iDVD Authoring MPEG2-Problem

Diskutiere mit über: iDVD Authoring MPEG2-Problem im Mac OS X Apps Forum

  1. dg2dra

    dg2dra Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    25.03.2005
    Hallo Videospezies,

    ich habe ein Problem (oder ich stell mich einfach nur zu blöd an):
    Ich habe einige fertige MPEG2-Dateien, die wie folgt aufgebaut sind:
    Stream: FILM.mpg
    Type: MPEG program stream
    Duration: 1:15:37
    Data Size: 1.82 GB
    Bit Rate: 3.44 Mbps
    Video Tracks:
    224 MPEG, 720 × 576, 4:3, 25 fps, 3.00 Mbps, progressive
    Audio Tracks:
    192 MP2 stereo, 48 kHz, 384 kbps
    Stream Files:
    FILM.mpg (1.82 GB)

    Ich hatte die MPEGs seinerzeit mit TMPGENC unter WIN erzeugt, dort konnte ich die MPEGs mit DVDLab Pro ohne Schwierigkeiten authorn, denn der Stream ist quasi DVD-konform.

    Nun bekomme ich diese MPEGs einfach nicht ins iDVD geladen !!?! Kann denn iDVD sowas gar nicht verarbeiten...oder muss ich die MPEGs demuxen...oder überhaupt in ein anderes Format konvertieren ?

    Ich habe sogar QT Pro auf meinem Mac, kann die mit QT auch wunderbar abspielen, aber wenn ich die z.B. mit QT nach DV konvertiere, hab ich nen super Videostream, aber mein Audio is wech...:(

    Also hat da jemand nen Tipp für mich?

    Gruss Heiko
     
  2. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    25.08.2004
    jupp - kannste "knicken"... und dann noch lochen und abheften ... aber vor'm Wegwerfen kopieren...

    Sorry für die Ironie ;)
    Such mal im Forum nach "mpeg2" und "idvd" - dann findest Du eine Menge

    Ergebnis:
    - MPEG2 klappt nicht mit iDVD

    klingt lächerlich, ist aber so!

    Um MPEG2 abspielen zu können kannst Du Dir die MPEG2-Komponente für QuickTime kaufen. Aber die hilft Dir bei iDVD auch nicht weiter.
    Auch in iMovie kannst Du die nicht öffnen. Bzw. wenn es dann doch irgendwie klappt, dann ist das SAU-lahm und es wird konvertiert in MOV oder ähnliches (Qualitäts-/Zeitverlust)

    Also nix mit MPEG-2 Autoring zum lowcost.

    Lösung:
    - DVD Studio Pro 2 (oder 3) kaufen. Damit geht das, wenn Du das File demuxed (also Video-/Tonspur trennen).

    Der Haken:
    - Teuer!
     
  3. dg2dra

    dg2dra Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    25.03.2005
    das dachte ich mir schon...

    danke für die Antwort.
    Genau zu der Erkenntnis war ich auch gelangt. Ist aber nun nicht mehr so wichtig, da ich mir DVD Studio bestellt hatte und das heute geliefert wurde (jaja billig isses ja nun nicht grade, aber ich brauche ein leistungsstarkes Authoring-Tool).

    Und es geht genau so wie du es sagtest, MPEG2 demuxen und dann kann man das auch so zum authorn nehmen (da ist DVDLab Pro aufm PC etwas intelligenter, er demuxt das automatisch beim importieren, das hätten die Apfels beim Studio ruhig mit einbauen können).

    Ich war nur gestern etwas in Zeitnot und wollte das aufm Mac machen mit den hauseigenen Mitteln, habs dann aber noch mal auf der WIN-Kiste getan :)

    Aber wie gesagt, DVD Studio 3 ist heute geliefert worden, damit bin ich das Problem erst mal los, bisauf dass ich nun meine MPEGs alle wieder demuxen muss, aber damit kann ich noch leben.

    trotzdem danke für die Hinweise, da weiss ich erstmal, dass ich nicht zu blöd war ;)

    Gruss Heiko
     
  4. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    25.08.2004
    Du könntest mir dann noch mal erzählen, wie komfortabel Du Kapitelmarken mit DVD-Studio 3 setzen kannst.

    Hintergrund: Ich nehme gerne Konzerte auf und brenne mir die dann auf eine DVD. Nun möchte ich aber schnell von Song zu Song springen können.
    Ich muss also im Authoring-Tool möglichst komfortabel (und schnell aber präzise genug) durch eine 1 bis 2 Stunden Aufzeichnung gehen können um dann die Marker zu setzen.

    Vielleicht hast Du ja mal Zeit um mir zu schildern ob und wie das geht.... evtl. muss ich dann auch in den sauren Apfel beißen.... bisher mache ich das mit Nero6 unter Windows - aber gerade diese Kapitelmarken setzen ist eine echte qual (viel zu kleiner Slider, viel zu grob, über Tastatur viel zu fein etc.)
     
  5. dg2dra

    dg2dra Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    25.03.2005
    ja kann ich machen, gib mir mal nur ein bisschen Zeit, ich muss erst mal fit werden im DVD-Studio ;) am besten ich meld mich per PM ok?

    gruss Heiko
     
  6. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    25.08.2004
    PM geht in Ordnung - ganz wie Du magst :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iDVD Authoring MPEG2 Forum Datum
Alternative für iDVD Mac OS X Apps 09.12.2015
iDVD bzw. DVD brennen... Mac OS X Apps 01.01.2014
Video-DVD Brennen mit iDVD Mac OS X Apps 27.12.2013
iDVD - Filmposition der Taste ändern! Mac OS X Apps 05.07.2013
DVD aus mpeg2 Stream erstellen Mac OS X Apps 03.02.2010

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche