iBook: Festplattentausch-Gau

Diskutiere mit über: iBook: Festplattentausch-Gau im MacBook Forum

  1. madmarian

    madmarian Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.279
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    01.10.2003
    ...na ja, nicht ganz so arg, aber:

    ich habe soeben bei einem 1,2GHz iBook eine neue Festplatte eingebaut (was'n Akt: ca. 40 Schrauben entfernt, und mit den Gehäuse gekämpft... kann ich keinem empfehlen, der schwache Nerven hat...), und alles ist gut gelaufen (braucht jemand noch Schauben? Habe ein paar übrig...)

    Die Festplatte wird prima erkannt, aber: ich bekomme kein Betriebssystem installiert... ich habe leider keine Vollversion irgendeines MacOS, sondern nur entweder gebundelte Software (iMac, iBook, Macbook Pro) sowie ein Update auf Tiger. Die iBook Version lässt keine Installation auf der Festplatte zu, kann es sein, dass der Plattentausch schuld ist? Manche Laptops im PC-Bereich haben ebenso gebundelte OS-CDs, die bei getauschter HD nicht mehr die Installation zu lassen. Beim Macbook Pro habe ich solches noch nicht bemerkt...


    Was genau geschieht: Das Festplattensymbol ist mit einem Ausrufezeichen oder so markiert, und kann nicht als Zielvolume ausgewählt werden. (beim iBook-OS). Die anderen Systeme verweigern die installation mit dem Hinweis auf die falsche Hardware...

    Habe den Rechner im Target-Modus am iMac hängen, und die Daten überspielt von der ausgebauten Platte (samt OS), aber das Kopieren funktioniert nicht komplett, gibt es da tricks? Ich hoffte, genug hinüber zu kopieren, damit ich das Update daüber installieren kann. Aber vielleicht hat ja jemand einen Tipp für mich...
     
  2. Gerundium

    Gerundium MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    69
    Registriert seit:
    22.10.2005
    Hast du die neue Festplatte im Format "Mac OS Extended" formatiert?

    Kopierst du das System mit dem Finder?
     
  3. rev

    rev MacUser Mitglied

    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    20.05.2005
    Hast du die Platte mit dem Festplattendienstprogramm denn schon auf HFS+ formatiert? Das geht aus dem OSX-Setup heraus.
     
  4. dsquared2

    dsquared2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    17.10.2005
    Also.. Ein paar Sachen.

    Vielleicht mal mit CarbonCopyCloner, versuchen die Festplatte vom Imac (sofern es ein PPC Imac ist) via Targetmode auf das Ibook zu clonen. Wichtig ist, dass du sie startfähig clonst.

    Hatte mal in einen Quicksilver ne neue Platte eingbaut, da mir die alte abgeraucht war. Es wollte sich auf per se kein OS installieren lassen. Versuch es mal so.

    Hast du das Dateisystem überprüft? Ist es auf der neuen Ibook Festplatte MAC OS X extended (journaled).. dürfte sich mit dem Festplattendienstprogramm klären lassen, wenn du im targetmode bist
     
  5. madmarian

    madmarian Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.279
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    01.10.2003
    ja, es ist das extended journaled format, und wo finde ich den carbon...? -- ja ja, ich google mal...
     
  6. dsquared2

    dsquared2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    17.10.2005
    versiontracker.com
     
  7. Gerundium

    Gerundium MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    69
    Registriert seit:
    22.10.2005
  8. madmarian

    madmarian Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.279
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    01.10.2003
    ..kloner gefunden, danke google... klappt ja doch noch ab und an. Ob es geklappt hat, verrate ich dann morgen :)

    edit: oh, danke auch an dsquared2 und Gerundium, habe eure posts nicht so schnell gesehen...
     
  9. adreu

    adreu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    26
    Registriert seit:
    13.11.2003
    Ich hatte nach meinem Platteneinbau und Formatieren das selbe Problem. Bei mir war die Lösung einfach: Ich habe einfach nochmal neu von der original iBook-Disc gebootet und das Ausrufezeichen im roten Stopschild war weg.
     
  10. rev

    rev MacUser Mitglied

    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    20.05.2005
    Genau so geht es auch! Warum so kompliziert?
    1. Platte einbauen
    2. Von der mitgelieferten OSX-CD starten
    3. In der Manüleiste das Festp.Dienstpgrogramm aufrufen und HFS+ formatieren.
    4. neustarten, wieder mit der Setup-CD.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook Festplattentausch Gau Forum Datum
Festplattentausch bei iBook G4 14" MacBook 14.07.2011
Festplattentausch bei iBook G4 - 933mhz MacBook 15.04.2011
Festplattentausch bei iBook G4 - 933mhz MacBook 15.04.2011
iBook nach Festplattentausch ohne Ton MacBook 24.10.2008
Festplattentausch bei Ibook Clamshell, Bedenken wegen Überhitzung MacBook 07.08.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche