iBook oder Powerbook???

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von patrick1983, 19.03.2004.

  1. patrick1983

    patrick1983 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.03.2004
    Hallo Forumsland!

    Ich möchte mir einen tragbaren Mac zulegen.

    Ich möchte das Ding hauptsächlich für folgende Dinge nutzen:

    1.) Office-Anwendungen (u.a. auch Präsentationen vorführen)
    2.) Interne (auch drahtlos) und E-Mail
    3.) Die ein oder andere nicht sehr anspruchsvolle Grafikspielerei (auf meinem Win XP-Notebook nutze ich Ulead PhotoImpact 8 - für sowas sollte es dann sein)
    4.) In der FH sitzen - von daher lange Acculaufzeit

    Zu welchem Modell würdet ihr mir raten?
    Ich hatte an das iBook 1 GHz, 640 MB RAM, APE gedacht. Auch des Preises wegen.

    Und welches Grafikprogramm könntet ihr mir empfehlen? Wie gesagt, bin auf meinem Win-System mit PhotoImpact 8 sehr zufrieden gewesen.

    Gruß,
    Patrick
     
  2. timoken

    timoken MacUser Mitglied

    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    11.11.2003
    ibook oder powerbook

    nehm das ibook.
    das powerbook rockt dann bei anspruchsvolleren sachen oder 3d-klamotten (habe momentan nen "halo"-rausch! man ist das geil mit der grafikkarte! cinema 4d xl übrigens auch ;-)
     
  3. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    hallo

    ibook wegen akkulaufzeit.

    gruss
    wildwater
     
  4. Korgan74

    Korgan74 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.385
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    28.02.2004
    Hallo Patrick,

    als iBook-User bin ich natürlich etwas voreingenommen, aber ich kann Dir das iBook nur wärmstes empfehlen. Alle Punkte, die du angeführt hast, waren genau die Punkte, die mich zum Kauf des iBooks bewegt haben. Besonders die lange Ladezeit, der günstige Preis und die vielseitige Einsetzbarkeit.

    Klar bekommst Du bei einem PB mehr Leistung. Aber eben auch zu einem höheren Preis. Mir hat da das Preis/Leistungsverhältnis beim iBook besser gefallen. Deshalb von mir eine klare Empfehlung für das iBook.

    Andreas
     
  5. nabla

    nabla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.02.2004
    Da Du von 1 GHz redest gehe ich davon aus, daß Du ein PB 12" oder iBook 14" meinst. Das 14" ist schon einen ganzen Tacken größer und die Darstellung ist identisch. Wenns Geld reicht PB.
     
  6. patrick1983

    patrick1983 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.03.2004
    Wie lange hält der Accu beim iBook mit 1 GHz denn so?
    Und mit welchem Intel Prozessor (P4 oder Centrino) ist die Leistung des 1-GHz-iBook vergleichbar?

    P.
     
  7. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.796
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
     

    Soviel ich weiß ist PhotoImpact kein Grafikprogramm ala Illustrator, Freehand, Corel Draw, und Canvas (die gibt es auch alle für den Mac) sondern ein Photobearbeitungsprog.
    Zu emphehlen ist eindeutig Photoshop Ellements. Kostet ca. 80 Euro und ist fast so gut wie sein großer Bruder Photoshop.
    Kannst du auf der Adobe Seite zum Testen downloaden, wenn dich 130 Mb nicht stören.

    Ansonsten würde ich auch sagen iBook wie beschrieben reicht allemal.
     
  8. nabla

    nabla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.02.2004
    Das iBool hält ca. 0.5-1h länger als das PB, glaube ich. Mein PB hält im Dauereinsatz mit Internet gut 3.5-4 h. Ich hatte vorher ein Centrino 1.3 IBM T40 und der ist mit der Laufzeit nicht so weit gekommen (Internet). Der 1 GHz nimmt es locker mit 1.3-1.7 auf, meiner Meinung nach. Direkten Verglich habe ich aber nur mit eine P4 2.6 GHz: no Problem!!!!!!!clap
     
  9. celsius

    celsius MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.102
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    11.01.2003
     

    zu keinem ist das teil vergleichbar ;)
    die performence ist das zusammenspiel von os und hardware.
    aber wenn du doch einen aufgemotzen golf 1 gti magst, wirst du um ein wintel notebook nicht herum kommen.
     
  10. arbibor

    arbibor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    29.12.2003
    Mein PB schafft es auch, 3-4 Stunden (heute sogar 6 Stunden!!!) durchzuhalten, es sei denn es werden permanent CPU-lastige Applikationen eingesetzt (ca 2,5 - 3 Stunden).

    Mein PB (1,33 GHz) schlägt meine Arbeitsplatzdose (P4 2,6 GHz/WINXP-PRO) um LÄÄÄÄÄNGEN (WORKflow!!!!)!

    Liegt natürlich auch (oder vor allem?) am Betriebssystem.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen