iBook-Uhrzeit-Problem

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von bassplayer, 14.12.2005.

  1. bassplayer

    bassplayer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.11.2005
    Hallo zusammen,

    ich habe ein Problem mit meinem iBook und der Uhrzeit. Der Mac merkt sich die Zeitzone nicht. HILFE!!!

    Also, ich bin derzeit (noch bis Freitag) in Litauen (Praktikum) und das Problem begann mit meiner Ankunft. Da dachte ich mir, mit OSX ist das ganz einfach, da wähle ich einfach die hiesige Zeitzone, frage die Uhrzeit weiter automatisch ab und fertig. PUSTEKUCHEN!

    Ich kann die Zeitzone in den "Datum & Uhrzeit" Einstellungen auswähle, lasse die Uhrzeit weiter automatisch abfragen und sehe, dass in den Einstellungen die Uhrzeit dann auch richtig ist (also osteuropäische Zeit). Die Uhr oben rechts in der Menüleiste zeigt aber immer nur die GMT-Zeit an, also zwei Stunden zu wenig. Schließe ich dann die Einstellungen, und öffne die wieder, ist keine Zeitzone ausgewählt und die Uhrzeit aus der Menüleiste eingestellt. Warum?

    Derzeit stelle ich die Uhr einfach manuell, aber das ist auch blöd.

    Mein iBook ist nicht fremdenfeindlich - wenn ich jetzt bei der Zeitzone Berlin-Deutschland auswähle, kommt das selbe Problem.

    Mein Mac ist ein G3-600Mhz-iBook mit dem Tiger und 640MB RAM. Falls das jetzt einfach altersschwäche ist - der neue iMac ist schon unterwegs... ich wollte das iBook aber weiter benutzen, mit richtiger Uhrzeit!
     
  2. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    352
    MacUser seit:
    22.04.2005
    Versuche mal, ob das Löschen der Systempreferences in User/Library/Preferences Abhilfe schafft.
     
  3. bin_ichs?

    bin_ichs? MacUser Mitglied

    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    24.02.2004
    Hat das iBook eigentlich eine Pufferbatterie? Wenn, dann könnte die schlapp emacht haben.
     
  4. bassplayer

    bassplayer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.11.2005
    Also in den Preferences habe ich mal alles mit clock gelöscht... das hatte leider keinen Erfolg.

    Ne Pufferbatterie hat das iBook meines Wissens nicht... wenn man den Akku rauswirft und den Strom abklemmt, ist die Datum/Uhrzeit auf irgend einen Standardwert (1.1.1970 oder so) eingestellt.

    Trotzdem Danke für die Ideen!
     
  5. Wile E.

    Wile E. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.862
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    09.03.2005
    Der Internationalisierungsteil in OSX scheint mir einige Bugs zu haben. Hab da auch oefter mal Aerger mit, unter anderem spinnt folgendes:

    - US-Tastatur an ansonsten deutsch eingestelltem OS
    - Englisches OS mit deutschen Zahlenformaten
    - Englisches OS, deutschen Zahlenformate und benutzerdefinierte Datumsformate

    fuehrt teilweise zu tollen Effekten. :mad: Laesst sich aber bisher mit Tricks und ein paar Workarounds mit leben.

    Was ich damit sagen will: bei Kombinationen von Einstellungen aus unterschiedlichen Gebieten scheint es zu einigen Ungereimtheiten zu kommen, vielleicht ist das auch hier der Fall.

    Wile
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.12.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook Uhrzeit Problem
  1. w_roy
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    342
  2. Marie84
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    659
  3. luedfe
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    363
  4. minitux
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    670
  5. Macuser30
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    713

Diese Seite empfehlen