iBook-Neukauf

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von mundungoo, 08.04.2005.

  1. mundungoo

    mundungoo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.04.2005
    Hallo,

    nach allem was ich so gelesen habe werde ich nun bald switchen und mir ein iBook zulegen. Meine Tätigkeiten daran wären folgende: Music (20%), Internet (35%), DVD's anschauen (10%), Bildbearbeitung (20%), Office (10%), und sehr selten mal zum zocken (5%). Vorab noch ein paar Fragen:

    1. Warten bis Tiger raus kommt?
    2. 12" oder 14"? Habe mir beide Geräte bei einem Händler angeschaut. Tendiere zum 12" da es richtig schön handlich ist, aber mir kommt das 12"-Display soooooooooooo klein vor, bitte Erfahrungsberichte. Und gäbe es Probleme wenn ich einen 19"-Monitor zum zocken anschließen würde?
    3. In welchen Zyklen werden die iBooks upgegradet? Zur Zeit ist ja beim 12"-ibook 1,22 GHZ/32 MB VRAM/Combo-Laufwerk Standard. Ist es absehbar wann der Grafikspeicher erhöht wird und wann es evtl ein Superdrive-Laufwerk für das 12" notebook gibt.

    Abschließend wäre dann noch folgendes: Findet Ihr das 12" meinen Anforderungen entsprechend, oder würdet Ihr mir etwas anderes empfehlen, ich lasse mich gerne überzeugen, Preis 1200€-1400€.

    Danke schön schon mal im Vorraus für eure Antworten
     
  2. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    MacUser seit:
    09.08.2004
    1. Ja, warten!
    2. 12" und 14" haben Beide 1024 x 768 px, daher ist es eine Frage ob Du lieber größere oder kleiner Pixel bevorzugst. Ich selbst bin eigentlich recht zufrieden mit 12". Anschließen eines externen Displays erfolgt bei den aktuellen iBook Modellen nur analog (Adapter liegt bei). Durch einen kleinen harmlosen Patch (gibt's gratis im Internet und man muss dafür nur klicken können) kann man externe Bildschirme auch getrennt ansprechen.
    3. Siehe dazu http://buyersguide.macrumors.com/

    Das iBook 12" mit 1GB RAM (für Bildbearbeitung, Musik) dürfte völlig ausreichen! :)
    Viel Spass bei Switchen!
     
  3. herrmeier

    herrmeier MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.03.2005
    Hallo!

    Ich habe mit den gleichen Voraussetzungen vor einem Jahr ein 12" iBook gekauft, mit nur 800 Mhz, allerdings (bei Mac immer gut) den Speicher aufgerüstet. Und das reicht vollkommen. Es ist handlich, leicht, gut verarbeitet, das Trackpad super und das Display reicht sogar zum DVD gucken. Ich kann ohne Probleme Beamer, große Monitore etc. anschließen, das Zubehör dafür wird mitgeleifert. Kurz: Für ich ist es das Rundumsorglospaket.

    Auf Tiger wird evtl. eine Upgradeoption mitgegeben, da würde ich mich mal erkundigen, wobei Panther einfach auch mal ein prima System ist. Mail, Browser, DVD-Player, Musikverwaltung und GarageBand zum Erstellen von Musik, Bildverwaltung und Filmschnittprogramme sind ja eh dabei.

    Upgrade-Zyklen für die Hardware, da bin ich überfragt, aber ich denke eh, dass das beim Mac auch mal egal ist, es gibt da nicht den Höher-Schneller-Weiter-Wahn der Windows-Welt. Aber auch beim Mac gilt: Grad gekauft und schon was Neues (bei mir gab es kurze Zeit später die Airport-Karte ab Werk. Na toll)

    Denk auf jeden Fall mal über Educationrabatte nach, falls du Schüler, Student oder Lehrer bist (gilt auch für Volkshochschulen!). Und leg den einen oder anderen Euro für den Kram zurück, den man dann unbedingt haben will: Digitalkameras, schicke Taschen, Preamps etc.
    Achtung bei Spielen: Die sind seltener zu bekommen und oft teurer, es gibt aber genug und eigentlich nur die richtig guten Spiele.

    Ich hoffe das reicht zur Verwirrung
    Gruß
     
  4. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer Gast

    Willkommen im Forum! :)
    Zum einen würde ich dich bitten, einfach hier mal zu stöbern:
    http://www.macuser.de/forum/forumdisplay.php?f=10

    Für deine Bedürfnisse reicht das kleine iBook, bei den Spielen kommt es darauf an, um welche es sich handelt (auch da mehr Infos im iBook-Forum bzw. im Forum Spiele).
    Ich persönlich finde 12" okay, eben wegen der Größe.
    Externe Monitor anzuschließen normal kein Problem, aber andere Auflösung nur per Patch (siehe iBook-Forum).
    Superdrive hätte mich auch gefreut, scheint aber wohl nicht zu gehen (oder Apple will's nicht). Da erst im Januar Upgrade erfolgte, denke ich nicht, dass sich vor dem Herbst was tut. Aber das ist natürlich reine Spekulation.
    So oder so würde ich aber Bestellung an die Bedingung knüpfen, Tiger als Betriebssystem zu bekommen.
     
  5. Thorne^

    Thorne^ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    49
    MacUser seit:
    31.05.2004
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.2005
  6. Roland O.

    Roland O. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    14.03.2005
    Warte auf Tiger, wenn es geht.

    Da Du bis 1400 Euro investieren würdest, schau Dir noch mal das 12" Powerbook an, und vergleiche einfach.
    Ich denke, das Powerbook ist die bessere Wahl.

    Hier ein paar Daten:
    12" Modell, 1,5GHz PowerPC G4 Prozessor mit Velocity Engine, 512KB SRAM On-chip L2 Cache, 167MHz Systembus, 512MB PC2700 (333MHz) DDR SDRAM, ein SO-DIMM-Steckplatz unterstützt Speicherkarten mit bis zu 1,25GB, 60GB Ultra ATA/100, 5400U/Min.

    Video- und Grafikunterstützung:
    NVIDIA GeForce FX Go5200 Grafikprozessor mit AGP 4X Unterstützung und 64MB DDR SDRAM Videospeicher (12" Modell) Anzeigemodi "Zweiter Monitor" und "Bildschirme synchronisieren": Gleichzeitige Unterstützung von Millionen Farben auf dem integrierten Bildschirm (Auflösung bis 1024 x 768 Pixel) und auf einem externen Monitor Auflösung bis 2048 x 1536 Pixel

    Und das ohne Patch und ohne Garantieverlust.

    Da das Powerbook einen DVI Ausgang hat, anstatt VGA wie beim iBook, kannst Du Dir später noch ein schönes DVI- TFT (bessere Bildqualität als VGA) zulegen, und das Book als Desktop Rechner verwenden, ist flüsterleise, schnell genug, und Du bist auch noch über Stunden mobil wenn Du möchtest.
    Ich denke, wenn Du nicht dem GHz Wahn verfallen bist, wirst Du die nächsten 4 Jahre keine Probleme mit der Leistung des Powerbooks haben.
    Mit 512 MB kannst Du erstmal arbeiten, und später mehr Speicher einsetzen.
    Und Tiger wird auch noch besser vom Powerbook unterstützt.


    Glückwunsch zu deinem Entschluss zu switchen.

    roland o.
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.2005
  7. Shetty

    Shetty MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.556
    Zustimmungen:
    317
    MacUser seit:
    13.06.2004
    Wenn du das iBook nicht sofort brauchst - warte. Es kann nur ein besseres kommen.
    Das 12" reicht meiner Meinung nach völlig aus von der Displaygröße her. Beim 14" ist ja noch nicht mal die Auflösung höher, also in sofern ist das etwas sinnfrei. Externer 19"-Monitor zum zocken ist eher schlecht, weil dann der Grafikspeicher halbiert wird, sprich du hast dann noch 16 MB für den externen Monitor übrig, was dem Spielen nicht gerade zuträglich ist.
    Laut macrumors.com sollte man zur Zeit kein iBook kaufen, weil ein Update kurz bevorsteht. Fraglich ist nur, was verbessert wird. Der Leistungsabstand zwischen 14" iBook und 12" Powerbook ist sowieso schon viel zu klein.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook Neukauf
  1. phattomatic
    Antworten:
    32
    Aufrufe:
    1.416
    rembremerdinger
    05.10.2014
  2. PhilKelevra
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    780
    Madcat
    12.12.2012
  3. reztreh
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    1.842
    MacBookBlack
    16.01.2012
  4. ahla
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    1.915
    oliverpirch
    18.07.2011
  5. iBook G4
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    654
    manue
    04.04.2011