Ibooks von der Steuer absetzen?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Der Druide, 24.03.2004.

  1. Der Druide

    Der Druide Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.01.2004
    Moin,
    ich wollte mal Fragen ob meine Eltern ein Ibook, das ich für die Schule benutze von der Steuer absetzen können? Und wie sieht es mit der Software dafür aus?

    Kann man überhaupt Apple Sachen von der Steuer absetzen? Danke!
     
  2. Egger1000

    Egger1000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    10.06.2003
    Am besten den Steuerberater befragen - falls der überhaupt noch durchblickt. ;)

    Ansonsten gilt: Nur für die eigene gewerbliche bzw. berufliche Nutzung. Je nach Branche usw. gibt es Auflagen etc. dafür.
     
  3. Graundsiro

    Graundsiro Banned

    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    22.12.2003
    Ja klar, wenn man das Ding für den Erwerb braucht is da schon was möglich.
     
  4. Der Druide

    Der Druide Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.01.2004
     
    Gut das ist klar, aber als Schüler ( 11. Klasse ) brauche ich es ja nicht als Erwerb.
     
  5. t_h_o_m_a_s

    t_h_o_m_a_s MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.638
    Medien:
    10
    Zustimmungen:
    1.422
    MacUser seit:
    24.05.2003
    Das ist gar nicht so einfach zu beantworten.

    Absetzbar ist der Rechner nur, wenn er unmittelbar
    dem Erwerb dient. Also auf keinen Fall, wenn er als
    Schulrechner für dich deklariert wird.
    Das Gleiche gilt natürlich für die Software.

    Interessant wäre es, ob deine Eltern selbstständig
    oder als Arbeitnehmer tätig sind, das würde eine weitere
    Beantwortung sehr erleichtern.
    ;)
    Gruß Th.
     
  6. Der Druide

    Der Druide Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.01.2004
     
    Mein Vater ist Arbeitnehmer brauch aber keinen PC dafür, meine Mum ist arbeitslos. Sie ist aber behindert ( leider ), klingt zwar blöd jetzt, aber kriegt man vielleicht so rabatte?
     
  7. ChrisOnSki

    ChrisOnSki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    29.05.2003
    Das hängt ganz vom Finanzamt ab, besonders schwierig soll es angeblich hier in Rheinland-Pfalz sein. Aber als ich dem für mich zuständigen Finanzamt die Rechnungen für ein Apple Notebook mit MS Office untergejubelt habe, war es kein Problem. Ich kann der Rechner ganz regulär abschreiben.

    Also einen Versuch ist es wert.

    ciao
    Chris
     
  8. Der Druide

    Der Druide Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.01.2004
     
    und wieviel Prozent hast du bekommen?
     
  9. t_h_o_m_a_s

    t_h_o_m_a_s MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.638
    Medien:
    10
    Zustimmungen:
    1.422
    MacUser seit:
    24.05.2003
     

    Aber doch nicht als Schüler:confused: oder als Rechner für deine(n)
    schulpflichtige(n) Sohn/Tochter???

    Gruß Th.
     
  10. archelon

    archelon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    11.07.2003
    @ ChrisOnSki
    ... war das denn keine Trickserei???
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen