iBook G4 bootet nicht mehr - grauer Bildschirm und Ordnersymbol mit ?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von chrisb101, 09.08.2004.

  1. chrisb101

    chrisb101 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    02.04.2003
    Hallo,

    also nachdem ich nun alle Threads durchgelsen, sämtliche Apple Help Pages durchkämmt und alles wie vorgschlagen durchgeführt habe. Aber leider nichts geholfen hat, frage ich mal die Community.

    Also es geht um ein iBook 12" 800Mhz, Bj. 03.

    Wenn ich dass Gerät einschalte flackert kurz der Bildschirm und es erscheint ein graues Bild mit nem Finder Ordner bzw. einem Fragezeichen darin.
    Wenn man eine Weile wartet, schaltet sich dass iBook automatisch aus.

    Hat jmd eine Lösung...Bütte

    gruss
    chris
     
  2. morten

    morten Gast

    Im schlimmsten Fall ist das LogicBoard hin.

    Es gibt doch dieses Austauschprogramm bei ibooks. Vielleicht ist deins dabei.

    Wer hat den Link?
     
  3. celsius

    celsius MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.102
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    11.01.2003
    es wird kein startsystem gefunden, im tagetmodus deine daten auf einem anderen rechner per firewire sichern oder gleich eine neuinstallation mit dem zusatzt " archviren und installieren".
     
  4. morten

    morten Gast

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil

    ********************************
     
  5. SoylentGreen

    SoylentGreen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.863
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.10.2003
    Der Ordner mit dem Fragezeichen heisst erstmal nur, dass das iBook kein gültiges System findet. (Und schon gar nicht, dass das LogicBoard defekt ist…)
    Das ist auch nicht weiter verwunderlich, da das iBook irgendwann in den Ruhezustand geht.


    Hast du die Standard-Prozeduren wie Parameter-RAM zurücksetzen und PMU Reset schon mal durchgeführt?
    Lässt sich das iBook von CD starten?
     
  6. morten

    morten Gast

    In meinem Fall war es so. Es kann also sein. War allerdings ein PowerBook...

    Des weiteren ist allgemein bekannt, das Apple eine zeitlang defekte bzw. defektanfällige LogicBoards in iBooks verbaut hat.
     
  7. chrisb101

    chrisb101 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    02.04.2003
    Also:

    Parameter-RAM zurücksetzen und PMU Reset hab ich durchgeführt.
    Nein lässt sich von keiner CD (Install Disc noch Software Restore Disc) starten.

    Egal welche Tastenkombination ich wie lange drücke es kommt immer bekanntes Symbol!
    [​IMG]
    [​IMG]

    gruss
    chris

    @morten: und wie kann ich dass rausfinden, ob meins evtl defekt ist?
    link?
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2004
  8. morten

    morten Gast

    Hast du es mit celsius Tip versucht?

    Und zeigt er das Finder Symbol oder das Fragezeichen?

    defekter Link entfernt
     
  9. chrisb101

    chrisb101 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    02.04.2003
    wie komme ich in den targetmodus? gibts da ne kleine anleitung irgendwo?
    @morten: wo steht den bitte bei nem iBook die Seriennummer? :confused:
    Achja, es kommt erst dass Fragezeichen, dann dass Findersymbol welches dann bleibt.

    gruss
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2004
  10. morten

    morten Gast

    Beim Neustart auf dem iBook T gedrückt halten. Beide Rechner per FireWire verbinden.

    Guch dir die Links nochmal an. ;)

    ok, hier
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen