iBook oder iPod als digitale Musikanlage??

Diskutiere mit über: iBook oder iPod als digitale Musikanlage?? im Multimedia Allgemein Forum

  1. doescher

    doescher Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    14.05.2004
    Hallo,

    ich möchte meine CD Sammlung digitalisieren und dann einmotten.

    Version 1:
    Ich bin am überlegen, ob ich mir ein iBook kaufen soll und es ins Wohnzimmer stelle, es als Speicher für alle CDs benutze, welche ich dann direkt in iTunes verwalten würde und außerdem darüber DVDs abspielen könnte (geht das so ohne weiteres oder sind Zusatzadapter von Nöten?). Ich bräuchte dann doch wohl nur noch einen Verstärker (Digital Surround) und die Boxen um eine vollwertige Anlage zu besitzen, oder? Müsste ich dabei noch etwas beachten, sind alle Anschlüsse kompatibel?

    Version 2:
    Ich kauf mir den iPod und spiele alle Lieder darauf. Wäre das denn problemlos möglich ohne Adapter oder muss ich da noch was bedenken?
    Hier müßte ich meinen Desktop noch aufrüsten wegen Speicherplatz. Außerdem wäre die Playlist etc nicht am Gerät umzustellen und kein Internetradio zu empfangen.

    Das neue Airport für die Anlage kommt hier nicht in Frage, da ich nicht noch mehr Wellen und Zeuch im Raum rumschwirren haben möchte.

    Kann mir einer bei meiner Entscheidung helfen oder hat schon Erfahrungen gesammelt?
    Wie digitalisiere ich meine CDs eigentlich am besten, dass sie auch überall funktionieren, über iTunes?

    Danke schon einmal
    doescher
     
  2. flaebehop

    flaebehop MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.649
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.06.2004
  3. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    Registriert seit:
    31.03.2003
    ich empfehle dir ein iBook. ist wensentlich bequemer zu bedienen als der iPod. weiters kannst mit dem iBook über airport express arbeiten ;)

    du brauchst dann noch ein kabel miniklinke auf cinch als verbindung zum verstärker. alternativ kannst du aktivboxen nehmen, ist jedoch klanglich vermutlich nicht so gut.

    ww
     
  4. Topsa

    Topsa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.02.2004
    schlaumeier an/ CD's sind bereits digital /schlaumeier aus
    ich würd beim importieren auf acc verzichten, da dieses format meines wissens nur selten (fast garnicht) unterstüzt wird.
    Das iBook hat doch nur nen stereoausgang, wie willst du da über Surround hören? Oder hab ich da was falsch verstanden?
    Ich hab bei mir ein klinke-auf-cinch-kabel und dann an den Wänden Ein cinch zu meiner Anlage... aber die die CD-Sammlung würde ich auf keinsten einmotten.
    Is meine Meinung

    topsa
     
  5. doescher

    doescher Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    14.05.2004
    Ich wollte eigentlich als Zusatznutzen sozusagen das iBook als DVD-Player mitbenutzen (und meinen auch entsorgen, kann auch keine MP3), wenn ein Combo drin ist. Kann ich das denn nicht über den Fernseher angucken? Kommt echt nur Stereo raus?

    Bei mir läuft 10.3.4

    doescher
     
  6. doescher

    doescher Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    14.05.2004
    Hallo, kann mir keiner weiterhelfen?
    Kann ich das iBook mit dem Fernseher (über EuroAV oder sonstwie) verbinden und dann den zur DVD gehörenden Digitalen Sound auf einer Anlage hören? Wäre wichtig für die Kaufentscheidung.
    Danke schon mal
    doescher
     
  7. michis0806

    michis0806 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.01.2004
    Äh, von was soll's denn unterstützt werden? Normalerweise reicht doch iTunes. Außerdem gibt's genug andere Programme die AAC auch können.

    Ich hab ein 12" Powerbook, da war ein Adapter für den VGA-Out dabei, an den man per S-VHS oder Cinch einen Fernseher anschließen konnte. Ob der beim iBook auch dabei ist weiss ich nicht. Ich glaub, der kostet sonst so um die 20-30 EUR...

    Digitales Audio Out haben die iBooks leider nicht.

    Ich würde dir also zur iPod-Lösung für Musik und zu einem Standalone-Gerät für DVDs raten...
     
  8. flaebehop

    flaebehop MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.649
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.06.2004
    nur für diesen zweck ein ibook anzuschaffen, ist eine ziemlich kostspielige angelegenheit, meinst du nicht? mit der ipod-lösung fährst du deutlich günstiger.
     
  9. aro74

    aro74 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    19.12.2002
    Am besten den iPod und die JBL Control Media dranhängen. Das sind die Aktivboxen aus der Control-Serie, klanglich ziemlich gut und liegen so bei etwa 120 Euro das Paar. Dann stehen dort nur der iPod und die Boxen rum. Dock nicht vergessen (ca. 40 Euro) und eventuell ein zweites Kabel, wenn Du das Dock nicht direkt neben dem Computer aufstellst und nicht jedesmal die Stromversorgung vom Dock auseinanderbasteln möchtest.

    Digital Surround wird nicht unterstützt, soweit ist die Idee vom Digital Hub noch nicht gereift. Mit einem entsprechenden Adapter ist es aber kein Problem, Bilder vom iBook auf den Fernseher zu bringen.

    Alternativ: iMac mit TFT-Monitor kaufen - dann hast Du gleich noch weniger Strahlung, kannst DVDs auf dem hervorragenden Monitor sehen und kleine (aber feine) Boxen sind auch noch dabei. Diese Apple ProSpeaker werden, soweit ich weiss, von harman gefertigt, zu denen auch JBL gehört. Die ProSpeaker kannst Du später gegen harman SoundSticks oder so'n UFO-System von JBL tauschen, es lässt sich noch ein TV-Tuner anschließen und und und ...
     
  10. shortcut

    shortcut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.927
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.04.2004
    ich hab meinen cd-player eingemottet und steuere meine musiksammlung vom powerbook aus an. très chic!

    und das beste: über mein bluetooth-phone kann ich itunes dann auch noch fernsteuern (romeo 0.92 - it's for free) auf dem display kann ich sogar den tracknamen hören, skippen, volumen ändern undundund...

    ich pfeif auf den ipod!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook oder iPod Forum Datum
Ruckelt eye TV 3.0 auf meinem iBook? Multimedia Allgemein 22.09.2008
TV mit ibook G4? Multimedia Allgemein 16.02.2008
Mein iBook soll zur Mediastation werden Multimedia Allgemein 18.09.2007
EyeTV Stick funzt nicht auf iBook Multimedia Allgemein 30.04.2007
Elgato EyeTV USB mit iBook G3 und PC? Multimedia Allgemein 04.03.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche