ibook piepst

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von judy99, 27.08.2003.

  1. judy99

    judy99 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.06.2003
    Hallo,

    hatte vor kurzem auch ein Problem mit dem Display, erst Streifen, dann gar nix mehr, mir wurde dann von apple auf Garantie das mainboard ausgetauscht, seitdem läuft mein ibook wieder.

    Gestern dann kam allerdings ganz plötzlich als es schon ein paar Stunden lief ein kurzes lautes Piepsen, ein ziemlich beunruhigender Ton, von dem ich eigentlich nur weiss, dass er von keinem laufendem Programm stammen kann. Ich hab in dem Moment auch gar nichts gemacht an meinem ibook (übrigens das 800er combo, falls das jemand wissen will).

    Und jetzt eben dann wieder dieses Geräusch, einfach so, mittendrin, während alles ganz normal lief (in dem Fall safari, mail, proteus, itunes, aber es läuft kein Lied im Moment und ..., aber auch eher in Wartehaltung). Hab ausser icq auch nichts wirklich beansprucht und hab diese Programme auch alle oft laufen, umso überraschender und unerklärlicher ist mir daher wo der Ton herkommt.

    Ich kann mich auch nur daran erinnern, dass ich ihn einmal kurz vor oder während mein ibook damals kaputtging schon gehört habe und damals auch erschrocken war.

    Finde nur leider überhaupt nichts, was das sein soll, kann mir da evtl jemand weiterhelfen? Ich hoffe ja nur, das ist nicht das erste Zeichen dafür, dass mein ibook schon wieder reparaturbedürftig ist :-(

    Danke schon mal im Voraus falls mir jemand weiterhelfen kann.

    Judith

    Beitrag wegen Hinweis auf WareZ geändert
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.09.2003
  2. HeckMeck

    HeckMeck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.447
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    11.11.2002
    Hi Judy,
    willkommen im Forum. Direkt weiterhelfen kann ich dir nicht aber das iBook schein recht musikalisch zu sein... ;)

    Ich hab dir mal ein zwei Themen mit ähnlichen Inhalten rausgesucht:
     
  3. judy99

    judy99 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.06.2003
    Hallo,

    Danke, kenne die Artikel auch, haben aber leider nichts mit meinem Problem zu tun, das klingt doch anders...

    Hatte übrigens gerade schon wieder dieses Geräusch, bilde mir ein, dass es irgendwo links aus dem ibook kommt, kann mich aber auch täuschen und es ist einfach aus den Lautsprechern, dazu ist es zu kurz.

    Jedenfalls hab ich es somit inzwischen einmal täglich, nachdem mein mac ein paar Stunden am Laufen ist und ich weiss nicht, was mir das sagen soll, vermute eben nur, dass es nix Gutes is :-(

    Kennt das sonst keiner?
     
  4. yuuki

    yuuki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.10.2003
    bei mir piepts auch....

    hi!

    piepst dein iBook immer noch???!
    irgendwas rausgefunden, woran das liegt?

    mein iBoook (G3 800 combo) erzeugt auch seit neuestem ca. 1x tgl. einen ca. 2sec langen Piepston.

    Ich konnte nirgends irgendwas darüber finden! Irgendwie scheint das Piepsen auch nicht über die Lautsprecher zu kommen (ich habe nämlich Boxen angeschlossen, und es kommt nicht über diese), sondern aus der Gegend des CPU Lüfters auf der linken Seite neben den Ports...

    eine seltsame weitere Parallele (vielleicht aber auch Zufall): auch bei meinem iBook wurde wegen Monitor-Ausfall (erst sporadische Ausfälle mit Querstreifen/Störungen, dann gar nix mehr) das Mainboard ausgetauscht...

    irgendwie beunruhigt mich dieser Ton ganz erheblich......


    c.-
     
  5. judy99

    judy99 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.06.2003
    hallo,

    ja genau so wie du das beschreibst, hört es sich an und ich war mir auch schon unsicher, ob es überhaupt der lautsprecher ist, aber da ich keine boxen hab, dachte ich, es wäre vielleicht einbildung, ist auch etwas schwer zu orten so.

    leider weiss ich immer noch nix genaueres, der ton kommt auch noch ab und an, aber seltener, am anfang war er eigentlich täglich, jetzt ist es eher einmal die woche oder so (erinnert mich dann immer dran, dass ich mal wieder sicherheitskopien machen wollte).

    ansonsten läuft alles wunderbar und ich kann mein ibook doch so nicht zur reparatur, die haben mir ja nicht mal geglaubt, dass was kaputt war, wie dann das mainboard ausgetauscht wurde (bei mir daheim wars ein totalausfall, von dem es sich am einen tag noch erholt hat und dann ein paar stunden später ging nix mehr, auch am nächsten tag, nur bei den apple-vertragsleuten die es einschicken sollten, lief dann natürlich erstmal alles problemlos).

    tja, heisst dann wohl abwarten, was passiert und dann fluchen, wenn mal wieder nix mehr geht :-/

    judith
     
  6. allesinmac

    allesinmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.09.2003
     

    kann es vielleicht sein das du ein radio in der nähe hast? bei meinen alten imac hatte ich auch mal so ein problem das mein imac gepiept hat bis ich dann mal raus gefunden hab das mein radio den imac gestört hat.
     
  7. yuuki

    yuuki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.10.2003
    nö, mit Radio hat das nix zu tun. das würde ja auch eher Rückkopplungs-geräusche über die Lautsprecher geben, oder? Wir reden hier aber von einem konstanten, 2 sec langen Piepsen (vom Sound her so wie der alte PC-Piepser) aus dem Bereich der CPU!

    Deswegen hatte ich ja auch die Befürchtung, daß es was mit Überhitzung der CPU o.ä. zu tun hat (???), aber ich konnte wirklich nirgends im Netz was dazu finden!

    Es könnte ja auch schon was mit dem ausgetauschten Mainboard zu tun haben, oder? Könnte aber auch Zufall sein. War das bei dir der gleiche Fehler Judy? Ich hatte erst sporadisch Bildstörungen in Form von Querstreifen, dann einige Male totes Display, das erst wieder nach einigen Reboots zurückkam. Irgendwann ging dann gar nüt mehr (nur noch Target Disk Modus). Was Du schreibst hört sich fast genauso an. Ist das eigentlich ein gängiger Fehler bei den iBooks??? Hatte das noch wer?

    Nunja, und einige Zeit nachdem das Mainboard dann ausgetauscht wurde, nun dieses seltsame Piepsen.

    hm, wenigstens bin ich beruhigt daß Dein iBook noch läuft :D, du scheinst das Piepsen ja auch schon ein paar Monate länger zu haben.
     
  8. judy99

    judy99 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.06.2003
    nein, also das mit radio seh ich genauso, das wäre etwas anderes.

    also bei mir war das damals im sommer, gerade in der zeit wo es so furchtbar heiss war. erst glaub ich einfach so hängengeblieben und dann immer entweder während des startens oder kurz darauf, meist in form flimmernder senkrechter schwarzer streifen am rechten bildrand, manchmal über den ganzen schirm. dazwischen lief er noch einmal, dann ging mal alles, ausser dem bildschirm (hab gehört, dass er hochfuhr und eine email ankam, aber auch externer bildschirm ging nicht), und schliesslich ging dann gar nichts mehr, allerdings nur solange ich ihn zuhause hatte *g*
    hab damals auch gesucht worans liegen könnte und bin ein paar mal auf artikel gestossen die ähnliches beschreiben, wo dann auch mainboard ausgewechselt wurde. nur das piepsen hab ich noch nirgends gefunden.

    ich denk aber mal, bei apple anrufen bringt auch nichts, da hing ich damals schon ne halbe stunde in der warteschleife und durfte dann akrobatische handgriffe machen, gerührt hat sich nie was. und ich wurde gewarnt, wenns ein softwarefehler is, tät es aber mich kosten, also die wollten den fehler gar nicht kennen.

    mal sehn, was mein ibook jetzt weiter macht, ich werd mir jedenfalls apple care zum studententarif zulegen, damit ich nicht in einem halben jahr ohne garantie und ohne computer dasteh.

    gruss,
    judith
     
  9. GForce

    GForce MacUser Mitglied

    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.08.2003
    oki, um mal auszuschließen, das es aus den speakern kommt, schließe mal einen kopfhörer an das ibook an (die eingebauten lautsprecher sind dann stumm). ansonsten mal die hardware-test cd einlegen und laufen lassen, um zu sehen, ob das analysetool etwas findet (z.b. cpu)

    greetz
    GF
     
  10. junkie doll

    junkie doll MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.07.2003
    Habe das gleiche Problem...!
    Aber auch keine Lösung

    Gruß
    Der Junkie
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen