iBook - WLAN - DHCP - keine IP-Adresse vom W2K-Server

Diskutiere mit über: iBook - WLAN - DHCP - keine IP-Adresse vom W2K-Server im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. Homeier

    Homeier Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.11.2005
    Hallo Leute,

    dies ist mein erster Versuch, ein iBook über WLAN in ein Windows-Netz einzubinden.
    Die Beiträge hier im Forum haben auch nicht weitergeholfen.

    Folgendes Szenario:
    Domänenserver: WIN NT 4 SP6a
    DHCP-Server: Win 2000 Server SP4
    WLAN Accesspoint: HP J8131A Wireless Access Point 420
    - Firmware v2.0.39
    - WEP mit HEX-Schlüssel

    iBook: G4 MAC OS x V10.4.3

    Anmeldung am AP = Zugriff gestattet
    Authentifizierung lt. NT4 in Ordnung.

    IP-Adresse soll von einem WIN2K DHCP-Server kommen.
    Das klappt nicht. Er hat immer eine 192.168.- Adresse, die liegt nicht
    in dem Adressbereich.

    Wer kann mir da helfen?

    Sage schon mal Danke.

    Homeier
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.2005
  2. schuecke

    schuecke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    10.01.2004
    Wenn er eine 192.168.x.x Adresse bekommt, hört sich das eigentlich gut an... aus welchem Bereich vergibt denn der DHCP Adressen?
     
  3. Homeier

    Homeier Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.11.2005
    Hallo Schuecke,

    erst mal danke für den Versuch mir zu helfen.

    Hier die noch fehlenden Info's:

    Der vom DHCP-Server verwaltete Adressbereich
    ist 186.1.2.???
    Ich habe für die MAC-Adresse die IP
    186.1.2.119 eingerichtet.

    Homeier
     
  4. schuecke

    schuecke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    10.01.2004
    Kann es sein daß dein Accesspoint ebenfalls als DHCP arbeitet?
    Die 192er Adresse ist eine gültige private Adresse, sowas wird üblicherweise von den DHCPs (z.b. eines Routers) vergeben. Wenn dein W2k-DHCP einen ganz anderen Bereich verwaltet, kriegst du die Adresse wohl von anderswo.
    Die Frage ist nur: Woher? Ich nehme mal an daß du da in einem Firmenumfeld bist, vielleicht fragst du am besten mal den Admin dazu.
     
  5. pc-bastler

    pc-bastler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.486
    Zustimmungen:
    117
    Registriert seit:
    15.06.2005
    Hast du am Mac unter Airport vielleicht versehentlich "DHCP mit fester IP" ausgewählt?

    Denn irgendwo kommt deine Adresse her. Wenn er keine beziehen kann, dann weist er sich eine 169.xxx.xxx.xxx zu.
     
  6. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.026
    Zustimmungen:
    1.598
    Registriert seit:
    22.08.2005
    ...oder die falsche mac-adresse? Wenn die falsch eingetragen ist, dann kannst Du lange warten.
    Denk dran: die IP bekommt der pc, nicht die airport-station!
     
  7. Homeier

    Homeier Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.11.2005
    @Schuecke:
    DHCP im AP ist ausgeschaltet, sonst hätt' ich bei den anderen Notebooks ebenfalls Probleme.
    Wir arbeiten bei uns im Umfeld nicht mit privaten Adressen, die Frage ist halt, woher bekomm' ich die Adresse.
    Admin bin ich selbst, und in dieser Sache völlig Ratlos. :confused:

    @pc-bastler:
    Nein, wenn ich es auch schon versucht habe, DHCP mit fester IP, und zwar der 186.1.2.119. Ohne Erfolg.
    Die IP am Ethernet-Port läuft problemlos.
    Wenn er sich die Adresse selbst gibt (was ich auch schon vermutet habe), muss man doch einstellen können, wie lange er auf Anwort vom DHCP warten soll.

    @falkgottschalk:
    Die Mac-Adresse hab ich schon zigmal geprüft, gelöscht und neu eingetragen.
    Keine Änderung.

    Ich werde das gleiche mal im Windows-Forum eintragen - vielleicht ist es ja ein Windows-Problem.

    Erst mal danke an alle - falls noch was einfallen sollte, immer man her damit.

    Homeier
     
  8. Eames

    Eames MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.591
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Mein Router wurde erst gefunden, nachdem ich bei DNS die Router IP zusätzlich eingegeben habe. Fragt mich bitte nicht was das soll.

    Nehme ich die IP aus dem DNS Feld wieder raus, habe ich zwar eine Netzwerkverbindung, jedoch keinen Internetzugang.

    Egal: Funktioniert ja. ;)

    Gruß . Mika
     
  9. pc-bastler

    pc-bastler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.486
    Zustimmungen:
    117
    Registriert seit:
    15.06.2005
    Hast du auch die MAC-Adresse für die Airportkarte auf dem DHCP eingetragen? - Weil, wenn du schreibst "Ethernet-Port läuft" drängt sich mir der Gedanke auf, dass die MAC des Wired-Anschlusses am DHCP eingetragen ist... und diese kann Airport nicht zugewiesen werden.

    Im übrigen sollten auch nicht beide Varianten gleichzeitig im gleichen IP-Netz genutzt werden, da es sonst Probleme geben kann.
     
  10. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.07.2005
    Ihr vergebt öffentliche IP Adressen per DHCP?

    Rechner sind hoffentlich ausreichend geschützt?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook WLAN DHCP Forum Datum
ibook will kein wlan... Internet- und Netzwerk-Hardware 24.06.2010
iBook G4 plötzlich ohne WLAN Internet- und Netzwerk-Hardware 26.03.2010
O2 WLAN Router und iBook G4 Airport Extreme Internet- und Netzwerk-Hardware 14.07.2009
wlan stick für ibook Internet- und Netzwerk-Hardware 20.04.2009
ibook G3 kein WLAN zu Arcor EasyBox A601 Internet- und Netzwerk-Hardware 26.01.2009

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche