Iconposition auf Schreibtisch wird nicht gespeichert....

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von mac-vz, 18.01.2007.

  1. mac-vz

    mac-vz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    06.08.2004
    hallo.
    Ich habe mein Festplattensymbol auf dem Schreibtisch in die Mitte unten über das Dock gelegt. Platziert. Was auch immer. Wann immer ich den Rechner aber starte, auch beim Neustart- hängt das Symbol oben rechts in der Ecke. Immer aufs Neue. Als ob die Position nicht gespeichert wird. Ich weiß nicht, vorher hatte ich ein anderes icon und das Symbol war kleiner. Das war das einzigste was ich an Änderungen vorgenommen habe, seitdem speichert es die Position nicht mehr, alle anderen Ordner etc funktionieren in der Positionierung. Weiß jemand Rat?
     
  2. Mister_Ed

    Mister_Ed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    10.12.2005
    du hast in der findderleiste einen button der dastellung/darstellungsoptionen heisst. wenn du den haken: "immer ausrichten nach:" rausnimmst müssten die icons bleiben wo sie sind
     
  3. mac-vz

    mac-vz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    06.08.2004
    Ja das ist der Witz, der Menüpunkt ist deaktiviert. Aktiviere ich ihn, werden Ordner und Icon ausgerichtet. Nehme ich ihn raus, wandern alle wieder an ihre Position zurück. Bis zum nächsten Neustart. die Festplatte wieder oben rechts. wie gerade eben.... hm :confused:
     
  4. naavv

    naavv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    20.05.2006
    hab das gleich problem. nur die hds werden ausgerichtet, der rest bleibt wo es ist.
     
  5. SchorleHubert

    SchorleHubert MacUser Mitglied

    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    02.12.2005
    Iconposition

    Hatte das gleiche Problem. Egal was ich getan habe, das eine gatzige Icon das sich für mich als Schnellzugriff rentiert "Macintosh HD" wurde nach jedem Neustart wieder in die rechte obere Ecke verschoben.
    Jedenfalls wurde es mir irgendwann zu blöd und ich habe es per AppleScript an die Stelle verschoben die mir gepasst hat. (Jaa ich weiß, es mag wohl die dümmste Art sein das Icon bei jedem Systemstart per AppleScript als Startobjekt zu verschieben - aber es funtkioniert).

    Hier der Quellcode für mein eines Icon (kann natürlich beliebig erweitert werden):

    tell application "Finder"
    set desktop position of item "Macintosh HD" to {512, 650}
    end tell

    Falls jemand dennoch irgendwo in den Tiefen des Finders den Menüpukt findet, der die automatische Ausrichtung deaktiviert, dem wäre ich sehr dankbar.

    MfG

    schorlehubert
     
  6. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    21.06.2003
    Mit Apfel-i kannst du bestimmen, wie das jeweilige Fenster - bzw. der Schreibtisch - aussehen sollen. Wenn diese von dir angewählten Positionen nicht gehalten werden, gibt es ein Finderproblem in der jeweiligen .DS_Store, der unsichtbaren Finderdatei, in der deine Einstellungen gespeichert sind.
    Am besten ist es, du läßt mit Hilfe von Xupport oder OnyX das System reparieren/optimieren. (Das sollte man allerdings nur dann tun, wenn Probleme auftauchen.)

    Es gibt auch eine Möglichkeit, mittels eines Terminal-Befehls die betreffende Datei zu löschen - aber da kenne ich mich zu wenig aus. Mir hat es mal geholfen, hat ein MUser gepostet (allerdings war das für X.3, nicht für Tiger):

    "... ins Terminal und dann:

    sudo chown root.admin /.DS_Store
    sudo chmod 775 /.DS_Store

    Und jetzt habe ich wieder Ordnung in meinen Ordnern, auch wenn ich den Mac neu starte"

    Probiere es mal aus - vorher auf jeden Fall noch Rechte reparieren, das kann nie schaden!

    Gruß tridion
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen