iBook mit merkwürdigem Defekt

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von filzer, 17.06.2004.

  1. filzer

    filzer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    09.10.2003
    tja, besonders froh bin ich ja nicht darüber, aber mein neues iBook (2Monate, 12" 1G) ist jetzt geadelt worden: dessen Problem kennen auch die Techniker von Apple Support nicht...

    Der Akku war vor ein paar Tagen auf nur noch 2% - also ans Netzteil (nicht an meins, sondern an eins vom AlBook). Komisch, lädt nicht.... also mein Netzteil ran: komisch, lädt auch nicht...

    PMU Reset durchgeführt, PRAM gelöscht. Jetzt lädt der Akku wieder. Aber zu früh gefreut!
    Der Rechner läuft _nur_ mit angestecktem Netzteil. Der Akku ist jetzt inzwischen zwar voll (zumindest 97%), aber ohne Netzteil macht das iBook keinen Pieps.

    Der neue Akku kommt schnell aus Holland, wird auch aufgeladen, bringt aber genausowenig Besserung.

    Jetzt holt bald einer mein kleines Book ab :( und nimmt es mir weg!
    Wird repariert, auf Garantie. Und der Techniker: "Das ist jetzt mal ein interessantes Problem, das kennen wir noch nicht..."

    Ich halte euch auf dem laufenden.
     
  2. SoniCX

    SoniCX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.02.2004
    na da bin ich aber auch mal gespannt was da raus kommt. interessiert mich.

    sowas hab ich aber auch noch nie gehört. also egal jetzt ob bei windows laptops oder apple. hmmm ...


    ich hatte früher mal so nen ferngesteuertes auto, wenn ich es zu oft aufgeladen habe, dann war da der gleiche effekt anzutreffen. nur lag es daran, dass ich immer so billig akkus verwendet habe. ;)


    viel erfolg. hoffe mal, dass dein ibook schnell wieder da sein wird.
     
  3. antebe

    antebe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    22.03.2004
    Na Du Ärmster, da muß ja ein Trennungsschmerz sein...:(
     
  4. macimania76

    macimania76 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.04.2004
    Hi!

    Interssant. Hoffentlich bleibt mir so etwas erspart. Aber man
    weiß ja nie. Ich werde mir übernächste Woche mein neues
    12er 1Gigahertz IBook von meinen Apple Händler abholen.
    Bestellt ist es schon. Laut Apple Händler 2 Wochen
    Lieferzeit. Freue mich sehr auf meinen neuen Wegbegleiter.
    Werde öfters mal in Deinen Thread reinschauen.
    Ich wünsch Dir mit Deinem IBook alles Gute. Möge
    es Dich bald wieder begleiten.

    Grüße

    macimania76
    (baldiger IBook Besitzer)
     
  5. Macmic

    Macmic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    12.06.2004
    Hallo,

    bitte berichte uns wenn du was neues weißt,auch wenn ich selber noch kein Ibook habe tut es mir echt leid für dich:(
     
  6. SoniCX

    SoniCX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.02.2004
     

    Das sagte man mir auch. Und dann waren es 6 Tage! :p


    clap carro :music clap carro :music clap carro :music
     
  7. filzer

    filzer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    09.10.2003
    ja. merkwürdiger fehler, seltsame lösung: das iBook hatte offensichtlich angst vor dem support und hat sich auf dem weg dahin selbst repariert. heute kam es zurück (vor einer woche verschickt), mit der angabe: "nicht reproduzierbarer fehler"

    und tatsächlich, es lädt wieder, es geht auch ohne netz.

    ich komme mir ja schon komisch vor. bevor ich das iBook verpackt hatte, hab ich das alles nochmal getestet, und es ging nicht...

    naja. langsam bin ich überzeugt davon: computer haben so etwas wie eine seele (v.a. apple natürlich). ich glaube, jeder einzelne rechner unterscheidet sich von jedem anderen, und das wirkt sich eben auf die funktionsweise aus...

    bin natürlich trotzdem froh, dass es wieder geht, und dass die "reparatur" auch nicht solange gedauert hat.
     
  8. filzer

    filzer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    09.10.2003
    ja, zu der geschichte gibt es jetzt ja doch noch einen nachtrag. der gleiche fehler trat vor etwa zwei wochen plötzlich wieder auf!

    diesmal stand der akku bei 30% und sonst ging gar nichts, weder rauf noch runter. das iBook liess sich nur mit netztteil betreiben.

    hier in berlin zu card-service. die konnten bestätigen und haben das PowerManagmentUnit als defekt identifiziert. neues mainboard rein, und jetzt flutscht das wieder. (3 tage hat das gedauert).


    bin ich sehr froh, dass das noch garantiezeit war (sonst 733.-€) soll ich jetzt doch noch appleCare kaufen hmmm....

    für mich ist diese umstellung der reparatur-prozedur besser, ich hab aber auch einen serviceprovider gleich um die ecke. so musste ich nicht irgendwelchen ahnungslosen callcenter-agents stundenlang erklären.
     
  9. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Nun, gerade das iBook ist ein Seelchen.

    Du darfst vor allen Dingen niemals so was sagen wie:

    ich glaube ich arbeite wieder mit meiner Dose oder
    mit windows komme ich besser klar und vor allem nicht:

    Ich hab dich lieb, BILL

    Da bekommt das kleine Büchlein nicht wiedergut zu machende seelische Schäden.

    Und gerade das 1 Ghz ist bekannt dafür das es seeehr sensibel ist :D

    so long avalon, der der dir wünscht das es nun heile bleibt!
     
  10. arne1900

    arne1900 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.454
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    28.09.2004
    Gabs hier nicht mal nen Thread der sinngemäß den Titel trug: Mein Mac entwickelt ein Eigenleben?
    Irgendwie würde das doch zur Seele passen :D
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook merkwürdigem Defekt
  1. eisleben
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    443
  2. Super-jo
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    47
  3. sachmawat
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    584
  4. w_roy
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    339
  5. Phoelipp
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    75

Diese Seite empfehlen