iBook Festplatten/Systemproblem?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von TheHolyCamel, 07.08.2005.

  1. TheHolyCamel

    TheHolyCamel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    06.05.2004
    Hi!
    Also mein jetz etwa 1 1/2 jahre altes iBook das ich vergleichsweise viel verwendet habe hat seit einigen monaten die anwandlung bekommen, immer langsamer zu werden und für den bootvorgang etwa 15-25 !!! min zu brauchen. iTunes Stockte wärend dem abspielen von musik während man im internet surfte. Erst hatte ich airportkarte und ein allgemein vermülltes system also ursache vermutet und so die festplatte sowie die benutzerrechte repariert. Ohne spürbaren erfolg. Irgendwann lief er dann gar nicht mehr hoch woraufhin ich die hardwaretest cd habe laufen lassen die auch nichts finden konnte. durch pram zappen und devises anderes konnte ich dann wieder booten (~20 min) um dan auch meine daten zu retten. Ich hab das system dann kompett gelöscht und das system mit journaled filesystem neu aufgespielt um festzustellen, dass das system inrgenwie immernoch nicht so recht arbeitet wie es soll. Fehler und schneckenhaften booten sowie deviese kernelpanics beim bootvorgang "kurz" bevor die objekte auf dem schreibtisch erscheinen waren mit und ohne airportkarte reproduzierbar. Pram restet und devise überprüfungen und es ließ sich wieder halbwegs surfen und email abrufen.
    Nun habe ich festgestellt das das system immer langsamer wird je voller die festplatte ist. ich habe zum testen eine dvd auf die festplatte kopiert sodas nur noch 2 gb frei waren und das ergebniss war ein nicht enden wollender startvorgang und ein fast dauerdrehender sat1ball.
    Nun habe ich keine ahnung woran es jetz exakt liegen könnte und würde mich über anregungen und vorschläge freuen bevor ich morgen mal zu gravis laufe.
     
  2. psyk

    psyk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    26.07.2005
    klingt nach der (wie du selber festgestellt hast) Festplatte

    meine ist jetzt nach 2 Jahren auch so ziemlich im Eimer, sehr langsam und klackt und klickt wenn man nix macht. ist jedoch noch mein altes windows notebook..

    habs auch immer viel benutzt, manchmal tag und nacht durchlaufen lassen, halt als Desktop Ersatz, ich denke mal das wird ihm auf die dauer nicht gut getan haben.

    kann mir das auch bei deiner Festplatte vorstellen.

    ich würde jedenfalls darauf tippen, weil ich das was du gesagt hast, mit meinem jetzigen laptop alles reproduzieren kann ;)
     
  3. TheHolyCamel

    TheHolyCamel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    06.05.2004
    aber weder hardwaretest noch sonstige (von meinem vater) terminal blocküberprüfungen stützen sowas.

    wäre halt blöd wen die festplatte hin is weil ich den einbau ungern selber machen würde und momentan überhaubt keine kohlen hab.

    Ich werd mal zu gravis marschieren die werden das schon irgendwie testen können.

    wie groß glaubt ihr sind meine chancen bei apple nach 1,5 jahren (märz 04) auf kulanz zu hoffen?
     

Diese Seite empfehlen