iBook G3 - Funktioniert iChat mit DSL 5000 kbit/s

Diskutiere mit über: iBook G3 - Funktioniert iChat mit DSL 5000 kbit/s im MacBook Forum

  1. r.tosh

    r.tosh Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.03.2003
    hallo gemeinschaft,

    demnächst will ich auf dsl 3000 kbit/s dl,und 384 kbit/s im ul umsteigen. nach dem wechsel, kann ich auf das 5000er im download und 480 im upload upgraden.

    meine frage an euch:

    bringt das überhaupt was mit der geschwindigkeit bei meinem alten G3/800/640 MB , bzw, kann es 480 bei iChat video überhaupt verarbeiten, oder sollte ich lieber bei meinem standard dsl bleiben? kopfkratz

    danke euch.
     
  2. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    Registriert seit:
    09.09.2003
    Selbst das, was DSL 5000 durch den Äther presst, schafft dein IBook noch lange! ;)

    ad
     
  3. r.tosh

    r.tosh Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.03.2003
    hm, weil nämlich z.Zt, beim Videochatten (DSL 1024/128) es doch manchmal arg ruckelt , und ich mir dachte, es liegt wohl am prozessor...!?

    ich will halt nur, dass die sache flüssig läuft...! :p
     
  4. SoylentGreen

    SoylentGreen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.863
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.10.2003
    Wenn es bei dir ruckelt, kann es durchaus auch am Upload deines Gegenübers liegen.
    In diesem Fall würde dir auch ein 5 Mbit/s Down- bzw. 480 Kbit/s Upload nichts bringen.

    Der Flaschenhals ist derzeit wohl der 128 Kbit/s Upload. Der wirkt sich aber nicht bei dir, sondern bei deinem Gegenüber aus.

    In iChat gibt es bei angeschlossener Cam die Funktion „Verbindung prüfen” (oder so ähnlich). Da kannst du (ungefähr) sehen, mit welcher Geschwindigkeit Daten rausgehen bzw. reinkommen.

    Für den Bildaufbau ist natürlich auch der Prozessor verantwortlich. Sollte das Ruckeln daher kommen – was ich aber bezweifle – ist dir mit dem Speed-Upgrade auch nicht geholfen.
     
  5. r.tosh

    r.tosh Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.03.2003
    ok, alles klar soweit.

    bliebe dann noch, dass meine gegenüber immer nur XP-kunden sind, und es über AIM geht...

    aber ansonsten natürlich auch der preis, der bei dieser leistung bei der T-Com ca. das doppelte ausmachen würde, bzw, die es garnicht anbieten.

    es stimmt schon, was hilft es mir, wenn mein partner nur 128 hat...!?
     
  6. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    Registriert seit:
    09.09.2003
    r.tosh bringt die Infos tröpchenweise... - in diesem Fall - wenn es nur um Videochat geht - lass es und bleib bei deinem jetzigen Tarif.

    ad
     
  7. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.04.2003
    Es kommt bei iChat auch auf die Prozessorleistung an. Apple zeigt in dieser Übersicht, welche Anforderungen an Hardware und Anbindung ungefähr existieren:
    [​IMG]

    Daher wird ein Upgrade der Anbindung nicht unbedingt etwas bringen, wenn dein G3 mit dem Kodieren/Dekodieren des Videos in Echtzeit bei höherer Auflösung überlastet ist. Möglicherweise reicht auch ein Upgrade des Uploads aus. Sobald aber das Gegenüber eine langsamere Anbindung hat, macht das auch keinen Sinn mehr. Das ist halt ein Dilemma. Man kann sich auch einen G5 mit dem schnellsten verfügbaren DSL hinstellen und dennoch ruckelt das Bild. Andererseits beginnen die Provider ja jetzt massiv, die schnelleren DSL-Anbindungen zu bewerben und günstiger anzubieten. Da wird die Entwicklung in den nächsten Jahren natürlich zu immer schnelleren Anschlüssen gehen.
     
  8. r.tosh

    r.tosh Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.03.2003
    danke erstmal für die antworten.
    vielleicht hab ich zuoft iChat erwähnt, aber mir geht es schon grundsätzlich um die allgemeine performance.

    ok, ich hab jetzt das 3000er bestellt und werde dann ja sehn ob ich wirklich auf 5000 upgraden muss...

    (hat sonst wer erfahrung mit Hansenet und vielleicht auch mit G3s ? )
     
  9. r.tosh

    r.tosh Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.03.2003
    Jetzt schlauer

    3 monate später, und ...

    Naja, so dolle ist die performance mit dem iBook G3 über Hansenet DSL-3000 auch nicht gerade (vorher T-Com 1024 DSL). Hab beides probiert, (Airport + Kabel).

    Sicher, die Downloads laufen auf manchen Seiten megaschnell, und auch sonst merkt man manchmal einen kleinen Anstieg... :rolleyes:

    Bei iChat merkt der XP-Partner nun, dass zwar die Bildqualität erheblich besser ist, aber auch gleichzeitig dass das Bild mehr “springt“. :confused:

    Ich hab den Test gemacht bei “n-tv.de“, und “tagesschau.de“ -livestream. Stimmt!


    Fazit: Würde man nicht dreimal soviel Leistung für das gleiche Geld, bzw.weniger, wie bei der T-Com bekommen, dann könnte man (auf dem G3 iBook) getrost alles beim alten lassen... ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche