Ibook G 4 (1.2)

Diskutiere mit über: Ibook G 4 (1.2) im MacBook Forum

  1. Olivinopal

    Olivinopal Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    13.10.2005
    Frage: Ich habe anfangs dieses Jahres ein neues iBook gekauft. Installiert ist Panther. Soll ich jetzt Tiger kaufen? Mit meinen Anwendungen (mail, office, safari, iPhoto, iTunes) komme ich bestens zurecht. Ich habe überhaupt keine Probleme! :) . Was spricht für Tiger? Soll ich "switchen" :rolleyes:
    Ich brauche Euren Rat.
     
  2. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.504
    Zustimmungen:
    142
    Registriert seit:
    16.09.2003
    Na ja...
    Du musst nicht zwingend updaten.
    Wenn Du Spotlight, Dashboard und Automator nicht benötigst,
    ist auch Panther völlig in Ordnung.

    Ich möchte aber Spotlight nicht mehr missen. :cool: ;)
     
  3. BalkonSurfer

    BalkonSurfer Banned

    Beiträge:
    5.164
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.07.2003
    Leopard kommt ende 2006 - bis dahin wirst du sowieso irgendwann geswitcht sein, allein weil es bis dahin einen Haufen Apps geben wird, die 10.4 brauchen.
    Also mach es lieber jetzt, dann hast Du meehr davon ;)
     
  4. Olivinopal

    Olivinopal Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    13.10.2005
    @superspike

    Wenn Du Spotlight, Dashboard und Automator nicht benötigst,
    ist auch Panther völlig in Ordnung.

    Was ist das???? :confused:
    Ich benutze - leider berufsbedingt - Windows.
    Zuhause gönne ich mir etwas besseres! Ich lerne noch und komme zum Teil mit den "Apple"-Begrifflichkeiten nicht zurecht!
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.2005
  5. grind

    grind MacUser Mitglied

    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    17.03.2004
  6. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.504
    Zustimmungen:
    142
    Registriert seit:
    16.09.2003
  7. Olivinopal

    Olivinopal Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    13.10.2005
    Dass ein neues Betriebssytem besser ist als ein altes, ist mir klar.
    Nur: brauche ich es? Dashboard? Ich habe bis heute nicht genau verstanden, was Widgets sind. Direkter Zugang zum Internet?
    Wir (43 und 14 Jahre) sind keine Freaks und benutzen diese wunderbare iBook noch "just for fun".
    Wenn nächstes Jahr eine neues Betriebssystem kommt, stellt sich mir die gleiche Frage. Brauche ich es??? Die Apple-Seiten helfen mir nicht recht viel weiter.
     
  8. tobiasjanning

    tobiasjanning MacUser Mitglied

    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    04.09.2002
    ich hab den gleichen rechner wie du.
    ich habe auch noch panther drauf. panther läuft stabil und schnell. warum sollte ich wechseln?
    ergo: wenn dein mac ohne probleme alles macht was du willst, dann bleib bei panther.
    tobi
     
  9. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.518
    Zustimmungen:
    677
    Registriert seit:
    05.01.2005
    Kurzum: Nein! Benötigen wirst Du es nicht. Frei nach dem Leitsatz "never touch a running System!" habe ich Tiger auf einer zweiten Festplatte installiert, da ich noch sehr skeptisch durch die zahlreichen Fehlermeldungen hier im Forum war. Und meine Skepsis hat sich leider bewahrheitet:

    Da einzige was mir Tiger auf Dauer gebracht hat, waren die ersten Kernelpaniks (schwere Systemabstürze), die ich jeh gesehen habe, bis hin zum totalen Systemausfall (Tiger lässt sich nicht mehr starten!). Sowas ist mir seit System 6 mit noch keinem OS passiert, noch nicht mal unter Windows 3.0 bis XP!!!

    Die so oft hochgelobten Neuerungen sind nicht so weltbewegend, wie hier oft gesagt wird. Der Automator lohnt sich nur wirklich für Leute, die die Zeit und muße haben, sich etwas mehr mit Apple Script zu befassen. Ich bin in drei Monaten in denen Tiger bei mir lief nicht dazu gekommen es auszuprobieren. Dashboard konnte ich bis heute keinen Nutzen entlocken. Es handelt sich hierbei um kleine Programme (Widgets), die Dir sagen welches Wetter gerade in HongKong ist, was gerade im Fernsehen läuft, wie lange es noch dauert bis der neue Harry Potter rauskommt etc. Ich konnte jedenfalls unter tausenden von Widgets nicht eines finden, das mir irgendeinen sinnvollen Nutzen offenbarte!

    Spotlight dagegen ist ganz nett. Hierbei handelt es sich um eine weit verbesserte Suchfunktion, die die Suchergebnisse ziemlich genial filtert und auch nach Dateiinhalten suchen kann. Ich vermisse es allerdings nicht, da ich bisher nie wirklich Dateien suchen musste. Ordnung ist das halbe leben – und ich habe bisher selbst bei 200 GB an Daten eine Ordnerstruktur in der ich schnell alles "finde" was ich gar nicht erst suchen muß, da ich ja weiß, wo es ist! :D

    das einzige was mir bei Panther im Vergleich zu Tiger fehlt, ist der schnellere Finder, der gerade in Netzwerken den Inhalt eines Fensters weit schneller anzeigt. Ansonsten bin ich mit Panther mehr als glücklich. Und zur zeit laufen mehr Programme, die ich benötige nicht mehr unter Tiger, als die die unter Panther nicht laufen (naämlich keine)

    Wenn Du wissen willst, ob Du Dashboard und seinen Widgets einen Nutzen abgewinnen kannst, kannst Du mal konfabulator ausprobieren. Das ist mittlerweile frei erhältlich (einfach mal googeln) und erfüllt ansich den selben Zweck. Ist allerdings nicht kompatibel, d.h. es laufen keine Dashboard-Widgets, sondern nur die, die auch für konfabulator geschrieben wurden. Aber diese sind mindestens genauso zahlreich kostenlos im Netz zu finden!

    Ich verstehe jedenfalls, daß Du den Kosten/Nutzen-Faktor vorher abwägst und kann nur abraten!
     
  10. sciuk

    sciuk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.038
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    29.05.2005
    Also ich nutze sehr gerne die Telefonnummern suche oder auch das Widget zum herausfinden der Adresse wenn man nur die telefonnummer kennt. Auch Leos Dictionary ist äußerst komfortabel...kurzum man braucht nicht via Safari und Google herumsurfen um sich kleine alltägliche Arbeiten mal eben schnell erledigen zu lassen. Es dauert zwar ein wenig bis man sich seine Sammlung an widgets zusammengestellt hat die einem im Alltag helfen, aber dann isses ein feines kleines tool.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche