Ich möchte umsteigen ...

Diskutiere mit über: Ich möchte umsteigen ... im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. jb-net

    jb-net Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    22.11.2005
    I. Vorwort:
    Ich überlege mir schon seit knapp einem Jahr mal einen Apple Mac neben meinen Win-Computer anzuschaffen. So ein kleines Apple iBook würde mich schon reizen. Ich habe es aber nie gemacht, da ich mich kenne und das vermutlich so ablaufen würde: iBook kaufen -> alle Funktionen durchprobieren -> Fazit: zu wenig Software, zu langsam -> bei Ebay versteigern.

    Das heißt, wenn ich jetzt umsteigen möchte, möchte ich das richtig machen: Also eine leistungsfähige Basis und auch entsprechende Software-Lizenz kaufen und meinen Computer verkaufen, dass ich keine Möglichkeit mehr habe zurückzukehren.

    Um einen solchen Schritt durchzuführen, muss ich mir aber schon vorher absolut sicher sein, dass ein Apple Mac für mich das richtig ist!

    Und bin deshalb dankbar für jede Antwort und Hilfestellung mir diese Entscheidung leichter zu machen.

    II. Über mich:
    Ich bin fast 19 Jahre alt und komme aus Österreich. Ich gehe in die Handelsakademie (Notebookklasse) und meiner Freizeit mache ich gewerblich Webseiten und Webdesign.

    2.1 Mein Arbeitsaltag sieht so aus: (also den ganzen Tag mit dem Computer arbeiten)
    Vormittags: Schule, arbeiten mit Notebook und Microsoft Office sowie Internet
    Nachmittags: Freizeit, meistens arbeiten mit Computer mit Adobe CS und Macromedia Studio für Webdesign
    Abends: DVD- oder Fernsehen, ebenfalls mit dem Computer (Media Center)

    2.2 Meine Windows Kenntnisse: (sehr gut)
    Meine Windows-Kenntnisse sind sehr gut! Ich arbeitet mit Win95, Win98, Win2000, WindowsXP und bin Beta-Tester von Windows Vista und Office 12. Eigentlich bin ich mit Windows ganz zufrieden, kenne mich gut aus, und komm somit auch mit allen Problemen gut klar.

    Eigentlich also kein wirklicher Bedarf zu wechseln.
    Ich bin einfach fasziniert von diesen eleganten Apple Computer.
    Was ich mir genau von einem Apple erwarte unter Punkt 4.4.

    III. Derzeitiger Computer:
    Derzeit habe ich einen selbstgebauten Computer mit folgenden Daten:
    - Intel Pentium 4 630 - 3 GHz
    - 2x 512 MB DDR2-Ram - 1 GB Ram
    - 10.000 U/min Raptor HDD - 72 GB
    - GeForce 6600 GT 128 MB

    IV. Was ich mir unter einem Apple Mac vorstelle:
    Leider habe ich noch nie einen Apple Mac gesehen oder benutzen können. Deshalb beruhen meine Eindrücke größtenteils aus allgemeinen Erfahrungen, Vorurteilungen und Meinungen anderer.

    4.1: Hardware: Teuer, wunderschön, elegant, exklusiv
    4.2: Betriebssystem: Zuverlässig, intuitiver und einfacher zu bedienen, besonderes Feeling.
    4.3: Software: Ähnlich Windows Anwendungen

    4.4: Fazit:
    Ich erwarte mir vor allem eine bessere Bedienung. Zum Teil einfacher, aber dennoch in der Professionalität und den Möglichkeiten nicht eingeschränkt. Vor allem: Freude bei der Bedienung. (Die ist bei mir bei Windows sehr schnell verflogen, auch wenn ich mich gut auskenne - inzwischen ist es nur mehr Frustration, wenn was nicht funktioniert) -> Ich weiß nicht ob sich das auch beim Apple Mac irgendwann mal zur Gewöhnlichkeit wird und die anfängliche Freude und das Gefühl bei der Bedienung verfliegt ... ?

    IV. Software:
    Ich arbeite unter Windows bereits sehr konzentriert auf nur wenige, aber hochwertige Programme. Außerdem spiele ich kaum. Deshalb dürfte mir hier der Umstieg nicht alzu schwer fallen:

    Adobe Creative Suite -> Adobe Creative Suite
    Macromedia Studio - > Macromedia Studio

    Microsoft Office 2003
    - Word 2003 - > Word 2004
    - Excel 2003 - > Excel 2004
    - Outlook 2003 - > ???
    - PowerPoint 2003 - > Apple Keynote 2
    - OneNote 2003 - > ???

    Microsoft Encarta - > ???
    Internet Explorer - > Safari oder Opera
    Windows Media Player -> ???

    4.1 Adobe Creative Suite:
    Sollte kein Problem sein. Ich nehme an diese wird sehr ähnlich der Windows Version sein, oder?

    4.2 Macromedia Studio:
    Sollte kein Problem sein. Ich nehme an diese wird sehr ähnlich der Windows Version sein, oder?

    4.3 Microsoft Office 2004:
    Hier habe ich schon eher Probleme mir dies vorzustellen. Ist das eine 1:1 Umsetzung von Office 2003? Wäre einerseits gut, wenn die Funktionen (z.B. Serienbreiferstellung) gleich wären, anderseits würde ich nachteile sehen, da Apple Mac ja sicher ein ganz andere Philosophie hat als Windows und eine 1:1 Kopie sich wohl kaum gut an Apple MacOS anpassen würde .... ?

    Meine Frage ist vor allem, was wird aus Outlook. Das ist für mich eines der wichtigsten Elemente. Ich bekomme täglich sehr viele Mails und habe mehrer Mailaccounts. Verwalte aber derzeit nicht nur die Mails, sondern auch meine Termine und Kontakte damit.

    Und aus OneNote? ... Hier habe ich Bedenken ... gibt es etwas Vergleichbares für den MacOS?

    Und setzt Office 2004 auf die gleichen Dateiformate wie unter Windows. Z.B.: .doc, .xls, usw.?

    4.4 Microsoft Encarta:
    Gerade in der Schule hat mir dieses Programm schon einiges geholfen. Wie siehts hier bei MacOS aus?

    4.5 Windows Media Player:
    Mochte ich sehr gerne. Nutze ihn für viele Aufgaben:
    - im Hintergrund Musik hören.
    - Filme und auch DVDs ansehen.
    - mit dem MP3-Player synchronisieren.
    Da ist mir noch nicht ganz klar, was hier vergleichbar wäre. QuickTime?

    V. Apple Mac Hardware:
    Ich möchte auf keinen Fall, und dies ist mir sehr wichtig, dass ich keinen Performance Nachteil im Vergleich zu meinem jetzigen System habe.

    5.1 Ich überlege:
    Apple iMac (für Zuhause) + Apple iBook (für die Schule)
    oder
    Apple PowerBook (für beides)

    5.2 Leistung:
    Welchen Prozessor, Arbeitsspeicher, usw. brauche ich, damit ich an meine derzeitige Leistung vor allem im Bildbearbeitungs-, Office- und Surf-Bereich herankomme?

    5.3 Anpassungen:
    Kann man die Festplatte und den Arbeitsspeicher ähnlich wie bei einem PC/Notebook selbst austauschen? Gibt es hierfür eigene Apple-Komponenten oder sind das "ganz normale" PC-Komponenten?

    VI. Netzwerkfähigkeit:
    Es ist wichtig, dass das ganze über ein WLAN kommunizieren kann <- denke mal, dass sollte kein Problem sein.
    Es soll auf Windows-Freigaben zugreifen können <- denke mal, dass sollte auch kein Problem sein.

    Aber wie sieht es aus mit:
    - Netzwerkdrucker - funktioniert das in der Regel?
    - Netzwerklaufwerke - kann ich mich damit problemlos verbinden?

    VII. "Dumme Fragen":
    Da ich mir eine möglichst genaue Vorstellung machen möchte, bitte ich diese, vermutliche dummen Fragen zu entschuldigen:

    6.1: Kann MacOS oder einzelne Programme auch abstürzen?
    6.2: Gibt es eine Art Task-Manager für MacOS?
    6.3: Gibt es eine Art Task-Leiste für geöffnete Anwendungen?

    VII. Abschließende Worte:
    Dieser Beitrag wurde nun ganz schön lang und dennoch werden vermutlich weitere Fragen auftauchen, je mehr ich mich damit beschäftige.

    Wie ich schon oben geschrieben habe, habe ich noch keine persönliche Erfahrungen mit einem Apple Mac machen dürfen. Deshalb kann es sein, dass ich auch ganz falsche Vorstellungen habe.

    Deshalb wäre ich für jede Antwort und Hilfestellung sehr dankbar! In den obigen Zeilen kann man auch wahrscheinlich herauslesen, welche Vorraussetzungen und Vorstellungen ich habe.

    Worüber ich mehr erfahren möchte, ist vor allem die Philosophie hinter MacOS. Ich lese oft, dass viele oft nach einem Jahr noch Freude an Ihren Mac habe -> das habe ich bei einem Win-Computer noch nie geschafft!

    "Macht ein Apple Mac für mich Sinn?" - "Würdet Ihr mir einen empfehlen?"
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2005
  2. BIGboi

    BIGboi Banned

    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.08.2005
    ohne jetzt alles gelesen zu haben:
    du brauchst dir kein office paket kaufen ...openoffice ist mindestens genausogut, und KOSTENLOS...
    als mediaplayer gibts den vlc-player, der spielt quasi alles...
    als outlook-ersatz gibt es mail, sowie das addressbuch...sind zwar zwei programme, die aber absolut zusammen arbeiten. beides ist bei os X enthaltlen.

    zum musik hören bietet mac das non plus ultra: itunes.

    ram und platte kannst du tauschen...bei letzterem geht aber die garantie flöten. brauchst speziellen ram, bei der platte ists egal.

    ob du ein mac brauchst kann ich dir nicht sagen...letztendlich kann er nicht mehr als ein win-rechner! eher weniger:
    - kann kaum abstürzen (passiert aber!)
    - kann nix mit würmern und trojanern anfangen
    - kann nix mit spyware anfangen
    - kann nicht scheiße aussehen

    das sind für mich die vorteile, warum ich zu mac wechseln würde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2005
  3. cubd

    cubd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.936
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    45
    Registriert seit:
    01.06.2003
    sollte problemlos möglich sein.

    und?



    Word 2003 - > Word:2004
    Excel 2003 - > Excel:2004
    Outlook 2003 - > Entourage:2004 kann einiges von OUtlook, aber nicht alles
    PowerPoint 2003 - > Apple Keynote 2 oder PowerPOint:2004
    OneNote 2003 - > ???

    Microsoft Encarta - > ???
    Internet Explorer - > Safari, Opera, FireFox, ...
    Windows Media Player -> das meiste kann QuickTime, alles andere der Media Player selber

    4.1 Adobe Creative Suite:
    Ja

    4.2 Macromedia Studio:
    Ja

    Keine 1:1 Umsetzung, Access fehlt. Excle kann kaum VBA.

    Jain, 100% Kompatibilität mit den unüblichen Einschränkungen.

    Aber die Suchfunktion kann Dir noch weitere und bessere Infos liefern.

    Gruß B.
     
  4. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.155
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    29.12.2002
    Auch ohne alles gelesen zu haben, wenn du zufrieden bist ist es (noch) sinnlos. Wenn du schon mal die Faszination spürst, ist es schon mal ein guter Anfang, wird aber wohl noch nicht reichen.

    Aufgaben für dich:
    - Werde dir bewußt, dass vieles auch einfacher geht.
    - Werde dir über Design und Ausstrahlung bewußt und wie es dein Leben verschönern kann.
    - Lasse geistig von allem unnötigen los, das du jetzt noch unbedingt zu haben glauben meinst (z.B. irgendwelche total speziellen Progrämmchen die nur unter Win laufen).
    - Sei bereit für neue Erfahrungen und erwarte nicht das alles genau so funktioniert wie du es gewohnt bist (sonst wäre ein Mac ja auch völlig das selbe).

    So, und dann ist das ganze schon nicht mehr so schwer! ;) :D
     
  5. Wile E.

    Wile E. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.862
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    09.03.2005
    Outlook -> Mail oder Thunderbird (oder sonstwas, hauptsache es funktioniert)
    Encarta -> im Zweifelsfall Wikipedia
    Office -> ruhig mal OpenOffice oder NeoOffice/J probieren

    Fragen aus VI-VII: alle Ja
    (Deine Numerierung sieht uebrigens so aus, als sei sie mit Word erzeugt. :p Nix fuer Ungut...)

    5.3 Es sind die gleichen Komponenten, also kein Problem.

    Ansonsten: Kannst wohl ruhig switchen, hab jetzt nichts bei deinem Profil gesehen, was nicht ginge.

    Wile
     
  6. som

    som MacUser Mitglied

    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    18.04.2005
    Ganz egal auch nicht muss schon eine SATA Platte sein
     
  7. MahatmaGlück

    MahatmaGlück MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.816
    Zustimmungen:
    61
    Registriert seit:
    21.10.2003
    ...

    Adobe Creative Suite -> Adobe Creative Suite
    Macromedia Studio - > Macromedia Studio

    Microsoft Office 2003
    - Word 2003 - > Word 2004
    - Excel 2003 - > Excel 2004
    - Outlook 2003 - > Entourage (mit im Office Paket für Mac)
    - PowerPoint 2003 - > Apple Keynote 2
    - OneNote 2003 - > Entourage (mit im Office Paket für Mac)

    Microsoft Encarta - > z.b. Brockhaus für OS X(?)
    Internet Explorer - > Safari oder Opera oder Firefox
    Windows Media Player -> VLC, Quicktime, Win Media Player (gibts auch für OS X)


    Und setzt Office 2004 auf die gleichen Dateiformate wie unter Windows. Z.B.: .doc, .xls, usw.? Ja
    ----
    6.1: Kann MacOS oder einzelne Programme auch abstürzen?
    Kann schon, tut es aber selten

    6.2: Gibt es eine Art Task-Manager für MacOS?
    Ja

    6.3: Gibt es eine Art Task-Leiste für geöffnete Anwendungen?
    Klaro

    ----------
    - Netzwerkdrucker - funktioniert das in der Regel? Ja
    - Netzwerklaufwerke - kann ich mich damit problemlos verbinden? Ja

    ------
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2005
  8. ideofunk

    ideofunk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    02.02.2005
    Ich sehe hier keinen Grund für Dich, nicht zu switchen.

    zu IV.
    Adobe CSII, Macromedia Studio, MS Office, Netzwerk - alles sehr ähnlich bzw. etwas besser als bei Windows.
    Das Outlook-Pendant ist MS Entourage oder Apple Mail und iCal.

    zu V.
    Powerbook + Monitor sollte genügen, ich habe jedenfalls mit den genanten Programmen keine Performanceprobleme
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2005
  9. cwasmer

    cwasmer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.103
    Zustimmungen:
    35
    Registriert seit:
    27.10.2005
    Bis vor einer Woche war ich mit meinem PC auch sehr zufrieden. Trotzdem habe ich mir nen Mac gekauft und bin jetzt noch zufriedener :)
    Wenn Du einen schönen Computer mit tollem OS suchst kommst Du wohl um einen Apple nicht rum. Vor allem bei den Laptops gibt es keinen PC mit ähnlichem Design und Verarbeitung (Ich bin von meinem PB total begeistert) und OSX ist einfach genial (vor allem Exposé, Dock, Dashboard,...). Davor hab ich einfach nicht gewusst, was mir fehlt, aber schon nach einer Woche mag ich jetzt gar nicht mehr an einem PC arbeiten.
    Probleme gibt es aber auch:
    1. Es gibt keinen guten Audioplayer für Mac (Nein, iTunes ist nicht gut, da es nur sehr wenig Codecs unterstützt)
    2. Die Performance (direkte Rechenperformance) eines Centrino ist wohl besser, dafür macht AltiVec einiges über die Grafikkarte - vor allem bei Videos toll.

    Alles in allem kann ich Dir auf jeden Fall empfehlen einen Mac zu kaufen (allein wegen OSX)
     
  10. arona.at

    arona.at MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.988
    Zustimmungen:
    173
    Registriert seit:
    27.10.2005
    beim office 2004 gibs eh auch powerpoint dabei, also brauchst du net umbedingt keynote 2.

    statt outlook benutzt du halt mail. mail kann fast alles importieren (mails aus mozilla hat er ohne irgendwas genommen)

    itunes is in sachen musik und video verwaltung sptize, arbeite seit meinem umstieg von windows auf mac auch damit ...

    für andere videos benutz ich vlc oder mplayer.

    den wmp gibs auch für mac, aber ka wie gut der is.

    ich hab mir ein 12" powerbook gekauft, allerdings hab ich zuhause einen win rechner stehn. einfacher is es mit einem pc, weil man net syncen muss etc. ein 15" pb is sicher eine feine sache.

    cpu is durch das model sowieso festgelegt. ram solltest dir 1gb (besser 2gb) nehmen. aber nicht bei apple selber, sondern bei nem anderen shop (dsp-memory.de zb)


    bei den notebooks kann man nur ram und akku selber tauschen, der rest is fix drinnen und sollte nur durch fachleute gewechselt werden (wegen garantie)

    ram und hdd sind von normalen pcs


    wlan funkt super, hatte noch keine probs.

    netzdrucker is ein problem, mein canon S9000 an nem linksys wlan printserver funkt nicht, weil die treiber den drucker am usb port erwarten (wie mir erklärt wurde). angeblich soll das mit kostenpflichtigen treiber (50€) funken, habs aber mit ner test version net geschafft.

    netzwerklaufwerk, hab ich noch net probiert.

    es können progs abstürzen, aber passieren tut nicht wirklich was. es kommt ne fehler meldung und man kann das prog neu starten.

    apfel + alt + esc < sieht man aktive progs und kann sie beenden

    in da dock is ein schwarzer pfeil, wenn ein prog offen ist. sprich man sieht was offen ist.

    alternativ F9, dann sieht man alle fenster, die offen sind (is echt super)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - möchte umsteigen Forum Datum
Möchte umsteigen - aber reicht dieser mac mini für mich aus? Mac Einsteiger und Umsteiger 05.09.2009
Möchte umsteigen Mac Einsteiger und Umsteiger 22.05.2009
Möchte Umsteigen auf Mac HILFE Mac Einsteiger und Umsteiger 03.01.2009
Möchte von PC auf Mac umsteigen Mac Einsteiger und Umsteiger 01.06.2008
Möchte von PC auf iBook umsteigen...viele Fragen! Mac Einsteiger und Umsteiger 26.11.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche