Ibook und ruhemodus ----- es wacht einfach nicht mehr auf!!!!

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Dante, 03.09.2003.

  1. Dante

    Dante Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.08.2003
    Hallo Leute,

    hab seit drei Wochen mein ibook und bin im moment etwas irritiert.

    Wenn das ibook in den ruhezustand geht, das heist, die standbylampe an der vorderseite pulsiert nicht, dann bekomm ich es nicht mehr zurück ins osx.

    Also das heist, der monitor ist schwarz, beleibt er auch, ob ich die maus bewege oder nicht. Wenn ich meine pro-mouse hochhebe sehe ich auch, dass der laser nicht aktiv ist, aber wenn ich die numlock taste drücke leuchtet diese!

    Ich hab bisher einfach so oft auf den anschalter gedrückt, bis es wieder neu gestartet hat, aber es muss doch auch anders gehen!

    Wie kann ich das wo einstellen! Hilfe Jungs und Mädels!
     
  2. Thommy

    Thommy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.06.2003
    die standby lampe pulsiert _nicht_ ? Dann ist das iBook normalerweise auch nicht im Standby. Klappst du das Book normal zu und es pulsiert nix?
     
  3. Dante

    Dante Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.08.2003
    ne, ich klapp es net zu! leuchtet die etwa nur wenn das book zu ist? ich hab keine ahnung! Aber das ändert doch an dem problem nichts, oder?
     
  4. blalalama

    blalalama MacUser Mitglied

    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    29.05.2003
    das problem habe ich auch manchmal. das ibook scheint sich von zeit zu zeit zu "verschlucken" und bleibt dann irgendwo zwischen normalbetrieb und standby hängen. da hilft meist nur längeres drücken auf den power-button.
     
  5. Thommy

    Thommy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.06.2003
    &nbsp

    Wie schickst du das Book den sonst in Standby? Normalerweise einfach Book zuklappen. Beim Aufklappen ist das System sofort wieder bereit.

    Ansonsten -> AusKnopf -> Ruhezustand -> Lampe leuchtet (Standby-Betrieb) -> um wieder da raus zu kommen -> 1x AusKnopf drücken
     
  6. charlotte

    charlotte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.840
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    17.11.2002
    mein ibook pulsiert immer im Ruhemodus, wenn nich ist es ausgeschaltet. wenn du es zuklappst geht das book automatisch in den ruhemodus - d.h. es müßte pulsieren. wenn du über das menü in den ruhemodus schaltest pulsiert es auch in offenem zustand.
     
  7. Dante

    Dante Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.08.2003
    Also wenn ich es einfach zuklappe, dann geht es auch in den Standbymodus, es pulsiert und ist auch sofort wieder da wenn ich es wieder aufmache.

    Wenn es aber offen ist, dann geht es nicht in den standbymodus, sondern schläft halt nach ner zeit ein, ohne pulsieren, ohne auf tasten zu reagieren, ohne auf die mouse zu reagieren. Es bleibt einfach schwarz. Aber es ist noch na, denn die numlocktaste leuchtet ja wenn ich sie drücke!
     
  8. Thommy

    Thommy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.06.2003
    hm das ist komisch. ist evtl nur der Bildschirm schwarz? Das kannst du alles unter Systemeinstellungen -> Energie sparen einstellen. z.B. ab wann das Book in Standby gehen soll (oder auch nie) und ob der Bildschirm abgeschaltet wird.
     
  9. GermanUK

    GermanUK MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.084
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.05.2003
    Na sowas...

    Moin!

    Also, nachdem ich Deinen Thread gelesen hatte, habe ich das gleiche mal mit meinem nagel-neuen iBook versucht. Und Tatsache, das Ding wacht nicht mehr auf...!

    Es passiert aber wohl nur, wenn man das iBook aufgeklappt stehen laesst und es nach der eingestellten Zeit selbstaendig erst den Monitor und dann die Festplatte ausschaltet. Am Ende wacht es nicht mehr auf, und man muss den Powerknopf mehrmals druecken bzw. laenger druecken. Deckel schliessen und aufmachen hilft auch nichts; selbst die Maus ist deaktiviert.

    Vielleicht hat ja jemand 'ne Loesung zu dem "Problem". Eine Loesung waere zumindest das iBook immer zu schliessen, wenn man fuer laengere Zeit weg muss. Aber man kann natuerlich auch die Systemeinstellungen aendern, so dass sich das iBook nicht selbst ausschaltet.

    Ach ja, wenn man ueber das Apfelmenue auf Sleep schaltet, schlaeft das iBook genauso normal ein wie bei geschlossenem Deckel (und wacht auch wieder auf).

    Gruss,

    der GermanUK
     
  10. tuxfriend

    tuxfriend MacUser Mitglied

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.07.2003
    Hi,

    ich hab das hier auch,allerdings nur unter OSX.Habs gerade unter

    Yellowdoglinux probiert,da schläft das iBook(geöffnet)ein,und lässt sich

    mit Tastendruck wieder aufwecken.

    Also entweder ne Einstellungssache bei den Energiesparfunktionen unter OSX,

    oder,nun ja will vielleicht keiner hören,aber,ein:bug.

    Ich tipp mal so aus dem Bauch,is ne Einstellungssache,bin aber noch zu neu

    beim Mac dabei.
    Habs iBook jetzt ca 5 Wochen und bin sehr zufrieden.


    tuxfriend
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ibook ruhemodus wacht
  1. w_roy
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    339
  2. Marie84
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    657
  3. macbak
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.007
  4. Manuwj
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    451
  5. freeek!
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    563