Ich wiess nicht, was soll es bedeuten

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Bolitho, 08.12.2003.

  1. Bolitho

    Bolitho Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    08.12.2003
    Hallo zusammen,

    ich habe eigentlich vor Mr. Gates nun auch im mobilen Bereich (sonst Linux, kein Apple) den Rücken zu kehren und wollte mir ein 17"Powerbook kaufen.
    Voller Freude sitzte ich nun schon seit fast 2 tagen und hole mir unter anderem in diesem Forum Infos ein.

    Nur hab ich woe manch meiner Vorschreiber einige Bedenken.
    Die, die ich nicht gefunden habe, wollte ich mal hier kundtun und meinungen einholen um meine sauer verdienten Mäuse nicht der Konsumkatze vorzuwerfen sondern evtl. auch was davon zu haben.

    Von Phantern, Tigern und anderen Grosskatzen:
    Ist das neue OS wirklich so bugy, d.h. soll man noch warten mit dem Kauf? Bin kein Profi mit Computern aber auch nicht ganz unbedarft.

    Alle Jahre wieder:
    Aufgrund mancher Händlerseiten habe ich das subjektive Gefühl, dass das Weihnachts- oder besser Endjahresgeschäft nicht unerheblich für Apple ist. Lohnt es sich - vorallem preislich - zu warten?

    Händler deines Vertrauens
    Hab hier mal im Forum über Erfahrungsberichte mit Händlern gesucht und natürlich die unterschiedlichsten Meinungen gefunden. Meine Frage bezieht sich eher darauf, ob ich im Normalfall einen Händler vor Ort brauche?
    Würde einen kleinen Händler vorziehen, auch wenn es ein "bisschen" mehr kostet, aber leider ist das bisschen nicht ein bisschen.
    In dem Zusammenhang, kennt jemand InTime in München?

    Ich hab gestern nacht hier noch nen Link auf ein amerikanisches Forum gefunden, wo ein User die Erfahrung mit seinem Powerbook schilderte, das beim Öffnen den Screen zum Implodieren bzw. Springen brachte. nix Garantie, gleichzeitig lehnte apple Kulanz ab.
    Lohnt sich aus diesen oder ähnlichen Gründen ein Sicherheitspaket wie von Apple oder Gravis?

    Vielen Dank im Voraus

    Bolitho
     
  2. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    hallo

    was die verschiedenen käfer bei diversen grosskatzen angeht, kann ich nur über jaguar sagen, dass das kleingetier für mich bisher keine rolle gespielt hat. die schwarze mieze ist bei mir zuhause bisher noch nicht angekommen, aber es ist fix geplant mal das haustier zu wechseln.

    berichte über implodierende powerbooks hab ich noch nie gehört. mag durchaus sein, dass sowas mal vorkommt, allerdings wüsste ich nicht mal was da so spektakulär das zeitliche segnen soll.

    über den richtigen zeitpunkt hardware zu kaufen wird immer mal wieder diskutiert. ich persönlich behaupte er ist 2 wochen nachdem du gekauft hast. weil dann ist es entweder billiger, oder es gibt ein setangebot, oder es wurde grad aufgerüstet, oder, oder,.....

    zum jetzigen zeitpunkt würde ich allerdings nicht einkaufen. anfang jänner ist die macworld in san francisco, und da wird garantiert wieder etwas neues präsentiert. was das dann für eine einfluss auf die aktuellen produkte hat, kann ich natürlich nicht vorhersagen.

    gruss
    wildwater
     
  3. tsuribito

    tsuribito MacUser Mitglied

    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    13.07.2003
    Ob man mit einem 17" noch mobil ist ;)
    Mit Panther gibt es hier absolut keine Schwierigkeiten. Einzig die Fink Leute scheinen es nicht gebacken zu kriegen das Repository für 10.3 aufzustocken...
     
  4. Bolitho

    Bolitho Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    08.12.2003
    Okay die Frage war provoziert, geb ich zu. Der Kopf sagt auch 15" aber mein Bauch sagt dazu ganz was anderes.
    Und ich denk das Motto lautet Think different.
    Hinzu kommt, das mein Bauch immer gewinnt:p
     
  5. Altair

    Altair MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.534
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    22.07.2003
    Hallo Bolitho,

    schade, daß dieser Eindruck entsteht. Ich finde, mit Panther ist Apple nun endlich der große Wurf in Sachen OS X gelungen. Mit Puma bin ich überhaupt nicht zurecht gekommen und Jaguar habe ich mir daraufhin gar nicht erst angetan. Seit ich aber vor einem Monat meinen neuen Powermac mit Panther bekommen habe, bin ich von X begeistert. Bisher gab's keine Probleme mit 10.3 - ich kann dieses OS nur empfehlen.


    Warten lohnt sich meines Erachtens nicht. Das klassische Weihnachtsgeschäft gibt es bei Apple nicht, es richtet sich eher nach "Produktionszyklen" als nach Jahreszeiten. Will heißen: Wenn man sich jetzt ein G4 17" Powerbook kauft, beißt man sich spätestens im März in den Hintern, weil ein neues G5 Powerbook angekündigt wird (nur mal als hypothetisches Beispiel zwecks Veranschaulichung). Wartet man dagegen bis April und kauft sich dann das imaginäre neue G5 Powerbook, beißt man sich wiederum im September in den Hintern, weil das erste G5 Dual-Prozessor Powerbook o.ä. kommt usw.


    Grundsätzlich: Kaufe beim günstigsten Händler (Tip: cyberport.de), bei Garantiefällen kannst Du dann trotzdem zu jedem lokalen Apple-Händler gehen, sofern er zertifiziert ist. Habe ich auch schon mal in Anspruch genommen und es hat wunderbar geklappt - ging recht fix, war kostenlos und total unkompliziert (ich habe meinen iMac damals bei cyberport.de gekauft und bei CARD services in Bochum zur Reparatur gebracht).

    Etwas anders sieht die Sache bei TFT-Displays und ergo auch Laptops wegen etwaiger Pixelfehler aus. Diese Geräte würde ich nur vor Ort im Laden kaufen und vor dem Kauf genau unter die Lupe nehmen. Auf der anderen Seite hast Du beim Onlinekauf wie über cyberport.de ein zweiwöchiges Rückgaberecht (Vorsicht diesbezüglich vor MacWarehouse.de) und könntest ein Powerbook mit Pixelfehlern ohne Angabe von Gründen zurückschicken.


    Solche Horrormeldungen halte ich ehrlich gesagt für gefakt oder Flame-Threads. Außerdem ist es meines Erachtens völlig unglaubwürdig, daß so ein krasser Fall bei Apple nicht unter die Garantie fiele.


    Nein, grundsätzlich lohnt sich ein Sicherheitspaket bei Apple-Rechnern eigentlich nicht, weil die Geräte i.d.R. sehr gut verarbeitet sind und auch noch nach 2 oder 3 Jahren ohne Murren laufen. Bei den Highend-Geräten wie dem 17" Powerbook kann man sich das mit dem Sicherheitspaket aber schon überlegen. Wieviel kostet das eigentlich? Für 80 oder 100 Euro würde ich es bei einem 17" Powerbook dann schon machen, um auch wirklich ganz ruhig schlafen zu können.

    Viele Grüße
    elmquist
     
  6. DMi

    DMi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.10.2003
    Ich habe ganz gute Erfahrungen mit Cancom gemacht.
    Außerdem sind da gleich 3Jahre Garantie + Vor-Ort-Abholservice.
    Ohne Aufpreis wie bei G....
     
  7. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    53
    MacUser seit:
    25.11.2003
    Voll mobil

     

    Oh ja, sehr mobil, überhaupt keine Probleme.
    Fink ist auch kein Problem. Im zweifelsfall selbst kompilieren.
    Panther hat seine Macken das ist richtig, ist aber alles irgendwie zu handeln, meistens sogar recht unstressig.

    Grüsse,
    Flo
     
  8. Bolitho

    Bolitho Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    08.12.2003
    Erstmal vielen Dank für die schnellen Infos.

    clap

    Ich halte diese Meldung des gesprungenen Displays zwar für keine Fake aber doch für ne Ausnahme.

    Für Interessierte hier mal der Link:

    http://macnet2.com/more.php?id=322_0_1_0_M

    Noch was aus der Abteilung Unwissenheit:
    Wer oder was ist denn Fink
     
  9. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    53
    MacUser seit:
    25.11.2003
    Fink

     

    Infos über Fink unter:
    http://fink.sourceforge.net/
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.03.2016
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen