iBook putt oder was?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von macbook, 19.01.2005.

  1. macbook

    macbook Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    16.03.2004
    Hallo,

    also ich habe ein iBook G4 800MHz.
    An diesem kann ich eine vor kurzem gekaufte 2,5 Zoll externe USB2.0 Festplatte (hat als Kabelende "Doppel-USB-Stecker) nicht zum laufen bringen. Nur: Anstecken, LED leuchtet und das war's. :(

    An dem iBook (G4 800MHz) meines Freundes funktioniert die Platte dagegen problemlos. Anstecken, LED leuchtet, FP gemountet, Fertig. :rolleyes:

    Nun habe ich das iBook bei Apple zur Repartur abgegeben, das iBook kam zurück und der gleiche Fehler.
    Ok, leicht sauer hab ich das iBook dann zu Card-Services gebracht. Auch repariert und - wieder nix. Die Platte läßt sich an dem iBook einfach nicht mounten. Und dabei ist ja nun zweimal das LogicBoard gewechselt worden. :mad:

    Und nun kommt das eigentlich kuriose:
    Da ich die Festplatte extra bei der Abholung mitgenommen habe, konnte der Techniker die Festplatte an drei anderen iBooks (G3, G4 ? keine Ahnung, das eine war ein 14 Zoll 933) testen.
    An zwei dort vorhandenen iBooks funktionierte die Festplatte problemlos, an dem besagten 14 Zoll dagegen ebenfalls nicht.
    Auch an einem iMac mit USB 1 ließ sich die Festplatte problemlos mounten.

    Und mit den Doppel-USB-Kabel kann ich (schließe ich das "dickere" Kabel oben - Richtung Bildschirm - und das "dünnere Kabel unten) gleichzeitig an beide USB-Ports die Festplatte doch noch zum Mounten bekommen. Die Stecker beide nutzend, aber andersrum (dünn = oben, dick = unten) funktioniert das Mounten ebenfalls nicht.

    Der Techniker war auch etwas ratlos, er meinte nur, ich kann zwar auch nochmal das Board wechseln lassen, aber das wird ja wohl nichts ändern.

    Und nun? :confused:

    Ich hab schon alles durch: von nur OS 10.3.2, mit und ohne zusätzlich eingebautem RAM, mit und ohne Airport Extreme Karte, mit Update auch 10.3.5, 10.3.6 und auch 10.3.7 . Die Platte weigert sich beharrlich.
    Sämtliche Test vonPRAM-Reset, NV-RAM-Reset, Abgesicherter Modus, Diagnose-Check im Loop-Modus, Festplattendiagnose und Rechte reaparieren usw., alles durch.

    Die Apple-Hotline habe ich auch informiert, die sind nun auch ratlos, nun soll sich jemand aus der nächsten Ebene diese Woche bei mir melden.


    Hat denn jemand von Euch schon ähnliche Erfahrungen? Bzw. irgendeine Idee als Lösung. kopfkratz


    'Ne externe 2,5 Zoll Festplatte ist ja bei einem Laptop das ideale BackUp-Medium.

    Also Danke für jeden Hinweis. wavey
    Ciao
    MacBook
     
  2. Korgan74

    Korgan74 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.385
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    28.02.2004
    Ich hatte ein ähnliches Problem mit einer externen Festplatte. Am einen Mac wurde sie korrekt gemountet, am anderen Mac nicht. War ein Problem der Festplatte - es gab beim Festplattenhersteller ein Treiberupdate für Mac OS X. Nachdem ich das installiert hatte, wurde die Festplatte korrekt erkannt. Ich vermute, Du hast ein ähnliches Problem. Schau mal auf der Homepage des Herstellers der Festplatte, ob es dort ein Update gibt.
     
  3. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.579
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.785
    MacUser seit:
    16.06.2003
    Wie ist die Platte denn formatiert? Hatte auch das Problem. Am PM wurde die Platte erkannt, am iBook nicht. Lag letztendlich an der Formatierung.
     
  4. ralfinger

    ralfinger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.878
    Zustimmungen:
    454
    MacUser seit:
    16.07.2004
    Ich geh mal davon aus, dass auf allen Books unterschiedliche Versionen des Betriebssystems liefen, also nicht alle aktuell waren. Schau mal bitte, ob Dein Book die aktuelle Version 10.3.7 hat und vergleich mal mit dem Book Deines Freundes.
    Gruß Ralf
     
  5. macbook

    macbook Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    16.03.2004
    @Korgan74: Auf der Herstellerseite habe ich gerade geschaut, für die externe Platte wird kein Treiber angeboten -> da MacOS ab 10.x automatisch die Platte unterstützt.

    @Hotze: Die Festplatte ist FAT32 formatiert, muss Sie auch, da Sie auch unter Windows laufen soll. HFS+ (?) geht da ja leider nicht.

    @ralfinger: Die iBooks sind im Abstand von einem Monat gekauft wurden, das eine hatte 10.3.2 im Auslieferungszustand, das (funktionierende) andere 10.3.3. Mit den Updates auf 10.3.6 und 10.3.7 waren beide auf den gleichen Stand. Egal im welchen Update-Stand, das eine wollte die Platte, das andere nicht.
     
  6. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.579
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.785
    MacUser seit:
    16.06.2003
    Formatiere sie mal an einem Mac wo sie erkannt wird mit HFS+ und sie funktioniert! Ist das zufällig die Trackstore Platte?
     
  7. macbook

    macbook Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    16.03.2004
    @Hotze: Nein, die Festplatte ist eine Datalux Storage mit einer eingebauten 40GB Samsung HDD (DLX-MP0402H).
     
  8. Korgan74

    Korgan74 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.385
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    28.02.2004
    Dann würde ich auch vorschlagen, du formatierst sie mal zum Test unter HFS+ um auszuprobieren ob das hilft.
     
  9. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.579
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.785
    MacUser seit:
    16.06.2003
    Das gleiche Angebot! ;) Versuche es mal mit HFS+ und Du wirst sehen, es geschehen noch Wunder. Das mit Windows kriegen wir auch noch hin....
     
  10. macbook

    macbook Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    16.03.2004
    @ Hotze und Koran74: Ok, also die Daten von der externen gesichert, auf HFS+ umformatiert und - nix, wird mit einem USB-Stecker nicht gemountet. Noch einmal neu formatiert auf FAT32 (weil das Ding ja auch unter Win laufen muss) und auch - wieder nix.
    Aber, jetzt kann ich die beiden USB-Stecker egal in welcher Reihenfolge (dick/dünn oder dünn/dick) einstecken und die Platte wird gemountet.
    Wenigstens ein Anfang.
    Wenn auch für mich nicht die zufriedenstellende Lösung.

    Einen schönen Abend noch. Und wer noch Tips hat, immer her damit.

    Ciao
    MacBook
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook putt oder
  1. w_roy
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    339
  2. Marie84
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    658
    chris25
    16.06.2015
  3. macbak
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.007
    macbak
    26.12.2014
  4. Fadriano
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    344
    geronimoTwo
    25.11.2014
  5. Carlie
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    390
    Carlie
    23.06.2014