ibook + stereoanlage = kein problem?

Diskutiere mit über: ibook + stereoanlage = kein problem? im MacBook Forum

  1. mojojojo

    mojojojo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.01.2003
    hallo

    ich hab mir einen neue anlage gekauft und möchte mein ibook anschließen.
    das book würde ganz fein oben drauf passen nur bin ich mir nicht sicher ob
    das meiner festplatte im ibook gefällt.

    also die anlage besteht aus einem verstärker darüber der cd-player und da
    drauf das ibook ... hat jemand erfahrung oder das nötige spezialwissen ob
    der elektromotor des cd-players mir eventuelll neue magnetische informationen auf meine festplatte speichert?

    ein freund von mir hat mal seine festplatte auf einer lautsprecherbox liegen
    lassen (alles futsch).
    eine meiner boxen steht auch recht knapp daneben.

    gibts da irgendwelche richtlinien (boxen sind nicht überdimensional)?
     
  2. lemonstre

    lemonstre MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    91
    Registriert seit:
    12.03.2003
    kein problem!

    das magnetfeld der spindelmotoren ist extrem schwach und auch ein lautsprechemgnet muss schon direkt auf der platte liegen damit etwas passiert.


    gruss
    lemonstre
     
  3. rainerpuschner

    rainerpuschner MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.08.2003
    Der motor vom CD-Player wird vermutlich nichts tun (ibook hat auch Motor für HD und CD-Rom), kritischer ist es da schon mit den Boxen! Da sind wirklich grosse Magneten drinnen, da würde ich schon einen halben Meter Sicherheitsabstand lassen (ausser Du hast geschirmte Studio Boxen). Auch nicht zu vergessen ist das Netzteil (Trafo) von der Stereoanlage!!!
     
  4. mojojojo

    mojojojo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.01.2003
    tja weder der verstärker noch der cd-player haben ein externes netzteil
    muss also integriert sein oder?

    schade das klingt so als ob ich mir ein anderes plätzchen bauen müsste.
     
  5. mc_red

    mc_red MacUser Mitglied

    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.12.2002
    hallo,

    mein ibook hat schon so manche Party auf der Stereoanlage verbracht und passiert ist noch nie etwas.

    gruß

    dirk
     
  6. lemonstre

    lemonstre MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    91
    Registriert seit:
    12.03.2003
     

    um auf einer festplatte von aussen mit einem magneten daten zu löschen braucht man ein extrem starkes magnetfeld. deine netzteile erzeugen wenn überhaupt ein so geringes magnetfeld das es deiner festplatte nichts anhaben kann.

    gruss
    lemonstre
     
  7. Supersonic

    Supersonic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    26.07.2003
    Mich würde viel mehr interessieren, wie ihr eure ibooks mit den Anlagen verbindet. Könnte mir das mal jm. verraten?
     
  8. mc_red

    mc_red MacUser Mitglied

    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.12.2002
    hallo,
    bei toast von roxio war ein audio- kabel dabei. damit klappt das ganz gut


    gruß

    dirk
     
  9. NeoSD

    NeoSD MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    13.07.2003
    Ich hab mein iBook einfach über den Kopfhörer Ausgang mit einem Chinchkabel an die Anlage angeschlossen!

    Was ich aber komisch finde ist das die Lautstärke die das iBook maximal bringt um einiges leiser ist als die meines PC´s !
    Liegt da ein Fehler an meinem iBook vor oder ist das normal?
    Es ist nervig immer zum Verstärker zu rennen und die Lautstärke zu regeln wenn ich die Dose zum zocken anschließe! Der Verfstärker hat keine Verbedienung da kein infrarot anschluss :-(

    -
    Gruss
    NeoSD
     
  10. rainerpuschner

    rainerpuschner MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.08.2003
     

    Hab mir mal mit meiner Stereoanlage meinen CRT-Monitor ruiniert!!! Das Netzteil war ca 20cm neben dem Bildschirm, irgendwann hat der Bildschirm angefangen farbige Schlieren zu bekommen (geht auch mit Degauss nicht mehr weg!!!), bis der Bildschirm daran gestorben ist!!! Seit damals bin ich ein bisserl vorsichtiger! Und: gute Boxen haben nun einmal grosse Magneten, gute Anlagen haben grosse netzteile (die dann mehr oder weniger gut geschirmt sind). Im Normalfall wird das iBook aber auf der normalen Home-Anlage keine Probleme haben...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche