iBook und Virtual PC 7.0

Diskutiere mit über: iBook und Virtual PC 7.0 im MacBook Forum

  1. popescu

    popescu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.07.2005
    Hallo,

    ich habe einen iBook G4 (14-inch),1.33GHz, 768MB RAM, 30 GB HDD und habe mir heute Virtual PC 7.0 for Mac gekauft.
    Die Installation der Platform klappte reibungslos, die des Betriebssystemes (WinXP Home) eher beschwerlich. Nachdem die Installation letztendlich fertig war, musste ich mit Trauer feststellen, dass Windows nur sehr, sehr langsam läuft. Es dauert ca. 1 min um die Systemsteuerung+Gerätemanager zu öffnen. Selbst das Booten von Windows dauert sehr lange.
    Unter diesen Umständen ist es unmöglich jegliche Programme zu installieren, geschweige denn ablaufen zu lassen.
    Wie könnte ich mich aus dieser beschwerlichen Lage retten, außer mit der Methode Fenster auf, iBook raus und Fenster wieder zu?

    Ich danke euch! Noch eine schöne Nacht

    LG

    Popescu
     
  2. Sergeant Pepper

    Sergeant Pepper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.05.2004
    Willkommen im Forum! :)

    Du darfst von Virtual PC keine Wunder erwarten.

    Vielleicht hilft mehr Arbeitsspeicher?
     
  3. MacWu

    MacWu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.03.2005
    Hab ich das jetzt richtig verstande, Du willst Dein iBook aus dem Fenster werfen wenn das mit Win XP nicht klappt?!?!

    Sag bescheid, dann warte ich unten und fang es auf cumber


    Ach ja, und willkommen im Forum ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.07.2005
  4. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.081
    Zustimmungen:
    302
    Registriert seit:
    01.05.2004
    auf jeden Fall mehr RAM (soviel wie geht), dann wird's besser. Oder warten auf Intel inside und MacWu unten schon mal hinstehen lassen... ;)
     
  5. popescu

    popescu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.07.2005
    mehr ram??

    also eigentlich erwarte ich ja kein wunder, aber wenigstens ein VP mit einer halbwegs humanen geschwindigkeit. wenn ich den start button klicke, könnte ich ja theoretisch ins bett gehen und mich auf den nächsten morgen freuen, andem ich fortfahren kann.
    es kann doch eigentlich kaum angehen, daß man ein programm verkauft für unmengen geld, welches ja noch langsamer als ein atari läuft.
    gibt es da keinen anderen ausweg, ohne massenhaft geld ausgeben zu müssen für neue hardware??
     
  6. diggler

    diggler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.12.2004
    Probiers mal mit Win2000 anstatt XP , geht deutlich flotter.
    Ist allerdings auch nicht der Bringer :( und wenn dann wirf lieber VPC + XP aus dem Fenster :)
     
  7. popescu

    popescu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.07.2005
    win 2000?

    oh gott, okay ich versuche es mal ... nur weiß jemand wie man XP deinstallieren kann? kann mir das jemand in 2 oder 3 sätzen erklären? vielen dank nochmal
     
  8. Technowigald

    Technowigald MacUser Mitglied

    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.05.2005
    Einfach die virtuelle Partition löschen, sprich in den Papierkorb ziehen.
     
  9. popescu

    popescu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.07.2005
    wo kann ich diese finden?
     
  10. popescu

    popescu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.07.2005
    im ordner "applications"?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche