iBook G4 als Desktop-Ersatz?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von riffi07, 24.04.2005.

  1. riffi07

    riffi07 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.02.2005
    Hi,

    ich überlege, meine bisherigen Systeme zu verkaufen und mir ein iBook G4 12", mind. 512MB RAM, 60GB HDD zu kaufen. Da stellen sich mir noch ein paar Fragen, die ich noch nicht beantworten konnte. Helft Ihr mir dabei?

    1. Ich möchte das Book zusätzlich an einem 17" TFT betreiben mit einer Auflösung von 1280*1024. Ist dieses mit dem Patch auch für einen Dauerbetrieb unbedenklich? Man liest ja immer von Garantieverlust

    2. Ich habe ein externes Gehäuse (USB und FireWire), wo ich meinen DVD-Brenner einbauen möchte. Wird dieser von Panther (Tiger) dann auch als Superdrive erkannt? Mit Patchburn auf jeden Fall?

    3. Ich möchte mein jetzt bestehendes System (Mac OS 10.3.9) auf das neue iBook übertragen und dann auf Tiger updaten. So erhalte ich mir alle Einstellungen und benötigten Programme. Wie bekomme ich dies am Besten aufs iBook. Carbon Copy Cloner ist vorhanden.
     
  2. v-X

    v-X Gast

    1.ja, aber man kann den Patch auch wieder ausschalten, das merkt dann niemand und dann hat man auch keinen garantieverlust.
    2.ja
    3. über ne externe platte(firewire), erst auf diese klonen, dann von der am iBook booten und dann aufs ibook klonen, ob s dann läuft weiß ich aber nicht, sollte aber.
     
  3. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    MacUser seit:
    25.03.2004
    Also ICH würde bei Deinen Systemen nicht zu einem iBook als Desktopersatz greifen, obwohl mein iBook hier schon lange Zeit meinen PC ad absurdum führt (dieser läuft noch ca. 2 Stunden/Woche).

    Zu Deinen Fragen:

    1. Ja, das geht einwandfrei. Das mit dem Garantieverlust halte ich für nicht so interessant, da der Patch mit einem einfachen PRAM Reset wieder entfernt werden kann.

    2. Sollte in 99% der Fälle gehen. Hier schon diverse Male probiert. PatchBurn macht seine Dienste perfekt.

    3. Das sollte gehen. CCC auf FW HDD clonen, von dem Clone booten, interne HDD leer machen, den Inhalt von der externen auf die interne clonen und gut.

    Gruß
    Artaxx

    P.S. (und wichtig :D): Falls Du Deinen 733er QS hergibst, schreib mit bitte eine PN. Ich liebe diese Rechner, haben da 10 Stück davon in der Schule.
     
  4. riffi07

    riffi07 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.02.2005
    Danke für die positiven Antworten!

    ich benötige mein Haupt-System leider auch mobil, wie ich jetzt mit meinem "alten" iBook gemerkt habe.
    Und da ist mir das ewige kopieren und abgleichen der Daten schon ein wenig mühsam.
    Oder als nächste Frage gestellt:
    Kennt Ihr eine gute Möglichkeit, die Daten vom Desktop und vom iBook abzugleichen, also irgendwie automatisch?

    PS: @artaxx
    Ihc wusste gar nicht, wie beliebt ein QS ist. Falls ich ihn abgebe, denke ich an Dich! :)
     
  5. labba_mout

    labba_mout MacUser Mitglied

    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.12.2003
    Man sollte aber das neue iBook auch über Firewire anschliessen und direkt klonen können.
     
  6. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    06.01.2004
    Ich nutze privat das iBook als Desktopersatz. (mit dem Hack)

    -Grafik (Ideen basteln für die Arbeit)
    -3D/CAD (geht so, aber vor 3 Jahren hatte ich auch nix „besseres“)
    -Photo/RAW Konvertierung
    ...und der ganze Normalbetrieb, Musik, etc.

    also ich vermisse nichts.
     
  7. Wuddel

    Wuddel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.757
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    26.05.2002
    Mein altes "gehacktes" iBook G3 wurde schon mehrfach auf Garantie repariert. Man merkt aber schon das z.B. Exposé einen Hauch langsamer läuft, wenn sich zwei Monitore den Grafikspeicher teilen.

    Also ich habe keine Ahnung ob man so zwischen unterschiedlichen Hardware-systemen clonen kann. Ich sichere gundsätzlich nur meinen Home-Ordner. Die Programme sind doch schnell wieder installiert.

    Abgleich: Synk (macupdate.com=Freund)
     
  8. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    MacUser seit:
    25.03.2004
    Der QS?? Ja bist denn Du wahnsinnig? ;)

    Der Rechner war dafür verantwortlich, dass ich jetzt so ein Apple Fan bin ... ja okay, der PM G5 auch ... aber das ist was anderes.

    Ich finde den Quicksilver einfach nur genial. Gut, er ist laut, aber die 733er bei uns in der Schule sind mit Panther höllisch schnell und wirklich schön.

    Gruß
    Artaxx
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.04.2005
  9. PannaCotta

    PannaCotta MacUser Mitglied

    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.12.2003
    Ich stand genau vor dem selben Problem.
    Emac, Vaio Notebook + Ibook.
    Es gibt sicherlich Leute, welche kein Problem damit haben eine gewisse Disziplin zu pflegen oder genügend Nonchalance aufzubauen.
    Mich nervt es schon, wenn ich nicht weiss auf welchem Browser welches Bookmark liegt( bei 1200 Bookmarks auch nicht verwunderlich :D )

    Mittlerweile habe ich das Vaio + Ibook bei Ebay versteigert und mir ein neues Powerbook gegönnt.
    Der Emac kommt auch bald weg.
    Da ich kein Geld und Platz für einen externen Monitor habe, ist noch ein Icurve hinzugekommen.
    Damit steht das PB so hoch wie vorher der Emac und ist eigentlich ein Desktopsystem geworden.
    Anschliessen muss ich nur das Apple Keyboard(daran hängt die Mouse), Strom, Netzwerkkabel und Firewire HD( an dem Icecube-Gehäuse hängt noch der DvD -Brenner).
    Optimieren lässt sich dieses noch durch Bluetooth -Tastatur und WLAN-Router.
    Wäre dann nur noch die Firewire-HD ...
    Bei einem 12,1 Ibook würde für mich dieses Setting, aber etwas schwierig.
     
  10. Wuddel

    Wuddel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.757
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    26.05.2002
    Ja ich habe mein 14"-iBook auch auf einem iCurve so ist die obere Kante ungefähr auf gleicher Höhe wie das 19"-TFT. mit dem Kabeln ist es jedoch ziemlich nervig. Im Endeffekt arbeite ich fast nur auf dem externen TFT.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook als Desktop
  1. cj1234
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    330
    cj1234
    07.01.2013
  2. Talus
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    281
    rpoussin
    19.11.2012
  3. Praeburn
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.100
    Praeburn
    05.09.2011
  4. mike99
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    896
    maconaut
    12.02.2010
  5. martinibook
    Antworten:
    31
    Aufrufe:
    1.681
    Junior-c
    03.06.2009