iBook G4 - Display kaputt?

Diskutiere mit über: iBook G4 - Display kaputt? im MacBook Forum

  1. Ceekay

    Ceekay Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    15.02.2004
    Display kaputt ?

    Hallo!

    Wollte Euch mal fragen ob Euer iBook bei Tageslicht oder in hell beleuchteten Räumen auch so gut wie unbrauchbar ist, da man auf dem TFT fast nichts mehr erkennt. Ist das normal oder sollte ich das Display austauschen lassen ?

    Bevor ich das iBook hatte dachte ich das betrifft nur direkte Sonneneinstrahlung...

    Gruß
     
  2. CyberSeb

    CyberSeb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    14.11.2003
    Hi!

    Das mit der Helligkeit ist eine sehr subjektive Sache ....

    Also ich war letztin mit dem iBook im Freien, da das Wetter echt herrlich war (was es jetzt nicht mehr ist *grrr*). Die Sonne hat geschienen. Im Schatten war nicht vernünftig zu arbeiten, das Bild war einfach zu dunkel (das iBook war zwar in einem Schatten, aber die Umgebung war sehr hell von der Sonne beleuchtet). Ja, man kann Text und so schon lesen, aber es strengt sehr an. Ich habs aufgegeben und die Sonne genossen ;-)

    In einem normal ausgeleuchteten Raum kann ich problemlos alles lesen! Natürlich mache ich alle unnötigen Lampen aus (auch wegen Reflektionen etc.). Ca. 60 cm über meinem iBook brennt gerade eine 40W Birne (nicht sicher, ist seeehr heiß und ich fass die nicht an!) ...

    Allerdings finde ich, dass das iBook dunkler ist, als mein alter 19' CRT. Aber andere Notebooks sind - was ich soweit gesehen habe - auch nicht heller als mein iBook ...

    Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen,
    Gruß,
    CyberSeb
     
  3. Ceekay

    Ceekay Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    15.02.2004
    Schonmal sehr beruhigend daß das anscheinend "normal" ist, aber nervig ist es schon wenn man hauptsächlich in sehr tageslichtbeleuchteten Räumen arbeiten muß.

    Dann ist die TFT Technik wohl doch noch nicht so ausgereift ;)
     
  4. Korgan74

    Korgan74 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.385
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    28.02.2004
    Also mir ist auch aufgefallen, dass das Display des iBooks etwas lichtschwach ist. Allerdings kenne ich kein einziges Notebook, mit dem es sich im direkten Sonnenlicht vernünftig arbeiten ließe. Dazu sind die Displays generell zu lichtschwach. Mit meinem Latitude Firmen-Notebook von Dell ist es dasselbe. In der Sonne ist auf dem Display nichts mehr zu erkennen.

    Aber wenn man schon in der Sonne ist, dann sollte man das auch ausnutzen und das iBook wegpacken. Im Park gibt es doch schönere Sachen. ;)
     
  5. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.04.2003
    Was mich dabei wundert: es gibt tageslichttauliche Displays. Diese transflexiven TFTs gibt es schon für verschiedene PDAs.
    Das Funktionsprinzip ist relativ einfach. Das einfallende Sonnenlicht kann in das Display eindringen und beleuchtet es sozusagen indirekt: Zusätzlich hat es auch eine Hintergrundbeleuchtung.

    Vielleicht liegt es auch an der noch zu geringen Größe dieser Displays, dass man sie noch nicht in Notebooks findet? Oder fehlt auch nur das Interesse seitens der Hersteller wegen höherer Kosten?
     
  6. Sternenwanderer

    Sternenwanderer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.322
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    30.01.2004
     


    ..klingt superinteressant, wäre ne gute Anregung für die Leute bei Apple-ich bin auch sehr ernüchtert von meinem iBook

    :rolleyes:
     
  7. Korgan74

    Korgan74 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.385
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    28.02.2004
    @Sternenwanderer: Ernüchtert inwiefern? Nur wegen des Displays oder auch noch in anderer Hinsicht?
     
  8. Sternenwanderer

    Sternenwanderer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.322
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    30.01.2004
     


    Naja, ich sitz halt recht lang vor dem Teil und mir tun die Augen schon heftig weh!

    Ich hab halt gedacht, das ich mit der Bildschirmauflösung klarkommen würde, aber 1024 sind für mich definitv einfach nicht genug! Dann ist das TFT wirklich nicht der Renner was den Einblickwinkel, die oben erwähnte Helligkeitsempfinlichkeit angeht.

    (also wir müssen bei Sonnenschein in unserer Wohnung den Rollo runtermachen, sonst geht da gar nichts mehr...)

    Dann ist die gesamte Verarbeitung eher naja-aber was kann man erwarten? und ich mag es trotzdem!

    *typischermacuser*

    p.s.
    Fürn pB hats Geld ned gelangt und ich find die Dinger mittlerweile auch nicht mehr so dolle-so richtige Titaniums sinds halt nich, eher so graue *möcht-nicht-aneck*-Dinger-haben einfach kein richtiges feeling mehr.

    Ich glaub ja, das wir uns alle auf serirenmäßige Verarbeitung von G5 in Notebooks freuen dürfen...vielleicht scheppert designmäßig Apple noch auf den Gong, ich fänds gut...
     
  9. Korgan74

    Korgan74 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.385
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    28.02.2004
    Was das Display betrifft, stimme ich Dir zu. Wobei der geringe Einblickwinkel aber auch ein Vorteil sein kann, wenn man etwa nicht will, dass der Nebenmann/frau alles mitliest. ;) In der Wohnung hatte ich dagegen noch nie Probleme, selbst wenn die Sonne reinscheint, lässt sich bei mir der Bildschirminhalt noch recht passabel erkennen. Nur im Freien ist es dann zu viel des guten Sonnenscheins.

    Die Verarbeitung habe ich nicht als negativ empfunden. Einzig der einen Millimeter abstehende Akku (aber das kennen ja viele iBook-Besitzer) hat mich beim Auspacken etwas irritiert. Aber ansonsten schnurrt es wie ein Kätzchen. Aber da das iBook mein erster Mac war (nach 15 Jahren Dose), waren meine Erwartungen vielleicht auch nicht so hochgeschraubt. :)
     
  10. tobytop

    tobytop MacUser Mitglied

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    24.10.2003
    Ja die heutigen Farb TFTs sind nicht Sonnenschein freundlich, der MacPortabel hatte noch keine Hintergrundbeleuchtung da war der Kontrast erst richtig Klasse mit Sonnenlicht drauf :) Wahr halt nur ein schwarz weiss Bildschirm... und das Ding wog 7,5 kg ! Hatte auch die Grösse einer schreibmaschine, dafür hielt der aku 10 Stunden :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche