ibook nur akku oder an der strippe

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von banz, 02.06.2003.

  1. banz

    banz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.05.2003
    tach auch,
    hätte mal ne Frage betreffs ibook:
    Hängt ihr euer Schätzchen zu Hause immer ans Netz, oder arbeitet ihr bis der Akku runter ist? Was ist eigentlich besser für den Akku? Wenig benutzen, oder immer bis zur Neige gehen lassen und wieder aufladen?

    Möchte mich nur mal informieren, denn in ca. 1 Woche kommt mein heiss ersehntesclap
     
  2. 93noddy

    93noddy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.330
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    31.05.2003
    also: Ibook lädt erst ab 95% auf, da ANZAHL der Ladervorgänge entscheidend ist. So um die 2000 hab ich mal gehört hast Du. Ich schalte neuerdings die Kiste über nacht aus (ruhezustand braucht strom) und hab es wenn möglich am Netz, um nur 1-2mal pro Woche zu laden. Wenn er (mit Strippe) bei 96% ist nutz ich es zu Hause auch ohne Strippe (nutze es eigenltich nur im Büro und zu Hause). Da lädt er eh bald nach...(verliert auch ausgeschaltet ein wenig). Auf der anderen Seite werden die Akkus mit der Zeit schlechter (selbst ohne Benutzung) deshalb alles nicht so eng sehen und genießen
     
  3. joedelord

    joedelord MacUser Mitglied

    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.12.2002
    ich versuche mit meinem ibook immer volle lade und entlade zyklen hinzubekommen. ich bin mir zwar nicht sicher ob das das beste fuer meinen akku ist aber dabei habe ich das beste gefuehl.

    joedelord
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen