iBook glüht -> "Brandspuren"...

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von The Grinch, 14.04.2005.

  1. The Grinch

    The Grinch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.127
    Zustimmungen:
    395
    MacUser seit:
    07.10.2004
    Hi,
    wie bereits von vielen berichtet wurde, wird mein iBook an der Stelle an der - so vermute ich - die WLAN Karte bzw. die HD sind (links unterhalb der Tastatur) furchtbar heiß! Auch am Boden des iBooks ist es so warm, dass es selbst durch meine Hosen (wenn ich es auf den Beinen stehen habe) glüht und unangenehm ist!!!

    Ich habe das Gefühl, dass diese Wärmeentwicklung inzw. stärker ist als am Anfang. Kann das am steten WLAN/HD/Surfen liegen? Beeinflusst das die Temperatur?

    Zu den "Brandflecken": ich dachte mein iBook wäre schlichtweg dreckig, durch Schmutz und Schweiss an meinen Händen, aber selbst mit speziellen Putzmitteln gehen die "Verschmutzungen" (leicht bräunlich) an den Stellen, an denen das iBook eben so heiß ist, nicht weg! Es sieht fast so aus, als habe die Wärme das weiße Plastik verfärbt..

    KANN DAS SEIN?

    Hat noch jemand das Problem...?
     
  2. ahell

    ahell MacUser Mitglied

    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.03.2005
    Irgendwo gab´s hier in letzter Zeit schon mal so´n thread.
    Normal ist das jedenfalls nicht. Hoffe, du hast noch Garantie...
     
  3. Ren van Hoek

    Ren van Hoek MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    102
    MacUser seit:
    18.08.2004
    Dort sitzt imho die HD, die WLAN-Karte sitzt direkt unter der Tastatur (da kann man sie auch selbst ausbauen).

    ich hatte dieses Problem nicht, das Book wird zwar warm, aber nicht so heiss, wie du es beschreibst, bei mir springt auch nie (wirklich nie) der Lüfter an.

    Deine Beschreibung klingt sehr seltsam, bisher habe ich auch immer nur von den Powerbook-Öfen gelesen.

    Hoffe, jemand anderes hatte schon ähnliches und kann dir von den Mitteln zur Behebung berichten.

    Ren
     
  4. The Grinch

    The Grinch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.127
    Zustimmungen:
    395
    MacUser seit:
    07.10.2004
    Habe den anderen Thread auch inzw. gefunden aber der ist nicht wirklich arg informativ.... (trotzdem hätte ich mich anschliessen sollen, sorry..)

    Ich glaube ich muss in 2 Wochen mal zum Apple Händler in FFM. Helfen die auch weiter wenn man das iBook online gekauft hat?
     
  5. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    06.01.2004
    Poste mal die Daten Deiner Platte. (System Profiler) Die ist ja wohl der Verursacher..

    Und der Lüfter springt nicht an?

    Hast Du das Book am Tisch oder auf dem Schoß? Dann kann nämlich die Hitze nicht korrekt abweichen.
     
  6. The Grinch

    The Grinch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.127
    Zustimmungen:
    395
    MacUser seit:
    07.10.2004
    Also der Lüfter geht nur sehr sehr selten an, dann aber heftig und lange!
    Ja, habe das iBook auf dem Schoß - wieso behindert das die Luftzufuhr/Wärmeableitung? Dachte die iBooks geben die Wärme durch die Tastatur und die Lüftungsschlitze links ab, und die sind doch frei....?!

    Hier die Daten (hoffe das meintest du):
    FUJITSU MHT2060AT:

    Kapazität: 55.89 GB
    Modell: FUJITSU MHT2060AT
    Version: 8124
    Seriennummer: NN4BT4919TNW
    Wechselmedien: Nein
    Absteckbares Laufwerk: Nein
    BSD-Name: disk0
    Protokoll: ATA
    Einheiten-Nummer: 0
    Socket-Typ: Intern
    OS 9 Treiber: Nein

    Macintosh HD:

    Kapazität: 55.76 GB
    Verfügbar: 29.85 GB
    Beschreibbar: Ja
    Dateisystem: Journaled HFS+
    BSD-Name: disk0s3
    Mount-Point: /
     
  7. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    06.01.2004
    Hm, das ist eine 4200 U/Min Platte, die dürfte eigentlich nicht so eine hohe Hitzeentwicklung haben, wie beispielsweise eine 5400er..

    Ja, im Prinzip wird die Wärme an allen Flächen abgeleitet, wenn ich das iBook im Bett liegen hab, springt der Lüfter schneller an, und das Teil fühlt sich auch deutlich heißer an.

    Aber ich habe nicht daß Gefühl, daß es „brennend“ heiß ist..
     
  8. ahell

    ahell MacUser Mitglied

    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.03.2005
    Hast Du das Book am Tisch (...)? Dann kann nämlich die Hitze nicht korrekt abweichen.

    He tau, kannste das mal erklären?!
     
  9. michanismus

    michanismus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.08.2004
    also die informationen sagen wenig aus. probier doch mal dieses kleine programm namens SmartReporter aus.
    defekter Link entfernt
    das prüft die S.M.A.R.T. parameter der festplatte, gibt aber leider keinen detailierten bericht sondern nur eine oberflächliche aussage wie alles super, gehts so, oder schnellstens backup machen :D

    bin gespannt
     
  10. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    06.01.2004
    @ahell, wenn das iBook am Tisch steht, kann unter dem iBook die Hitze abweichen, wegen den Gummifüßen. Siehe auch mein Hinweis über im Bett Benutzung.

    Aber trotzdem nutzen alle möglichen Leute das iBook unbeschadet auf dem Schoß.

    Allerdings kenn ich auch Stories von 12" AluPBs, die den Leuten schier die Oberschenkel „verbrannt“ haben.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook glüht Brandspuren
  1. w_roy
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    339
  2. Marie84
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    657
    chris25
    16.06.2015
  3. macbak
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.007
    macbak
    26.12.2014
  4. Fadriano
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    343
    geronimoTwo
    25.11.2014
  5. Sternenwanderer
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    524
    ceUs
    20.02.2005