iBook will nicht von DVD starten

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von CRen, 23.06.2006.

  1. CRen

    CRen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    130
    Registriert seit:
    31.12.2003
    Hallo!

    Mein iBook weigert sich, von der Installations-DVD zu starten.

    Wenn ich beim Start "C" gedrückt halte, greift er auf die DVD zu, rockt ein bisschen auf dem Laufwerk rum, entschließt sich dann, es lieber bleiben zu lassen, zeigt mir das Startsymbol mit dem Ordner, abwechselnd mit Fragezeichen und Finder-Symbol und startet, sobald ich loslasse, von der Festplatte.

    Was tun????
     
  2. tocotronaut

    tocotronaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.680
    Zustimmungen:
    1.908
    Registriert seit:
    14.01.2006
    DVD mal sauberwischen?

    sind kratzer auf der DVD?
     
  3. CRen

    CRen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    130
    Registriert seit:
    31.12.2003
    Nein, die DVD ist einwandfrei.

    Habe noch eine OS X Sicherheitskopie, die bootet anstandslos, aber das ist OS X.4.0, das erkennt nicht dieses neue Trackpad im iBook :-(

    Wie dem auch sei: Ich denke, die DVDs sind beschädigt, ab Werk. Kann man die irgendwo eintauschen? Habe noch Garantie auf das Gerät...

    Gruß,
    Christian
     
  4. CRen

    CRen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    130
    Registriert seit:
    31.12.2003
    OK, ich komme der Sache gerade näher:

    Beim Synchen mit dem iMac hat es auf dem iBook sämtliche Zugriffsrechte geshreddert. Außerdem war irgendwas mit der HD faul...

    Lasse das gerade reparieren, hatte zum Glück noch eine 10.4.0-DVD, die komischerweise gebootet hat. Mal schauen, was da jetzt rauskommt. Aber so eine lange Liste falscher File-Permissions habe ich lang nicht mehr gesehen :/

    Naja, vielleicht klappt der Boot ja nachher wieder, das wäre schön...

    Gruß,
    Christian
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen