ibook monitor spinnt - oder doch die grafikkarte?

Diskutiere mit über: ibook monitor spinnt - oder doch die grafikkarte? im MacBook Forum

  1. mrs. appleby

    mrs. appleby Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.11.2003
    Vorhin wollte ich "nur mal so zum Spaß" :rolleyes: ausprobieren, wie das aussieht, wenn ich beim Booten alt drücke, um zur Systemauswahl zu kommen. Das war wohl ein Fehler...erst "bröselte" der Mauszeiger (sah tatsächlich so aus) und fror ein, dann flackerte der Bildschirm paarmal so auf, als hätte er keinen Saft mehr und dann war Sense. Da er sowieso keine Rattergeräusche mehr gemacht hat, hab ich den Rechner abgewürgt und neu gestartet. Er ging an und ist wohl komplett hochgefahren, allerdings mit schwarzem Bildschirm. Auf- und zuklappen war ohne Ergebnis. Also wieder blind neu gestartet. Dann ging er normal an und im Finder drehte das bunte Mausrad endlos, worauf ungefähr die ersten 15 cm des Bildschirms von oben schwarz abgedunkelt wurden und der Rechner eingefroren ist. Also neu gebootet aber mit gedrückter X-Taste und jetzt tut alles.

    Hat meine Grafikkarte jetzt nen Knacks oder war das was anderes? Ist mein iBook in Gefahr?? :confused:

    Grüße,
    mrs. appleby
     
  2. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    21.06.2003
    hast du denn mal mit der System-CD zu starten versucht?
     
  3. mrs. appleby

    mrs. appleby Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.11.2003
    ähem... das is bei mir leider nich...
    das teil hat nen wasserschaden hinter sich, worauf nach ner weile das CD-LW den geist aufgegeben hat. da mir bisher die kohle dafür immer zu schade war und ich fast ausschließlich am netzwerk damit arbeite kann ich jetzt schon seit ner weile relativ gut drauf verzichten. auf dauer ist das natürlich nix, spätestens wenn mein system ernsthafte schäden hat muss ich mir was überlegen.
     
  4. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    21.06.2003
    der Zeitpunkt dürfte jetzt gekommen sein ... :rolleyes:
     
  5. mrs. appleby

    mrs. appleby Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.11.2003
    ok, möglich. aber die teile sind arschteuer. und ich weiß ja nichtmal genau ob es das LW selbst ist oder irgendwelche anschlüsse davon futsch sind.

    ich dachte, man könne das flackerproblem vielleicht mit irgendnem grafikkartentreibergefummel beheben....
     
  6. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    21.06.2003
    ebay??
    Aber wie willst du Fehler ausschließen oder einem Problem näherkommen, wenn du nicht mal extern starten kannst?
    hast du einen Desktop-Mac? dann könntest du wenigstens dein PB mal im Target-Modus anschließen und sehen, ob die Platte hochfährt.
    Und vom Desktop aus dann mal Erste Hilfe/Norton drüberlaufen lassen.
     
  7. mrs. appleby

    mrs. appleby Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.11.2003
    das kann ich bei ner freundin machen.

    die platte fährt ja hoch (arbeite doch grade damit...) ich tippe halt mal stark auf irgendwas mit der grafikkarte, da die öfters mal zickt (beim scrollen im browser oder so)
    erste hilfe lass ich öfters drüberlaufen zum checken.
     
  8. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    21.06.2003
    wie schaut's mit der Hardware-Test-CD aus??

    Erste Hilfe finde ich eher dürftig, ist wirklich 'ne "Erste Hilfe" :D ... das hat bei mir noch nie was angezeigt. Besser ist Norton - wobei mal davon abgeraten wurde, das unter OS X zu verwenden, aber das ist nun ne Weile her, vielleicht ist das inzwischen behoben - oder noch besser: DiskWarrior.
     
  9. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.04.2003
    Bei einem iBook G3 kann es das bekannte Problem mit dem Logic Board sein: http://www.apple.com/de/support/ibook/faq/
    Das interne Laufwerk würde ich auch nicht so einfach reparieren, um den Fehler zu finden. Ein externes Laufwerk am FireWire-Anschluss (z.B. Brenner) sollte es genauso tun.
     
  10. Purzel

    Purzel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.04.2003
    Hallo Mrs. Appleby, wenn die Seriennummer deines iBook zwischen UV117... und UV342... liegt, gib das iBook bei einem Apple-Service-Partner ab, damit er es zu Apple zur Reparatur einschicken kann. Ganz Wichtig: Weise ihn unbedingt vorher auf den Wasserschaden hin und das er das LCD-Kabel auf Bruchstellen anschauen soll (für diese kleine Untersuchung solltest Du etwas bezahlen). Sonst kann es nämlich passieren, daß er das Book einfach so zu Apple einschickt, und wenn die dann feststellen, daß nicht der Logicboard-Serienfehler, sondern der Wasserschaden die Ursache ist, kommt ein fetter Kostenvoranschalg. Selbst, wenn Du den dann ablehnst, kommen ca. 150,- bis 200,- EUR zur Rechnung von Apple. Also bezahl lieber im Vorfeld ein paar EUR an den Apple-Servicepartner für die Untersuchung und evtl. innere Reinigung, bevor er es einschickt. Das Fehlerbild klingt für mich sehr nach dem Logicboard-Serienfeler, aber ich weiß auch, daß im Apple-Reparaturzentrum schnell die Hand aufgehalten wird, wenn die noch andere Defekte finden.
    Grüße
    Purzel
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - ibook monitor spinnt Forum Datum
externer Monitor am iBook Clamshell ??? MacBook 09.01.2013
iBook als VGA Monitor? MacBook 19.11.2012
externe monitor am ibook g3 900 mhz, wie heist das programm ?? MacBook 14.02.2010
ibook als Monitor nutzen MacBook 12.02.2010
iBook 12" - Monitor spinnt total MacBook 01.08.2004

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche