.
    Wenn du aber noch einen DVD- Brenner da hast, kannst du dir ein externes Laufwerksgehäuse kaufen das wäre dann billiger (aber nicht so schön)
     
  4. Bobs

    Bobs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    02.11.2003
    iDVD reicht auf jedenfall für hobby-film-schnipseln, und i.d.R. sogar n gutes stück darüber hinaus wie ich finde. die ergebnisse wirken doch sehr professionell (auch wenn ich jetzt nicht behaupten will, iDVD wäre ein profi-programm).

    ob man images exportieren kann weiss ich leider nicht, im zweifel würde ich aber eher nicht davon ausgehen.
     
  5. Eisengigant

    Eisengigant MacUser Mitglied

    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.07.2005
    Images sind damit möglich ( ab version 5)
     
  6. Rince77

    Rince77 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    04.06.2005
    Soweit ich weiss geht das NICHT ein Image zu exportieren und dann am WinPC zu brennen... als ich mein 12" iBook mit ComboDrive gekauft hab, wollte mir die Hotline das 14" iBook schmackhaft machen, unter anderem mit dem Argument dass ein Image das mit iMovieHD und iDVD erstellt wurde sich auufgrunde anderer Formate oder so ähnlich nicht brennen lässt, zumindest nicht ohne Umwege denk ich mal!
     
  7. janpi3

    janpi3 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.005
    Zustimmungen:
    154
    MacUser seit:
    01.02.2005
    Doch das geht, ich weiß nur nicht mehr wie :(
     
  8. jb-net

    jb-net Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    22.11.2005
    Okay, danke für eure Antworten! Dann muss ich mir nur mehr überlegen ob mir das SuperDrive den Aufpreis von 100 Euro wert ist.
     
  9. ACCESS DENIED

    ACCESS DENIED MacUser Mitglied

    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.11.2005
    also ich stand vor der gleichen überlegung, habe mich dann aber für das Combo entschieden. ich habe einen dvd-brenner seit über zwei jahren in meinem pc und im letzten jahr genau einmal benutzt. also das war mir die 100 euro mehr, einfach nur dafür dass ich es habe, nicht wert. dann hab ich lieber gleich 1GB Ram einbauen lassen.

    sollte ich wirklich in die verlegenheit kommen müssen, mal einen dvd-brenner haben zu müssen, dann kauf ich mir für 85 euro den slim-line-dvd-brenner von pioneer und bau den selber ein! hier im forum gibt es zu diesem pioneer-brenner einen thread. selber nachrüsten also auch hier kein problem und spart erstmal geld.

    die frage ist halt, WIE OFT wirst du den brenner wirklich benötigen? je nachdem wie du diese frage für dich beantwortest, würde ich mich entscheiden.
     
  10. pc-bastler

    pc-bastler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.487
    Zustimmungen:
    117
    MacUser seit:
    15.06.2005
    Also auf einem Win-PC brennen, das wage ich mal zu bezweifeln. Aber du kannst das interne Laufwerk in ein externes Combogehäuse setzen, dann kannst du es am Mini und am PC wechselseitig betreiben... und für 100EUR gibt's auch schon komplette externe DVD-Brenner

    iDVD ist für den Hobbygebrauch, besonders in Verbindung mit iMovie sehr gut geeignet. Ich selbst convertiere alte VHS-Tapes und versehe sie mit den DVD-typischen Eigenschaften wie Menü usw...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen