ibook/powerbook und die serielle Schnittstelle

Diskutiere mit über: ibook/powerbook und die serielle Schnittstelle im MacBook Forum

  1. michi87

    michi87 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.02.2006
    Hi Forum

    Wie ich weiß gibt es für ibook/powerbook so nen USB/seriell Wandler zu kaufen. Ich hab vor meinen Meister zu machen (Elektrotechnik) bin daher unbedingt auf windoof software angewiesen. Vorraussetzungen sind da Siemens Simatic S7 Möller Software ect. Wenn jetzt dann auch i bzw powerbooks rauskommen auf denen ich notgetrungen Windoof installieren kann, kann mir dann jemand von euch sagen wie das dann mit der seriellen Schnittstelle funktionert??!! Da ja standartmäsig in diesen Progs die serielle Schnittstelle vom immer ausgewählt wird. Ich mein mit der Umsetzung über die USB Schnittstelle.

    gruß michi


    (Ich weiß selber dass das kein vernünftiges deutsch ist)
     
  2. CyberJack

    CyberJack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.03.2005
  3. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Erstens gibt es keine i- und PowerBooks, auf denen man Windows installieren könnte (außer VirtualPC), und diese USB-Seriell-Wandler melden sich ganz normal als serielle Schnittstelle am Rechner ein, meistens kann man auch einstellen, ob COM1 oder welcher auch immer.

    MfG
    MrFX
     
  4. michi87

    michi87 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.02.2006
    Dass es kein Ibook oder powerbook gibt auf dem ich bis jetzt windows installieren kann ist mir auch klar. Apple hat aber doch angekündigt ihre komplette Produktpalette bis (ich glaub) ende des jahres auf den Intel Prozessor umzustellen. Dann wird es auch ein Ibook geben auf dem ich Windows installieren kann um die Software zu installieren. Die aussage, dass sich der adapter ganz normal als com 1 anmeldet ist doch schon was.

    Und 2799€ für ein MBP ist wohl für einen noch Azubi und dann Student unerschwinglich.
     
  5. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Das sollte eigentlich 'n kleiner Scherz sein... denn iBooks heißen die dann bestimmt nicht mehr.

    Aber ja, wenn Bootcamp damit läuft, kannste ganz normal Windows installieren.

    Allerdings melden sich die meisten Seriell-USB-Adapter mit einem höheren Comport als 1 an (die meisten PCs haben ja noch serielle Schnittstellen), aber soweit ich das letztens mal gelesen habe, kann man das umstellen, notfalls über die Registry.

    MfG
    MrFX
     
  6. dsun

    dsun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.03.2006
    Hat denn jmd schon Erfahrungen mit dem Seriellport->USB Wandler von Pearl gemacht? Warte auf mein, letzte Woche bestelltes, 12" Powerbook und würde gerne meinen bisherigen Drucker, der aber nur einen seriellen Anschluss bietet, weiter nutzen.

    Mfg
     
  7. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.523
    Zustimmungen:
    690
    Registriert seit:
    05.01.2005
    Ja nee, is klar! Der iMac heißt ja jetzt auch nicht mehr iMac!!! :rolleyes:
     
  8. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Moin!

    'n Drucker mit seriellem Anschluß? Was soll das für einer sein?
    Zumal OSX serielle Drucker standardmäßig nicht mehr unterstützt.

    MfG
    MrFX
     
  9. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.523
    Zustimmungen:
    690
    Registriert seit:
    05.01.2005
    Gab's damals, vor der Einführung von USB. Der Epson Stylus 740 hatte in der mac-Version z.B. einen Parallel-Anschluß für PC und einen seriellen Anschluß (die kleinen runden) für Mac. War so ziemlich eines der letzten Geräte in der Art und das war 1999.

    EDIT: Es gilt hierbei auch darauf zu achten serielle Anschlüsse vom Mac und vom PC nicht durcheinander zu bringen. Die beiden sind völlig unterschiedlich. Ich tippe mal, daß das Gerät von Pearl einen seriellen PC-Anschluß liefert, da Pearl noch nie irgendwas für Mac im Angebot hatte.
     
  10. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Deshalb frage ich... ich hab das an meinem EPSON Stylus Color 900 auch noch... allerdings ist das eben ein RS-422-Anschluß und kein Standard-RS-232. Deshalb gehen die normalen Adapter damit nicht.
    Die Buchse ist die gleiche wie bei AppleTalk.

    MfG
    MrFX
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche