Ich bin zu blöd zum faxen!!

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von eintausendstel, 31.10.2005.

  1. eintausendstel

    eintausendstel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.507
    Zustimmungen:
    31
    Registriert seit:
    22.11.2001
    also das kann ja wohl nicht sein! ich kriegs echt nicht hin mit panther (10.3.9) und analogmodem ein fax zu versenden!
    da ich selber ISDN und DSL hab, habe ich mich mit dem versenden von Faxen nie beschäftigt, aber eine freundin wollte es an ihrem rechner machen und wir kriegen es nicht gebacken :(

    also
    1. faxnummern können nur genutzt werden wenn sie auch im adressbuch eingetragen sind?! ist das so richtig?

    2. ich gen mal davon aus, daß faxnummern ohne leerstellen
    (also nicht so ### ######) eingetragen werden müssen?! was ist aber wenn im adressbuch eben diese form standart ist - muss ich alle nummern im adressbuch ändern? :(

    3. da ich nie faxe: wie müssen faxnummern eingetragen werden? muss ich innerhalb einer stadt die vorwahl dennoch angeben?
    wenn fax ins ausland - muss ich dann ländercode+vorwahl+nummer eingeben?

    4. wir haben dann versucht ein fax zu senden, modem wählt - dann kam kein anschluss unter der nummer aber die verbindung des modems wird nicht beendet. die ansage ist zwar nicht mehr zu hören aber das modem ist belegt. ich kann dann kein weiteres fax versenden - und auch keine internetverbindung via modem herstellen.
    wie kann ich denn die verbindung nach dem senden - oder nach verbindungsfehler - beenden?
    bislang geht das nur mit neustart des rechners?

    ich finde leider in der Mac Hilfe kein thema zu dem problem ...


    wäre schön, wenn jemand 'ne schritt-für-schritt anleitung für uns dummies hätte ;)
     
  2. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.07.2005
    1) EIn Modem verhält sich so wie ein analoges Telefon. Dementsprechend mußt du wählen.

    2) In einem Terminalprogramm ATH an das Modem schicken, dann legt es auf.
     
  3. eintausendstel

    eintausendstel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.507
    Zustimmungen:
    31
    Registriert seit:
    22.11.2001
    ... das heißt innerhalb von ortschaften braucht man keine vorwahl?
    und ins ausland mit ländercode? richtig?

    ... könntest du das nochmal genauer erklären- bitte.
     
  4. Gianni Banani

    Gianni Banani MacUser Mitglied

    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.10.2005
    hier nachlesen...

    hat bei mir auch nicht sofort geklappt.

    Gianni
     
  5. eintausendstel

    eintausendstel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.507
    Zustimmungen:
    31
    Registriert seit:
    22.11.2001
    ja ne, soweit ist ja auch alles klar und auch in der machilfe beschrieben, aber das problem ist ja, daß das modem die verbindung anscheinend nicht beendet, zumindest ist das modem dann weiterhin belegt. ich kann dann also keine weiteren faxe senden (das modem erscheint dann im auswahlmenü mit einem ausrufezeichen ).

    und auch der aufbau einer internetverbindung geht nicht weil das modem nicht zur verfügung steht.
     
  6. gerdo

    gerdo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.06.2005
    Du sagst, Du hast ISDN. Ich kenne mich da nicht aus, ist da irgendeine Box mit einem Eingang für analoge Geräte dabei?
    Ich denke nicht, dass Du das (analoge) Kabel des Macs einfach in eine ISDN-Buchse stecken kannst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.10.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen