iBook schlatet sich selbst aus

Diskutiere mit über: iBook schlatet sich selbst aus im MacBook Forum

  1. Datex

    Datex Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.06.2005
    Sers

    Mein iBokk entwickelt langsam ein Eigenleben.
    Nachdem ich die Steckerbuchse rausnehmen musste weil sie defekt ist(ersatz kommt erst die tage) und ich dem iBook Tiger verpassen wollte, bekam ich einen kernel panic beim booten geliefert. Nach einigem hinundher und einigen neustarts, bleibt mein iBook jetzt fuer 15-20 sekunden anund schaltet sich dann selbst waerend des bootens aus.

    Hab bereits die CD entfernt, aber des intressiert ihn nicht wirklich.
    Festplatte, Ram erweiterung gechekt, daran liegt es wohl nicht. Hab das iBook jetzt komplet zerlegt um zusehen ob irgendwelche sichtbaren Hardwarefehler vorhanden sind, allerdings finde ich nichts. PRAM hab ich mitlerweile mehrfach resettet, ohne ergebnis.

    Garvis konnte mir auch nur sagen "huch es schlatet sich aus!" was anderes hab ich von denen auch nicht erwartet, die konnten noch nie bei Hardware fehlern mir helfen. Auch verschieden Mac besitzer im IRC u.a. konnten mir nicht weiter helfen.

    Hat einer vielleicht Tips wie ich meinem iBook sein eigenleben wieder abgewoehnen kann ?
     
  2. Datex

    Datex Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.06.2005
    Festplatte ausgebaut, keine CD reingelegt und die kiste bleibt an. Festplatte raus, CD rein, kiste geht aus... des soll einer verstehen....
     
  3. Shikibuheinai

    Shikibuheinai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    15.08.2004
    Hab seit heute ein aehnliches Problem mit meinem PB ! Meine Freundin hatte gerade gechattet und schwupps ging es einfach aus, wie als wenn jemand den stecker gezogen haette.Wenn ich es wieder anschalte faehrt es hoch, bleibt aber nur ca. 3 Minuten aktiv dann geht es wieder aus.Habs auch schon aufgeschraubt aber nix erkennen koennen, dachte erst Netzteil ist durchgebrannt.Meine neuste vermutung ist das der Luefter im Arsch ist, da dieser sich nicht bewegt.Jemand ne Idee ob sich aus solch einem Grund nach 5 Minuten ein PB selber auschaltet ?
    Wenn ich es anschalte ist die Systemzeit auf 1970 zurueckgesetzt und nachdem es sich ausschaltet macht es noch ein leises (pfipp) geraeusch.
    Was koennte das sein.Jemand eine Idee was ich ausprobieren kann.
    Da es ein altes Titanium ist habe ich eh keine Garantie mehr, aber vielleicht laesst es sich ja auch beheben ohne das man gleich zur Reparatur muss.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.09.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche