ibook G4 12'' vs. PB G4 12"

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von nio, 26.01.2004.

  1. nio

    nio Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.578
    Zustimmungen:
    36
    Registriert seit:
    26.01.2004
    Hallo Experten,

    vielleicht kann mir jemand helfen. Nach intensivem Umschauen und Informieren und Gegeneinanderhalten der technischen Daten bleibt immer noch eine Frage offen zum anstehenden Notebook-Kauf:

    Inwieweit schlagen sich der doppelte S2 Cache und die 200 GHz höhere Prozessor-Taktung des PB in der Geschwindigkeit merklich nieder?

    Oder anders gefragt:
    Ist das iBook in dieser Konfiguration (mit der vollen RAM-Ausstattung) von der Geschwindigkeit gut geeignet für:

    - Bildbetrachtung und -Bearbeitung
    - Alles rund um iTunes und iPod und Musik
    - DVD anschauen
    - Internet surfen und die Seiten rendern
    - HTML und Flashbearbeitung
    - Office Anwendungen (Präsentationen und große Word Dokumente)
    - Ein paar Spiele (eher Richtung Adventures als schnelle Ego-Shooter)

    Bitte gebt mir mal ein paar Tipps. Immerhin geht es hier um +/- 500,- EUR hin oder her...

    Danke für die Hilfe,

    Nio
     
  2. AndreasDV

    AndreasDV MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.06.2002
    welches iBook denn genauer ? Den mit 1 GHz ? Also ich denke mal wenn Du nicht extrem hohe Ansprüche an Bildverarbeitung machst dann reicht das allemal.
     
  3. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.155
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    29.12.2002
    Natürlich reicht es für alles, aber für Spiele kann man ja nie genug haben ;)

    Für DVD glotzen, iTunes, Office, Internet und so Kram hat übrigens auch schon ein altes farbiges iBook locker ausgereicht. Nur mal so am Rande erwähnt ;)
     
  4. RaceFace67

    RaceFace67 Gast

    Powerbook

    plädiere für das Powerbook - Gründe:

    - Lieferzeit
    - Verarbeitung
    - RAM erweiterbarer
     
  5. lun_IX

    lun_IX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    03.11.2003
    also erstmal gibts das 12" iBook nur mit 800MHz @ andreas

    und zweitens ist das Powerbook in Hinsicht RAM auch nicht sooo viel besser dran, hat 256MB aufgeloetet, das iBook 128, macht also max 128MB mehr (640 gg 768).

    Aber wenn das Geld keine Rolle spielt ganz klar das Powerbook!
     
  6. imagick

    imagick MacUser Mitglied

    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.08.2002
    Wenn du's dir mit ruhigem Gewissen leisten kannst, dann kauf das Powerbook. Das ist auf jeden Fall schneller (20% höhere Taktrate und doppeltes L2-Cache), wesentlich besser verarbeitet und hat einen DVI-Ausgang. Okay, den braucht man eher selten, aber dafür kann man zumindest einen externen Monitor zusätzlich ansteuern (nicht nur gespiegelt) ohne mit Hacks rumspielen zu müssen.

    Außerdem wird hier der Wertverlust bei eventellem Wiederverkauf wesentlich geringer ausfallen als beim iBook.

    Wenn du aber den Euro zwei Mal rumdrehen musst bevor du ihn ausgibst, dann ist ein G4-iBook wirklich ein Rechner der seinen Preis Wert ist. Einzig die schlechtere Tastatur und die Schmutz geradezu magnetisch anziehende Oberseite des iBooks finde ich etwas unangenehm ...

    Egal welches der beiden Books du kaufst, nimm soviel Speicher wie eben geht ... ;)
     
  7. slex

    slex MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.433
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    50
    Registriert seit:
    22.12.2003
     

    Wer redet vom 12"

    Das IBOOK gibt es mit 1ghz...
     
  8. re_ality

    re_ality MacUser Mitglied

    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.03.2003
     

    Der Thread-Verfasser zum Beispiel...

     
  9. lun_IX

    lun_IX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    03.11.2003
    LOL

    danke, re_ality! :)
     
  10. nio

    nio Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.578
    Zustimmungen:
    36
    Registriert seit:
    26.01.2004
     

    Stimmt - denn die 14" und größer ist mir persönlich definitiv zu groß und zu schwer.

    Ok, also leider bin ich ja nicht in der Verfassung, dass Geld keine Rolle spielt, daher... :D

    Aber wie ist das mit der Verfügbarkeit? Jemand sagte, er würde das PB nehmen, wegen der Lieferzeit. Ich hab es eher umgekehrt erfahren, bei einigen Webshops muss man eher aufs PB warten, das ibook ist verfügbar.

    Noch eine Frage: die Verarbeitung ist beim Powerbook besser? Wegen der Alu Hülle oder generell?

    Danke euch für die vielen Antworten. Im Moment tendiere ich zum ibook (500 EUR sind halt 500 EUR...)

    Nio
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen